Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Errechneter Geburtstermin
no avatar
   tigerlejon
Status:
schrieb am 06.07.2006 08:05
Guten Morgen,
auch wenn es vielleicht im jetzigen Schwangerschaftsstadium etwas albern ist, so beschäftigt mich doch nochmal die Frage, wie Eure Gyns den Geburtstermin nach ICSI berechnen. Hier im SS-Rechner wird ja von Punktion ausgegangen, mein Gyn geht von Transfer aus. DA Zwillis ja oft eher kommen, stellt sich mir die Frage mal wieder, insbesondere, wenn so Themen wie Lungenreife angesprochen werden. Wie wurde bei Euch gerechntet?

Liebe Grüße und allen einen ruhigen Tag bei der Hitze




  Re: Errechneter Geburtstermin
avatar    blitzbärchen
schrieb am 06.07.2006 08:12
Hallöchen,

mein KIWU-Doc hat vom PU an gerechnet, da ja PU mit ES gleich zu setzen ist. Meine FÄ hätte von TR an gerechnetet, ließ den errechneten ET dann aber so, da die Maus schon im Früh-SS-Stadium immer etwas voraus war. Das Thema war hier schon ziemlich oft, da scheint es diese 2 Varianten zu geben und jeder rechnet irgendwie so, wie er es mag Ich hab ne Frage. Ich finde die Rechnung ab PU logischer.... Aber wie Du schon sagst, Deine Zwei kommen eh früher...... Der ET ist ja eh nur Theorie, letztendlich machen die Kleinen was sie wollen! Mein Großer war damals eher untergewichtig, da hätte man den ET locker noch weiter nach hinten schieben können, aber gekommen ist er schon 3 Wochen vorher.....




  Re: Errechneter Geburtstermin
avatar    Doro1972
schrieb am 06.07.2006 09:01
Also bei mir wurde auch von PU an gerechnet - sowohl von der Kiwu-Ärztin als auch von meinem Gyn.




  Re: Errechneter Geburtstermin
no avatar
   LeeLee
schrieb am 06.07.2006 09:16
Das wird nach PU gerechnet.




  Werbung
  Re: Errechneter Geburtstermin
avatar    silwer
schrieb am 06.07.2006 10:22
Es muß sogar nach PU gerechnet werden, weil die ist ja dem Eisprung gleichzustellen. Alles was dann bis zun Transfer in der Petrischale passiert, würde ja sonst im Eileiter stattfinden.
Meiner hat gerechnet PU-14=rechnerisch erster Tag der Letzten Periode und dann hat er das Datum in seinen PC eingegeben, alle weiteren Daten rechnet der Compi dann ja alleine aus.


Gruß
Silwer


  Re: Errechneter Geburtstermin
avatar    FantaSie66
schrieb am 07.07.2006 08:19

Ich sage nur, nie den gesunden Menschenverstand aufgeben. Man sollte schon von der PU ausgehen, obwohl mein Gyn leider den selben Fehler gemacht hat, wie deiner, doch logisch betrachtet, gibt es dafür keine Erklärung.
Im Krankenhaus, in dem ich neulich war, bestätigten die dazu meine und auch deine Meinung. Ich denke Arzte sind schlampig an der Stelle, weil die Kinder ja sowieso nie am erreechneten Termin kommen.
Bei meinen Mädels wurden dann sogar noch kurz vor der Geburt die Daten verändert, obwohl ich ganz genau den Tag der Zeugung und des ES wußte. Niemand wollte, dass Rabea nun in der 43. Woche geboren wurde, da wurden einfach die Daten modifiziert,... . Vielleicht müssen die sich sonst irgendwie erklären, keine Ahnung.
Lieben Gruß Steffi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021