Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage:Bauchschmerzen - hilflos (lang)
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 04.07.2006 08:04
Guten Morgen zusammen,

eigentlich bin ja mal wieder seit kurz nach 2 Uhr Nachts hier in der Wohnung unterwegs, wie bereits die letzte Woche auch schon. Gestern war ich dann bei der Physiotherapie wegen meinen Tauben und schmerzhaften Händen, aber bisher noch keine Besserung.

Viel mehr Sorgen machen mir meine Bauchschmerzen, die ich jetzt schon durchgehend seit über einer Woche habe. Anfangs dachte ich es kommt von den Rückenschmerzen, aber mittlerweile sind sie selbst in paar Minuten Entspannung ohne Rückenschmerzen da. Letzte Woche hatte ich mit meiner Frauenärztin telefoniert, aber sie meinte ist alles normal.

Mein Mann meinte jetzt so kann es nicht weitergehen, sie muss dich anschauen und dir eine Auszeit von der Arbeit geben. Er hat ja recht, aber ich komme mir so dumm vor, obwohl ich wirklich nicht mehr kann. Den ganzen Tag das Sitzen auf der Arbeit und die tägliche Anfahrt von jeweils einer Stunde mit dem wenigen Schlaf machen mich fertig und mittlerweile bin nur noch ein Nervenbündel.

Bin ich verrückt und übertreibe? Sind meine Ängste übertrieben?
Ich möchte nichts falsch machen und meinen Krümeln nur das Beste bieten.

Sorry, bin wohl doch ziemlich fertig und übermüdet. Werde jetzt meine Ärztin anrufen und um einen heutigen Termin bitten. Außerdem um eine Auszeit für diese Woche - nächste Woche bin ich alleine und d.h. Arbeiten, arbeiten, arbeiten....

Danke für´s zuhören....

mariejona




  Re: Frage:Bauchschmerzen - hilflos (lang)
avatar    blitzbärchen
schrieb am 04.07.2006 08:12
Hallo Mariejona,

also da würde ich gar nicht um einen Termin "bitten"..... Fahr da heute vorbei und laß Dich untersuchen!! Gerade bei Zwillis werden viele bereits viel früher von der Arbeit befreit, ob als Krankschreibung oder als Beschäftigungsverbot!! Deine FÄ kann übers Telefon überhaupt nicht beurteilen, ob bei Dir alles i.O. ist!!! Deine Beschwerden könnten ja durchaus auch Vor-/Übungswehen sein!! Da muß, gerade bei Zwillis, immer schön der Gebärmutterhals überprüft werden. Ich habe auch seit vielen Tagen fleißig Übungswehen und werde heute (ohne Termin!) wieder zur FÄ fahren und den GMH überprüfen lassen!!

Du und die Kleinen haben im Moment absolut Vorrang, da muß die Arbeit hinten anstehen!! Es bringt ja nichts, wenn Du Dich derart quälst, es dankt Dir übrigens (meist) hinterher keiner!!! Also, ab zum Doc!! Und wenn die FÄ wieder so ulkig ist und Dich nicht aus dem Verkehr ziehen möchte, würde ich ernsthaft über einen Wechsel nachdenken!! Bussi




  Re: Frage:Bauchschmerzen - hilflos (lang)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.07.2006 08:12
Ich würde an deiner Stelle auch zum Arzt gehen.

Denke zwar auch, dass esnichts schlimmes ist, bestimmt nur Verspannungen.

Aber es tut dir gut wenn sie dich krank schreibt und die dich mal ein bisschen entspannen kannst.

Brauchst dir deswegen echt nicht dumm vorkommen wenn du zum Doc gehst, dafür sind sie doch da.

Wünsch dir gute Besserung.




  Re: Frage:Bauchschmerzen - hilflos (lang)
no avatar
   Gerda
schrieb am 04.07.2006 09:31
Hallo Marijona,

es können auch vorzeitige Wehen sein. Laß Dich bitte untersuchen. SO wichtig KANN die Arbeit nicht sein wie Deine Kinder!!!!

Ich hatte bei den Zwillingen ab der 20.SSW Wehen, habe ab der 22.SSW überwiegend gelegen (bis zur 33.SSW zuhause, dann Klinik)

Denk an Deine Kinder !!

Viele Grüße
Gerda
mit Luca & Linus *3.02.03


  Werbung
  Re: Frage:Bauchschmerzen - hilflos (lang)
no avatar
   Asja
schrieb am 04.07.2006 09:46
Liebe Mariejona,

Laß Dich am besten sofort gründlich durchchecken und sieh zu, dass Du die Entspannung und Ruhe bekommst, die Du und vorallem die Kleinen brauchen !! Die Arbeit ist sekundär, einzig wichtig ist, dass es Dir gut geht und damit den Babies !! Wenn Du Dich wieder fit fühlst, dass kannst Du auch wieder leisten, was Du möchstest, aber in diesem Zustand ist alles unbefriedigend und vielleicht sogar gefährlich, weil Du doch immer erschöpfter wirst. Es ist Dein Recht, Dich zu schonen...mit Zwillingen sowieso !! Mach Dir doch deswegen nicht zu viele Gedanken, nur DU kannst wissen,was Du jetzt brauchst !!

Vielleicht hilft Dir wegen der tauben, schmerzhaften Hände Akupunktur ?? Einer Bekannten von mir hat das in der Schwangerschaft wunderbar geholfen. Ich glaube, man nennt das Karpatunnelsyndrom oder so. Hebammen bieten die Akupunktur an.

Alles Gute für Euch,
Asja


  Re: Vielen Dank euch allen...
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 04.07.2006 12:42
für die lieben Worte. Komme gerade von meiner Ärztin. Den beiden Krümeln - Outing von einem Jungen erfolgt - geht es sehr sehr gut und sind wohl auf. Wehen sind keine vorhanden, aber der Druck auf meinen Rücken macht die Bauchbeschwerden.

Meine Ärztin hat mich für diese Woche komplett krank geschrieben und ab nächster Woche hat sie ein vermindertes Beschäftigungsverbot (4 Stunden Arbeitszeit) ausgestellt auf Probe. Sollten die Beschwerden nicht besser werden, wird es auf komplettes Beschäftigungsverbot ausgeweihtet.

Bin richtig froh und erleichtert, dass meine Ärztin meine Situtation heute verstanden und gut eingeschätzt hat. Ich sollte wirklich mehr nach vorne gehen und meine Beschwerden und auch Wünsche äußern.


Nochmal DANKE Euch allen....

lg mariejona




  Re: Vielen Dank euch allen...
avatar    blitzbärchen
schrieb am 04.07.2006 13:05
Na Bitte, geht doch....................grins






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020