Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
avatar    BöhseYvi
schrieb am 23.06.2006 07:54
Huhu ihr lieben Bald-Mamis.

Ich bin neu hier, grad auf dem Sprung zwischen dem Zyklusforum und hier.

Ich habe gestern an NMT -1 positiv getestet und heute, am NMT nochmal. Ich freu mich

Aber ich hab ganz schön Bammel dass doch noch was dazwischenkommt, naja, eigentlich will ich ja positiv denken aber ich hab schon so viel unerfreuliches gelesen, das kommt einem automatisch in den Sinn?

Deshalb wollt ich mal fragen wer hier auch schon vor NMT positiv getestet hat und wie ihr die Zeit überstanden habt grins

Alles Liebe für Euch und Eure Zwuggels zwinker




  Re: Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
no avatar
   Soffi1
schrieb am 23.06.2006 08:02
Ich... hier.... habe 2 Tage vor NMT aufgrund eines "komischen" Gefühls einfach mal getestet und der Test war fett positiv. Da bin ich direkt zum Doc, habe das nochmal bestätigen lassen. Dann kam eine blöde Wartezeitsehr treurig ....ich musste knapp 2 Wochen warten, dann konnte ich wieder zum Doc und er hat einen US gemacht. Da sah man dann, dass das Baby an der richtigen Stelle liegt...und wieder 1 Woche später konnte ich das Herz bumpern sehen Liebe
Die erste Zeit ist immer ganz blöde, weil halt doch viel passieren kann. Aber da mussten wir alle durch.... versuche einfach positiv zu denken - in 10Monaten hast du dein Baby im Armgrins

LG Soffi




  Re: Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
no avatar
   Tinkerbell 1
schrieb am 23.06.2006 08:06
Ich hab auch ein paar Tage vor NMT getestet und dann gelesen, dass bei ca. 50% die Mens dann doch noch kommt. Puh, sie ist dann gott sei dank doch nicht gekommen. Danach musste ich jedoch noch bis Mitte 8. Woche warten, bis ich zur FA konnte. Das war vielleicht ne Zeit... Aber auch die ging vorüber!

Ich wünsche Dir und Deinem Krümelchen alles Gute!

Tinkerbell




  Re: Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
avatar    Mäuschen02
schrieb am 23.06.2006 08:06
Gratulation! Ich hab NMT-3 positiv getestet und es kam mir (trotz vorangegangener FG im Monat davor) nicht in den Sinn, dass es nicht gut gehen könnte. Irgendwie hatte ich von Anfang an ein so positives Gefühl, dass mich kaum etwas davon hätte abbringen können.

Mein Vorschlag: Denk positiv, kauf dir nette SS-Bücher, lies nicht allzu viel über die FGs (das kannste später auch noch lesen, wenn du das Gefühl hast, es beeinträchtigt dich seelisch nicht mehr so stark) und hab Vertrauen in das neue Leben in dir.

Dann wird das schon, wirst sehen!




  Werbung
  Re: Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
no avatar
   elaine.marley
schrieb am 23.06.2006 10:48
Hi,

ich hatte, wie Mäuschen, auch direkt im Monat davor eine FG. Daher war ich mir bei ES+13 diesmal wieder ziemlich sicher, weil sich alle meine Symtome wieder einstellten (Sodbrennen, Brustspannen). Test war auch gleich positiv, noch während die Flüssigkeit zur Kontroll-Linie krabbelte, ist der andere Stich vorne aufgetaucht.

Ud auch bei mir läuft bisher alles "rund" zwinker




  Re: Wer hatte schon vor NMT positiv getestet?
no avatar
   miss-j
schrieb am 23.06.2006 17:31
Hi Yvi,
ich kenn dich noch aus den Zyklusforum...war über ein Jahr und 2 Monate dort anzutreffen!
Ich hab bei ES+12 mit dem digitalen von Clearblue positiv getestet, obwohl ja alle immer sagen das der erst später anzeigt! Nach nicht mal 30 Sek stand da SCHWANGER!
Allerdings hatte ich zu keiner Zeit angst das meine Mens vielleicht doch noch kommt! Ich habe einfach tief in mir drin gespürt das alles ok ist!
Aber glaub mir ab jetzt wirst du keine Minute mehr haben in der du dir nicht um dein baby irgendwelche Sorgen machst... grins

Alles Liebe, Jasmin






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021