Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
no avatar
   fiedies
schrieb am 23.06.2006 14:10
Hallo an alle!

Heute war ich bei meiner 2. Mutter-Kind-Pass Untersuchung.
Jupppi, es ist alles in Ordnung, das Baby der 18. Schwangerschaftswoche entsprechend groß.
Aber leider... geoutet hat es sich nicht, dabei wäre ich doch sooo neugierig gewesen! Ich hab ne Frage
Nun schau' ich mir aber die Eintragungen vom Arzt an und da steht bei Besonderheiten: instabile Lage
Bevor ich da beim Arzt anruf, dachte ich mir... vielleicht könnt' ihr mir erklären was das bedeutet??




  Re: Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
avatar    Mäuschen02
schrieb am 23.06.2006 15:45
Ich würde sagen, das bezieht sich auf die Kindslage. Und damit ist es dann nicht ungewönlich, was da steht, denn die Kindslage kann in diesem Stadium der Schwangerschaft noch nicht stabil sein. Es hat ja noch viel zu viel Platz zum drehen und purzeln grins.




  Re: Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
no avatar
   fiedies
schrieb am 23.06.2006 15:52
Hey Claudia!

Ja das klingt logisch! Aber warum steht es dann unter Besonderheiten??? Wie auch immer, ich bin ja gar nicht beunruhigt, denn mein Arzt hat mir ja gesagt, dass alles bestens ist!

Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!

Elfie.




  Re: Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
avatar    Mäuschen02
schrieb am 23.06.2006 16:09
Hm, das kann ich mir auch nicht erklären. Aber eine sehr gute Einstellung hast du: Solange der Arzt zufrieden ist, braucht man sich keine Sorgen machen.




  Werbung
  Re: Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
no avatar
   LeeLee
schrieb am 23.06.2006 16:27
Hat es sich vielleicht während der Untersuchung einmal komplett gedreht? Oder vielleicht lag es gerade quer?

Könnte ja sein, dass er deswegen instabile Lage geschrieben hat.




  Re: Mu-Ki-Pass Untersuchung Frage
no avatar
   fiedies
schrieb am 24.06.2006 08:17
Hey Susanne!

ICh hab nicht gesehen, dass sich das Baby ganz gedreht hätte während der Untersuchung, nur bewegt hat es sich...!
Aber wie Mäuschen geschrieben hat, wahrscheinlich kann es noch gar nicht stabil liegen, weil es doch noch viel Platz hat zum Turnen...!
@Mäuschen: du kannst dir gar nicht vorstellen wie seelig ich bin, schwanger zu sein. Und ich möchte mir nicht unnötig das Leben schwer machen und vorstellen müssen was sein kann. Und so vertraue ich meinem Arzt, dass alles passt. Denn wenn er es erwähnenswert gefunden hätte, dann hätte er es mir wohl erklärt!

Ich glaub' auch, dass er für die US-Untersuchung einen Grund angeben musste, damit die Krankenkassa die Kosten übernimmt und somit mal halt das mit der instabilen Lage hingeschrieben hat.

Also "take it easy"...! Schwanger sein ist sooooo schön, wenn man sich nicht künstlich Probleme macht, das ist mein Motto zwinker

Ganz liebe Grüße euch, Elfie.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020