Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Toilettentür an Bauch geschlagen
no avatar
   Pearl35
schrieb am 12.07.2006 16:44
Irgendwie passieren mir lauter Mißgeschicke - vielleicht weil ich so nervös bin. Heute habe ich mir vor einer Prüfung doch tatsächlich die Toilettentür an den Bauch geschlagen. Jetzt bin ich voll hysterisch, daß den Urmels was passiert sein könnte. Irgendwie tut es an der Seite spannen - ein bißchen weh, aber man sieht nichts. Mein nächster Gyntermin ist erst am Freitag. Hat jemand auch schon mal so einen Mist gemacht. Könnt ihr mich beruhigen oder sollte ich doch lieber gleich nachsehen lassen?


Danke,
Vera




  Re: Toilettentür an Bauch geschlagen
avatar    Lischen
schrieb am 12.07.2006 16:57
Hmm also ich weiss ja nicht wie dolle die tür dran geschlagen ist. Aber es kommt auch drauf an wie weit man ist und wie gross der bauch bei dir ist.Da du ja noch keine bewegungen spüren kannst kann man auch nicht dannach schauen . Also die Babys sind ja von der fruchtblase geschütz und da muss wirklich ein heftiger schlag kommen damit da was passiert.Solange du kein Ziehen hast,also anzeichen von wehen,müsstest du dir keine sorgen machen. Vor allem biste ja noch gar nicht so weit und somit ist es sicher das da nix an das baby dran kam.Wenn du nun weiter wärst also im 6 oder 7 monat dann hätt ich eher gesagt das es da wohl gefährlicher ist aber da spürt man ja auch schon die bewegungen und kann dannach gehen. Also denek nicht das du dir sorgen machen musst. Wenn irgendwas ist kriegt man meist ein Ziehen im unterleib,also wehen oder halt blutungen. Wenn du davon nix hast denek ich brauchste dir keine sorgen zu machen. Aber wenn du ganz sicher gehen willst ruf am besten deinen FA an und frag ihn




  Re: Toilettentür an Bauch geschlagen
no avatar
   Jivette & Jungs
schrieb am 12.07.2006 17:51
Als ich mit Oliver schwanger war bin ich auf den Bauch gestürzt. Da war ich schon viel weiter als Du, hatte schon ne richtige Kugel. Ich war zwar auch beunruhigt aber als ich dann den Zwerg wieder gespürt habe, war alles okay. Ich war dann später beim FA und der erklärte, daß dem Kind normalerweise nix passiert. In gaaaaanz seltenen Fällen und auch eher bei einer Vorderwandplatzenta kann es zu einer Platzentaablösung/Teilablösung kommen. Das ist aber wie gesagt, nur ganz selten. Bei Dir ist bestimmt alles in Ordnung aber wenn Du beunruhigt bist, dann lass im KH nachgucken.




  Re: Toilettentür an Bauch geschlagen
no avatar
   Pearl35
schrieb am 13.07.2006 08:19
Danke für Eure Antworten. Habe meine Gyn angerufen. Meinte, wenn ich weiter Schmerzen hätte, dann sollte ich vorbeikommen. Da sie aber nachgelassen haben - und heute morgen total weg sind, hoffe ich, daß nichts passiert ist. Morgen ist ja eh mein Facharzttermin - und sie wird nachsehen. Trotzdem bin ich ganz schön nervös. Drückt mir die Daumen!

Liebe Grüsse,
Vera






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021