Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  heul
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.07.2006 09:52
an alle die ein kleinkind zu hause haben. wie schafft ihr das? ich bin wegen jeder kleinigkeit aus 180 ich bin dauermüde und dementsprechend meine laune. am liebsten würde ich mich den ganzen tag ins bett verkrichen und die warterei bis montag macht mich fertig weil die zeit nicht vergeht.

sorry fürs nerven aber ich würde jetzt am liebsten nur mehr heulen




  Re: heul
avatar    BöhseYvi
schrieb am 06.07.2006 09:56
Och Mönsch, lass DIch mal drücken smile

Kopf hoch. Mir geht es auch nicht besser und ich muss den ganzen Tag im Büro sitzen... Mit der Übelkeit wirklich ätzend und müde - klar, das muss ich niemandem sagen.
Vor allem bei dem Dauergewitter heut Nacht komm ich mir vor als hätte ich kein Auge zugemacht *gähn*

Aber hey, freu Dich: Du bekommst Dein zweites Wunschkind smile

Und ich mein Erstes. Ist doch was Schönes smile




  Re: heul
no avatar
   cm7971
schrieb am 06.07.2006 10:02
Mir geht es genauso. Fabienne ist meist ein liebes Mädchen aber im Moment hat sich auch wieder eine Phase. Kennst Du ja bestimmt!

Mir tut sie schon leid, dass ich so schnell von ihr genervt bin.
Aber was soll ich tun??? Versuche ja ruhig zu bleiben aber ist halt manchmal nicht einfach.




  Re: heul
avatar    BöhseYvi
schrieb am 06.07.2006 10:31
ach so, hups, das mit dem Kleinkind hab ich leider irgendwie überlesen zwinker Da kann ich natürlich nicht mitreden smile




  Werbung
  Re: heul
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 06.07.2006 11:02
Das kenne ich auch. Nicht nur von Filius als Kleinkind. Im Moment macht er auch gerade wieder so eine Motz-Jammer-Völligverpeilt-Phase durch, da bin ich auch ständig oben und er tut mir auch leid. Ich rede dann mit ihm drüber, wenn wir uns beide beruhigt haben. Als er noch klein war, ging das natürlich nicht. Ich habe dann die zeit genossen, die ich eingeführt hatte zum Mittagsschlaf.
Ansonsten habe ich mir auch mal einen Babysitter gegönnt, um einfach mal runterzukommen und abschalten zu können. Einfach mal machen, was einem gut tut. Dadurch bekommt man selbst wieder etwas mehr Gelassenheit..

streichel




  Ich habe 2 davon zu Hause!
no avatar
   suse66
schrieb am 06.07.2006 11:19
Bei der 2. Schwangerschaft war Emily garade 1 Jahr und als Joshua auf die Welt kam 21 Monate. Es war z. T. die Hölle. Aber ich hatte dann wenigstens die 2 Std. Mittagsschlaf für mich. Jetzt ist Emily 3,5 Jahre und Joshua wird Ende August 2 Jahre. Aber da Emily nicht mehr schläft, fehlt mir die Zeit mittags für mich. Ich habe auch keine Oma o. ä. in der Nähe, die mich mal entlasten könnten.

Es ist anstrengend, man geht auf dem Zahnfleisch, ist auch nicht immer gerecht zu dem Kind, das da ist. Aber wenn ich jetzt die 2 miteinander spielen sehe (ja, Streit gibt es auch oft), dann geht mir das Herz auf und ich sehe nur Vorteile in dem kurzen Altersabstand. Und ich weiß, in 1 Jahr ist das Schlimmste vorbei!

LG




  Re: heul
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.07.2006 13:07
Keine Ahnung, irgendwie schafft man das mit der Zeit.
Bei mir wars anfangs auch schlimm, weil ich dauernd müde war und mich ausgelaugt fühlte. Hab mich dann zu meinem Sohn gelegt, als er Mittagsschlaf gehalten hat und bin abends zeitig ins Bett gefallen.

Mittlerweile gehts ganz gut. Er sitzt bei dem Wetter meist draussen in seiner Buddelkiste und ich auf einer Liege unter dem Schirm nebenan. Da kann er sich auch mal ne Weile selbst beschäftigen. Oder die Oma passt auf ihn auf. Einige Mütter aus der Krabbelgruppe haben sich ebenfalls bereit erklärt, auf Joshua aufzupassen, wenn es mir mal zuviel wird.

Kopf hoch, wird schon und in spätestens 9 Monaten hast du es ja überstanden zwinker






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021