Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
no avatar
   sandy1
schrieb am 09.07.2006 09:49
ach mensch,
das muss natürlich erstmals ein schock sein kann ich mir vostellen. Damit rechnet man nicht, und jeder denkt, es trifft die "anderen" Kinder, nicht die eigenen stimmts
Jetzt bist du zu Hause mit ihr und erstmal weisst du nicht was du tun sollst.Das ist auch eine natürliche Reaktion, eben die eines Schocks. Vielleicht wäre es sinnvoll, eine Selbsthilfegruppe zu suchen oder vielleicht kennst du eine Familie mit einem Kind mit Trisomie 21, um dich erstmal richtig austauschen zu können, deine Gefühle müssen sehr verwirrend sein zur Zeit.......
Ich kenne Kinder mit Trisomie 21 und sie haben durchaus ein großes Potenzial sich zu entwickeln Ja und über jeden Entwicklungsfortschritt werdet ihr euch freuen, da bin ich mir sicher- und die wichtigste "Therapie" ist immer die der Liebe...... für jedes Kind......




  ich habe noch was gefunden!!!!!...auch lang...
no avatar
   Julia & Minis
schrieb am 09.07.2006 10:17
und fand es so süß und passend für dich/euch.
es ist auch aus einem öffentl. forum, deshalb denke ich, dass es ok ist, wenn ich es hier reinschreibe...


Eine Reise nach Holland....
von Emily Perl Kingsly, geschrieben 1987 (veröffentlicht in Tuttle&Tuttle 1996,161ff)

Wenn Sie ein Baby erwarten, dann ist das ähnlich, wie wenn Sie eine Traumreise nach Italien planen. Sie kaufen eine Anzahl Reiseführer und machen wundervolle Pläne. Es ist alles sehr aufregend. Nach Monaten eifriger Erwartung ist der Tag schließlich da. Sie packen Ihren Koffer, und es geht los. Einige Stunden später landet das Flugzeug. Die Stewardess kommt herein und sagt: "Willkommen in Holland."


"Holland?" sagen Sie. "Was meinen Sie mit Holland? Ich habe für Italien gebucht! Mein ganzes Leben lang habe ich davon geträumt, einmal nach Italien zu reisen."


Doch es gab einen Wechsel im Flugplan. Sie sind in Holland gelandet und dort müssen Sie nun bleiben. Sie müssen ausgehen und andere Reiseführer kaufen. Und Sie müssen eine ganz neue Sprache lernen. Sie werden eine ganz neue Gruppe Menschen kennenlernen, welche Sie ansonsten nie getroffen hätten.


Es ist nur ein anderer Ort. Es ist alles langsamer als in Italien, weniger leuchtend als in Italien. Doch nachdem Sie eine Weile dort waren und wieder zu Atem gekommen sind, schauen Sie sich um und bemerken, dass Holland Windmühlen hat. Holland hat Tulpen. Holland hat Rembrandts.
Aber jedermann, den Sie kennen, kommt entweder gerade aus Italien oder bereitet sich auf eine Reise dorthin vor und sie alle prahlen mit der wunderschönen Zeit, die sie dort hatten. Für den Rest Ihres Lebens werden Sie sagen:" Ja, dorthin hätte ich auch reisen sollen. Das hatte ich geplant".


Und der Schmerz darüber wird niemals mehr vergehen, weil der Verlust dieses Traumes ein sehr bedeutsamer Verlust ist.
Aber wenn Sie den Rest Ihres Lebens damit verbringen, über die Tatsache zu trauern, dass Sie nie nach Italien kamen, werden Sie niemals fähig sein, die ganz besonderen, sehr lieblichen Dinge in Holland zu genießen.

(von Emily Perl Kingsley)
Autorin, Mutter eines Kindes mit Down-Syndrom, viele Arbeiten für die Sesamstraße, mittlerweile Großmutter




  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
no avatar
   cm7971
schrieb am 09.07.2006 10:46
Hallo Steffi,

erstmal meine Glückwünsche zur Geburt Euer Amy. Sie ist bestimmt ein wunderhübsches Mädchen!!
Ich glaube Niemand der es nicht schon erlebt hat, kann nachvollziehen was Ihr gerade durchmacht.
Ich wünsche Euch in den nächsten Wochen und Monaten viel Kraft Eurer Schicksal anzunehmen. Auch wenn es für Euch und Amy nicht einfach wird, Eure Liebe zu Ihr und Ihre Liebe zur Euch wird Euch helfen sich in dieser diesbezüglich doch meist unfreundlichen Welt zu Recht zu finden.
Ich wünsche Euch dafür alles erdenklich Liebe und Gute.




  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
avatar    chrissi33
schrieb am 09.07.2006 11:44
Liebe Steffi,


erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Amy. Mir tut es unendlich leid für euch, ich glaube kaum das man die richtigen Worte finden kann. Eure Gefühle kann vermutlich keiner nachempfinden der das nicht erlebt hat. Ich wünsche dir ganz, ganz viel Kraft und eine wunderschöne Kennenlernzeit.

Alles Liebe, Chrissi




  Werbung
  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
avatar    Immerwiederanders
schrieb am 09.07.2006 12:00
Erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Geburt Ich freu mich Ich freu mich.......



Ich hatte das Glück als Heilerziehungspflegerin jahrelang mit Kindern mit Trisomie21 zu arbeiten... Habe mich aus dieser Erfahrung heraus auch absolut gegen eine Nackenfaltenmessung oder Triple-Test entschieden ... Ich könnte ein "solches" Kind niemals wieder hergeben....


Du wirst sehen.. deine Amy wird ein Sonnenschein ... oh ja..... Ja


Es sind besondere Kinder .. und das nur im positiven Sinn.....


Euch alles alles Liebe !!!! Bussi

Ariane




  Re: sehr lang
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.07.2006 12:42
Herzlichen Glückwunsch!!!

noch etwas für Dich und deinem Mann

Gruß Christine


Willkommen in Holland



Ich werde oft gefragt zu erklären wie man sich fühlt

ein Kind aufzuziehen, das eine Behinderung

hat --- um Leuten das Gefühl dieser einzigartige Beziehung

zu erklären benutze ich gerne eine Parabel.

ES IST SO:

Wenn man ein Baby bekommt, ist es so als ob man sich

auf eine fantastische Reise begibt --- nach Italien.

Man kauft eine Menge an Touristenführern und macht

wundervolle Pläne. Das Kolosseum. Den Michaelangelo,

David, Die Gondeln in Venedig. Man lernt bestimmt

auch ein paar Wörter auf Italienisch. Kurz es ist eine sehr schöne Zeit.

Nach einigen Monaten der schönen Vorbereitung

ist endlich der große Tag da !!! Du packst deine Koffer !!!

Einige Stunden später, das Flugzeug landet.

Die Stewardess kommt und sagt

"Willkommen in Holland".

"Holland?"

sagst du.

"Was meinen Sie? Ich habe doch einen

Urlaub nach Italien gebucht!!!

Ich soll doch in Italien sein. Mein ganzes Leben habe

ich davon geträumt nach Italien zu fliegen."

Aber da war eine Flugplanänderung. Der Flieger ist in Holland

gelandet und du musst da bleiben.

Das wichtigste ist, dass du nicht in einem dreckigen,

seuchenverpesteten Land gelandet bist. Es ist nur anders !!

Also, jetzt fängst du wieder an und kaufst neue Touristenführer.

Du musst jetzt eine völlig neue Sprache lernen.

Und du wirst eine total neue Gruppe von Menschen treffen,

die du vielleicht niemals kennengelernt hättest,

wenn die Dinge anders wären.

Es ist nur ein anderer Ort. Es ist langsamer als Italien,

vielleicht nicht so viel Glamour. Aber wenn du

eine Zeit lang dort bist,

merkst du schnell, dass es auch seine Vorteile hat.

Du fängst an um dich zu schauen: Holland hat

wunderschöne Windmühlen, Holland hat Tulpen.

Holland hat sogar Rembrandt.

Aber jeder, den du kennst, ist zu beschäftigt, die Schönheit

Hollands zu erkennen, denn alle sind auf dem Weg nach Italien.

Alle erzählen wie toll es doch in Italien ist und was

für eine tolle Zeit der Urlaub doch war.

Und --- für den Rest deines Lebens wirst du dir sagen,

"Ja, das ist der Urlaub den ich geplant hatte ! (Italien)

Da wollte ich auch hin!!"

Und das Gefühl verletzt zu sein, einen Traum verloren zu haben

wird nie verschwinden. Denn ein großer Traum ist nicht wahr

geworden, ein großer Verlust!!!

Aber wenn du immer und immer wieder den Verlust

deines Italien Urlaubs beweinst, wirst du niemals die Schönheit

Hollands und dessen spezielle Sehenswürdigkeiten

sehen, kennen und lieben lernen.

Denn Holland ist genauso wie Italien eine Erfahrung

für sich und den Betrachter.


  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
no avatar
   sassa76
schrieb am 09.07.2006 12:46
alles liebe zur geburt eurer tochter!
eine freundin von mir hat vor 7 wochen ihr 1. kind bekommen, ein süßer junge, der auch trisomie 21 hat. sie ist noch keine 30.

er braucht halt für alles etwas länger, die eltern brauchen mehr geduld, aber trotzdem sind sie sehr glücklich.

alles liebe euch!




  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.07.2006 13:05
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter und eine tolle Kennenlernzeit.
Weißt du, ich denke das besondere kinder auch besondere Eltern bekommen und ich bin davon überzeugt das ihr euer Leben meistert. Wenn sie keine organischen Probleme habt dann ist das schon sehr viel wert. Trisomie 21 ist nicht zwangsläufig eine schwerstwiegende Erkrankung und viele Patienten fühlen ein annähernd normales Leben.
Deine Tochter hat sich euch ausgesucht, liebt sie um ihretwillen, sie ist es wert, sie ist perfekt so wie sie ist.....




  Re: Amy ist da (schon irgendwie traurig)
no avatar
   Gerda
schrieb am 09.07.2006 15:55
Hallo Steffi,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Tochter.

Schön, daß Sie keinen Herzfehler hat.
Ich bin sicher, daß Ihr ihr Eure ganze Liebe schenken werdet und daß Ihr die großen Geschwister auch sehr helfen werden.

Viele Grüße
Gerda

PS: Wenn sie Probs mit dem Trinken oder der Mundmotorik haben sollte, kann ich die KG nach Castillo-Morales sehr empfehlen. Wir haben sie gemacht und sie hat bei unserem Sohn (fast) ein Wunder bewirkt. (Er hatte Probs wg einer Gaumenspalte)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021