Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   ciccia
schrieb am 12.07.2006 09:37
Hallo,
ich war ja bisher relativ relaxt und dachte, dass schon alles gut gehen wird, aber gestern abend war ich mit ein paar meiner Komillitonen im Theater und auf meine Aussage hin, dass ich nicht wisse, ob ich das Wintersemester aufgrund der Zwillis noch beenden könne meinte eine von ihnen : " Wart erst mal ab. Die Gefahr dass die Abgehen ist ja doch ziemlich hoch. Bei Zwillingen noch mehr als bei Einlingen!"
Stimmt das?

Pat




  Re: jetzt bin ich auch besorgt
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 12.07.2006 09:47
So eine Äusserung ist ja das Letzte!
Du hast hoffentlich entsprechend darauf reagiert.
Dass eine Schwangerschaft mit Zwillis risikoreicher ist als eine Einlingsschwangerschaft liegt zwar auf der Hand. Das heisst aber noch lange nicht, dass etwas schiefgehen muss.

Alles Gute!




  Re: jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   clara-oscar70
schrieb am 12.07.2006 09:51
Super, solche Aussagen braucht man am Anfang einer Schwangerschaft unbedingt.

Das Risiko der Fehlgeburt bei Zwillis ist wirklich ein bisschen höher. Manchmal passiert es leider auch, dass sich einer verabschiedet und einer übrigbleibt. Aber so darfst Du nicht denken. Bei jeder Schwangerschaft kann es alles geben oder aber auch nichts. So ist das Leben.

Bei Dir geht alles gut, glaube fest daran. Und höre nicht auf die Sprüche der anderen. Bei meiner ersten Zwilli-SS haben mir auf einmal sogenannte gute Freundinnen Horrorgeschichten über Fehlgeburten, Frühgeburten u.ä. erzählt. Habe mich dann überhaupt nicht mehr mit Ihnen über Schwangerschaft und Babys unterhalten. Auf solche Freunde kann ich verzichten.

Also genieße jeden Tag.




  Re: jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.07.2006 09:53
Ich find die Äußerung auch echt besch.....

Die Leute die sowas sagen sind unmöglich.

Ich glaube nicht, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, nur weil du Zwillis bekommst.

Keine Angst, es geht bestimmt alles gut.




  Werbung
  Re: jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   cm7971
schrieb am 12.07.2006 10:29
Hallo Pat,

tut mir leid, dass Du solche Menschen kennst.
Einfach nur schrecklich, diese furchtbare Frau hat noch nie erlebt, wie schlimm es ist ein Kind zu verlieren. Wahrscheinlich weiß sie nicht mal um die Ängst die Schwangerschaft so an sich schon haben. Wenn sie es wüsste hätte sie sowas nicht gesagt.
Es wird alles in Ordnung mit Deinen beiden Zwillis.
Wünsche Dir alles erdenklich Gute für Dich und Deine Knirpse.




  Re: jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   Wunschmama2
schrieb am 12.07.2006 10:32
Also, das ist ja wirklich super aufbauend, sowas zu sagen!! *kopfschüttel*

Ich habe es am Anfang meiner Schwangerschaft immer so gesehen: selbst wenn bei Zwillis ein Embryo absterben sollte (was wir natürlich nicht hoffen), ist immer noch einer übrig. Insofern ist die Chance, wenigstens ein Baby zu behalten, doch eigentlich sogar höher, oder? Die meisten FGs in der Früh-SS haben ja mit genetischen Defekten zu tun, und die Wahrscheinlichkeit dafür ist bei Zwillis sicher nicht erhöht. Im Gegenteil, du hast eine größere Chance, mindestens ein gesundes Baby in dir zu tragen!

Was anderes ist natürlich das Risiko in der fortgeschrittenen Schwangerschaft auf vorzeitige Wehen, Frühgeburten etc., das ist bei Zwillis aufgrund der größeren Enge im Bauch tatsächlich erhöht. Aber dafür wirst du als Zwilli-Schwangere auch engmaschiger und sorgfältiger überwacht, so kann man dann direkt eingreifen, falls was nicht so läuft wie es sollte.

So, lass dich mal nicht verrückt machen, es geht sicher alles gut und du wirst noch vor Ende des Wintersemesters zwei kugelrunde kerngesunde brüllende unendlich süße Baby Baby im Arm halten... grins




  Re: jetzt bin ich auch besorgt
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 12.07.2006 11:51
Lass dich mal drücken .
Das ist wirklich das Letze, was wir jetzt gebrauchen können, mhm? Meine Mutter ist da auch ne ganz Liebe grmpf, als ich ihr erzählt habe, dass mein Mann schon auf der Suche nach einem neuen Auto ist, meinte sie, wartet doch erst mal die ersten 12 Woche ab, es kann ja noch so viel passieren...
Natürlich kann noch viel passieren, aber die Wahrscheinlichkeit, dass alles gut geht überwiegt (versuche ich mir zumindest immer wieder zu sagen).
Ich habe heute auch noch mal in meinem schlauen Buch nachgelesen. Leider ist die Wahrscheinlichkeit einen der Zwillis zu verlieren recht hoch (etwa 30% in den ersten 12 Wochen), aber der andere packt es dann i.d.R.. Die wichtigste Hürde haben die Kleinen genommen. Die Herzchen schlagen. Wir müssen einfach darauf vertrauen, dass alles gut wird.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021