Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   cm7971
schrieb am 11.07.2006 11:11
Hallo Ihr Lieben,

irgendwie lass ich in dieser Schwangerschaft nichts aus und sage zu allem JA.
Mein Mann ist seit gestern krank geschrieben wegen einem Magen-Darm Virus und seit heute Nacht habe ich es auch.
Gebrochen habe ich noch nicht aber mir ist speiübel und schwindelig als hätte ich gestern gesoffen....
Blutdruck ist 105/70 für meine Verhältnisse ok.
Auf der Toilette war ich noch nicht und merken tu ich noch nichts von Durchfall. Aber kann ja alles noch kommen.

Habt ihr ein paar Hausmittel die ich nehmen kann, da ich auf Medikamente gern verzichten möchte.

VU habe ich erst am Donnerstag, kann es meiner Minimaus irgendwie schaden???

Danke Euch!




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.07.2006 11:18
Cola, Zwieback, Salstangen...

mehr weiß ich auch nicht.

Aber wenn du wirklich einen Virus hast würd ich doch mal zum Hausarzt gehen, der kann dir was verschreiben.

Wünsch dir gute Besserung.




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   cm7971
schrieb am 11.07.2006 11:21
Hallo Mareike,

da war ich schon der hat mich krank geschrieben.
Gegen Durchfall kann ich Perenterol nehmen aber mehr auch nicht.
Da muss ich wohl leider durch...
Danke Dir!




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.07.2006 11:23
Achso, sorry.....

aber gegen Übelkeit hilft mir Cola echt immer gut.

Und ganz viel trinken, Durchfall nagt ganz schön am Flüssigkeitshaushalt.




  Werbung
  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   cm7971
schrieb am 11.07.2006 11:24
Musst Dich nicht entschuldigen.
Hoffe das es vielleicht nicht so schlimm wird.
Danke Dir.




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
avatar    Pagira
schrieb am 11.07.2006 12:43
Hallo

Hatte in der 9 SSW auch üblen Durchfall.
Mir half Banane und dunkle Schockolade. Auch Salzstangen und eine Haferschleimsuppe falls es ganz übel wird helfen manchmal Wunder. Ach ja gekochte Karotten sollen auch sehr gut wirken!
Aber vor allem viel trinken!!! Auf zu viel Cola würde ich allerdings verzichten, soll nämlich während der Schwangerschaft auch nicht gut sein!

Gute Besserung und liebe Grüsse
Pagira winken




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   Hope810
schrieb am 11.07.2006 13:13
Ditotraurig

Allerdings hab ich eher Durchfall-total ätzendtraurig

Ich nehme jetzt Kohletabletten (vertrage Perenterol nicht) & versuche "Schonkost" zu essen... allerdings hab ich gestern einen üblen Fehler gemacht: MultivitaminsaftAchso! Die Quittung hatte ich dann 10 Minuten später... mit üblen Krämpfen...

Hab immer Angst, dass Krümelchen rausgeschubst wird oder dadurch Wehen entstehentraurig




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   elaine.marley
schrieb am 11.07.2006 18:39
Das hatte ich auch, auch zu der ähnlichen Zeit wie Du.
Es hilft, wenn Du Dir Kartoffeln kochst und sie dann zu Brei matschst. Ohne Salz. Und kein Pfannibrei, sondern "echte" Kartoffeln. Das beruhigt den Magen. Hab ich vorher nicht gewusst, hat bei mir aber geholfen.

Viele Grüße,
Elaine




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   Ayam
schrieb am 12.07.2006 20:08
Ich hatte vor 2 Wo. die Grippe, heftig sogar hab 3 Tage im Bett gelegen. Aber mein Arzt sagte es schadet dem Baby nicht, solange ich kein Fieber haette. In dem Fall solle ich ihn wieder anrufen.




  Re: Hilfe: Magen-Darm Virus
no avatar
   Sandy15
schrieb am 02.10.2009 21:19
Ja, das kenn ich. Ich bin erst 15 und hatte sowas schon 2 oder 3 mal.
Am besten hat geholfen:

>Keine Süßigkeiten, Fette oder sonstige ungesunden Sachen essen.
>Wärmeflasche auflegen
>Liegen bleiben
>Viel Trinken (der Durchfall kannn einen austrocknen lassen)
...

Besonders wichtig ist aber, einen Arzt aufzusuchen, wenn der Durchfall kommt und es nur noch wasser
ist (wie bei mir). Das kann sehr gefährlich werden. Um einen Arztbesuch wirst du also kaum herumkommen.
Aber der Arzt ist erträglicher, als die Bauchkrämpfe und die Übelkeit, die dich ereilen werden. Was deine Minnimaus
betrifft, solltest du nicht unbedingt mit ihr schmusen oder so. Das kann auch für sie gefährlich werden.
Glg, Sandy, 15




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020