Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frage zum 3D-US
no avatar
   peti68
schrieb am 13.07.2006 12:43
Ihr Lieben,

wenn man einen 3D-US haben will, muss es da eine medizinische Notwendigkeit geben, oder kann man den einfach so verlangen, oder muss man den extra bezahlen ??? Wie ist das ???

LG
Petra




  Re: Frage zum 3D-US
avatar    Mäuschen02
schrieb am 13.07.2006 12:46
Hallo!

Also man kann einen 3D-US ohne medizinische Notwendigkeit wünschen, muss ihn dann aber (zumindest bei uns) selbst bezahlen. Preislich variiert das ganz schön (ich hab zB so um die 90 EUR bezahlt; inkl. Bildchen und Video auf CD). Wenn dein FA das aber einfach so machen kann, verlangt er dafür vielleicht gar nichts extra. Im Prinzip ist es ja so, dass einfach nur mit einem geeigneten Gerät geschallt werden muss, bei dem der Arzt von 2D auf 3D umschaltet. Mehr ist es nicht.




  Re: Frage zum 3D-US
no avatar
   kirsche79
schrieb am 13.07.2006 13:25
also ich werd meinen FA beim Fein-US mal fragen, wie ich an ein 3d-Bild komme (mal blöd stellen).

Wenn er mir dann keine Überweisung gibt, werd ich auch keinen machen.
Die sind alle schweineteuer hier in München.




  @mäuschen02
no avatar
   kirsche79
schrieb am 13.07.2006 13:27
das ist aber günstig! wo wohnst´n du??




  Werbung
  Re: Frage zum 3D-US
avatar    Doro1972
schrieb am 13.07.2006 14:14
Bei mir kostet es sogar nur 50 EUR, wenn man ihn einzeln machen lässt. (mein FA ist in Dortmund)




  Re: Frage zum 3D-US
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 13.07.2006 14:17
Mein FA hat mir erklärt, daß es eine medizinische Notwendigkeit nie gibt, da auch die Kassen den 3D US nicht als Leistung bezahlen. Ist eben nur Baby Fernsehen. Man kann alles was man braucht im normalen US sehen.
Ich dachte auch ich bekomme ne Überweisung, aber da ich schon im KH war zum normalen US hab ich keine bekommen zum 3D US.
Ich zahl ihn jetzt selbst.Kost hier 75 Euro. Kirsche frag doch mal in der Uni?Die sind meist günstiger wegen den Studis.

Bei ner normalen Ärztin hätte ich 186 berappen müssen.




  Re: @kirsche79
avatar    Mäuschen02
schrieb am 13.07.2006 15:07
In Wien. Da gibts ein Institut, das macht u.a. diese 3D-Ultraschalle.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021