Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  schwangerschaftspauschale
no avatar
   Twister
schrieb am 16.06.2006 11:36
Mein Arzt hat mir gestern eine Liste gezeigt, was die gesetzliche Krabnkenkasse nicht zahlt, aber er für sinnvoll hält...

zwei zusätzliche US, Test bzgl. Diabetes, Nackenfaltentransparenzmessung, irgendwelche Bakterien in der Scheide und noch etwas... dafür darf man 100 Euro zahlen zusätzlich privat...

Ist das bei Euch auch so? Wie habt Ihr Euch entschieden?




  Re: schwangerschaftspauschale
avatar    blitzbärchen
schrieb am 16.06.2006 11:41
Also ich habe ja offensichtlich eine sehr, sehr großzügige FÄ, ich muß ja rein gar nichts extra zahlen... ach doch, den Zuckertest. Aber ansonsten hatte ich ja die ersten 4 Monate alle 2 Wochen US, jetzt alle 4 Wochen. Bakterien testet sie jedesmal (könnte aber schwören, DAS wäre ne Kassenleistung....Ich hab ne Frage).

Für den Zuckertest muß ich 20,00 bezahlen, die Nackenfalte habe ich nicht messen lassen (ist doch bei Dir auch schon zu spät dafür Ich hab ne Frage). Wäre also höchstens für Dich noch die extra US. Da kommts halt drauf an, wie neugierig Du bist..... Glaube, die meisten zahlen hier so um die 25,00 je US. Also Zuckertest halte ich für sinnvoll, wie gesagt NFM habe ich mir gespart und die US sind halt schon schön..............grins




  Re: schwangerschaftspauschale
no avatar
   steph1104
schrieb am 16.06.2006 11:43
Huhu,

ich hab glaub ich auch einen sehr großzügigen FA. Ich musste bisher auch nix extra zahlen. Auch nicht für die Toxoplasmosetests.
US war auch fast alle 2 Wochen.

LG
steph




  Re: schwangerschaftspauschale
no avatar
   SuseMike
schrieb am 16.06.2006 11:52
HuHu,

also wir haben 100,00 € für alle US-Untersuchungen bezahlt. Außerdem muss ich auch meinen Zuckertest selber tragen.

Ob sich Bakterien oder ähnliches am MuMu befinden schaut sie einfach so nach ohne extra Kosten.

Fühle mich trotz der zusätzlichen Zahlungen sehr wohl bei meiner FÄ.

Wink




  Werbung
  Re: schwangerschaftspauschale
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2006 12:06
Hallo Twister,

da sieht man mal, wie unterschiedlich es die Ärzte halten... pfeifen

Ich bekomme jeden Monat einen US. Sie sagte mir aber, dass die KK nur die vorgeschriebenen 3 Screenings übernimmt! Da sie aber auf Nummer-Sicher gehen will und nur so mögliche Probleme erkennen kann, nimmt sie die extra-US-Untersuchungen auf ihre Kappe.

Es wird auch jedes x ein Abstrich genommen = wg. möglichen Bakterien (die ja eine Fehlgeburt auslösen könnten....)

Die NFM haben wir nicht machen lassen.
Die Messung ist nicht besonders aussagekräftig. Wir hätten dann ein "es könnte sein, dass..." Ergebnis bekommen und hätten weitere Untersuchungen über uns ergehen lassen müssen.
Außerdem entstehen die meisten Behinderungen der Kinder auf dem Geburtsweg! Also was bringt die NFM wirktlich?

Wir waren uns auch einig, dass wir das kleine Lebewesen mit Herz, Armen, Beinen etc. nicht hätten wegmachen lassen können... Also hoffen wir einfach mal auf Gottes Wohlwollen!

LG
derPimpf




  Re: schwangerschaftspauschale
avatar    Collimaus
schrieb am 16.06.2006 12:21
Hi!Ich freu mich

Also,....
zum zusätzlichen US: wenn irgendwas auffällig ist oder der Arzt auf Nummer Sicher gehen will, macht er auch mehr als 3 US ohne dass Du das bezahlen mußt. Ja Es sei denn Du möchtest das unbedingt, weil Du Deinen Knirps einfach sehen möchtest....

Diabetes Test: Der Test ist ein Getränk, dass Du Dir in der Apotheke kaufst. Kostet um die 5,- € - ist also nicht alle Welt. Die Auswertung des Testes (Blutuntersuchung) habe ich nicht bezahlt - frag Deinen Arzt ob das wirklich bezahlt werden muss.....

Nackenfalte: habe ich nicht gemacht; wenn etwas Auffällig ist, kann der Doc dich überweisen und Du mußt das nicht bezahlen!Ja Wenn nichts auffälliges zu sehen ist, mußt Du selbst entscheiden, ob Du das wirklich machen möchtest - aber wozu? Das Ergebnis sind nur errechnete Zahlen.... keine Garantie!

Bakterien: Mein Doc überprüft jedes Mal den PH-Wert und ab und zu auch einen Abstrich bzgl. Streptokokken. Sollte ihm etwas auffallen, ist er eh dazu berechtigt, gewisse Abstriche auch über die KK abzurechnen.


Du mußt natürlich selbst entscheiden, ob und was Du machen lassen möchtest. Ich kann Dir nur sagen, wenn irgendwas auffällig ist, wird dein Arzt schon die entsprechenden Untersuchungen machen. Das muss er sogar!

Alles Liebe

Nic




  Re: schwangerschaftspauschale
no avatar
   Twister
schrieb am 16.06.2006 13:28
na dann habe ich wenigstens meinen Doc glücklich gemacht...




  Re: schwangerschaftspauschale
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2006 13:45
Ist bei mir genauso.

Die zustäzlichen 2 US macht mein Fa von sich aus, dafür verlangt er nichts.
Die Untersuchungen auf Bakterien etc.. sind auch umsonst. Nur die NFm kostet 40 Euro.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021