Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  selber stricken - Luxus?
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 30.06.2006 16:05
Ich kriege hier gerade ne Krise...
hab mir vor etlichen Wochen mal ein Heft gekauft mit super süßen Baby-Strickmodellen.
Dachte mir heute, ich könnt ja langsam mal anfangen und bin auf die angegebenen Internetseiten gegangen.
War wohl nix... die im Heft genannte Wolle gibts gar nicht mehr, sind wohl nur Saisonartikel.
Und bei manchen Modellen wird man auf eine französische Seite geschickt. Toll Ich bin sauer
Dann gibts da noch ne Seite, auf der Pakete (Garn + Knöpfe) zu einzelnen Modellen (nicht die aus dem Heft)
angeboten werden. Die liegen dann mal locker so bei
30-40 € für ein Babyjäckchen.
Kann doch wohl echt nicht wahr sein.
Ist selber stricken heutzutage Luxus?
Ich werd jetzt mal schaun, ob ich irgendwo günstige Wolle herbekomme,
aber das regt mich gerade tierisch auf... Ich bin sehr sauer




  Re: selber stricken - Luxus?
no avatar
   Rodlovesyou
Status:
schrieb am 30.06.2006 16:09
Hallo,

hab zwar keine Ahnung vom Stricken, aber bei uns in der Stadt gibt es einen Wollladen, den gibt es bestimmt bei euch auch. Viel Spaß beim Stöbern

LG
Sandy




  Re: selber stricken - Luxus?
no avatar
   MissLucy
Status:
schrieb am 30.06.2006 17:56
hallo hexenkind

ja also manche wolle ist schon sehr teuer... ja geh doch mal in einen woll-laden, die haben meistens auch preiswerte wolle...

also ich fange erst garnit des stricken an .. grins lass des meine oma machen löl ...

aber dir viel spaß dabei

lieben gruß lucy




  Re: selber stricken - Luxus?
no avatar
   lisa22
schrieb am 30.06.2006 18:03
Hexenkind,


Da ich auch sehr viel stricke bestelle ich die Wolle immer bei Junghanswolle ist relativ günstig schau mal nach im Internet!!




  Werbung
  Re: selber stricken - Luxus?
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 30.06.2006 18:15
  Re: selber stricken - Luxus?
avatar    Immerwiederanders
schrieb am 30.06.2006 18:30
Hallo !!

Also in den Woll-Läden hier in Heidelberg ist die Wolle auch sauteuer...

Ich bestelle jetzt immer bei [www.eunomia.de]


Da gibt es Markenwolle relativ günstig grins


Viel Spass beim stricken (ich persönlich kann ja nur Mützen und socken ... hö hö)


LG, Ariane




  Re: selber stricken - Luxus?
no avatar
   peyote
schrieb am 30.06.2006 22:11
Junghanswolle kann ich auch empfehlen.

Ich hab für die Kinder damals je ein Strickjäckchen aus Sockenwolle gemacht.
Sockenwolle hat den Vorteil, dass man sie waschen und sogar trocknen kann. Die Jäckchen sehen immer noch wie neu aus und Zwergi muss die wohl auftragen.

Noch ein Tip. Da Handarbeit ja viel Arbeit macht und die Zwerge ja enorm schnell wachsen, würd ich nichts in Größe 50/56 stricken, sondern gleich größer.

Bei der Wollqualität musst du dann nur auf die Lauflänge der Wolle achten. Wenn deine vergriffene Traumwolle aus der Strickanleitung 150 m/ 50g hat, musst du nur auf ein ähnliches Garn umsteigen. Das geht meistens gut.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken,
peyote mit twins






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020