Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 10:40
Nur noch drei Wochen bis zum ET und evtl. kommt unser Krümel früher, zumindest habe ich das Gefühl, da ich ja immer wieder mit Kontratkionen zu kämpfen hatte / habe und stark Magnesium nehmen musste. Jetzt nicht mehr. Tobias darf kommen.
Aber irgendwie scheine ich von meinem Mann unmögliches zu verlangen, nämlich dass er für mich erreichbar ist und bleibt, da es ja jetzt auch jederzeit losgehen könnte.
Gestern nun Deutschland Spiel. Mein Mann trifft sich mit nem Bekannten in einer Kneipe. nichts dagegen, aber ich bitte ihn, darauf zu achten, dass er nicht zu viel trinkt (zuviel verlangt?), da ich im Fall aller Fälle keinen Betrunkenen an meiner Seite gebauchen kann. Er verspricht mir, um zwölf zu Hause zu sein und signalisiert mir sogar noch, dass er sich freuen würde, wenn ich auf ihn warte. Also mache ich das, totmüde wie ich bin, da anstrengender Tag gewesen. Wer nicht kommt ist er. Kurz vor halb eins versuche ich ihn anzurufen, niemand geht ans Handy. Ich schreibe eine SMS schon etwas sickig, ob das so seiner Meinung nach i. O. sei und wie ich ihm so vertrauen soll, dass er auch da ist, wenn ich ihn brauche - keine Resonanz. Ich versuche wieder und wieder ihn zu erreichen. Irgendwann nach einer Stunde geht er mal ran, redet aber nicht und legt dann auf. Ich tippe mir die Finger wund und bin sauer und signalisiere, dass das vollkommen inakzeptables Verhalten sei und ich das nicht mitmache. Bekomme zu dem auch noch Wehen (wahrscheinlich vor lauter Aufregung), auch das teile ich mit. Keine Reaktion. Werde weggedrückt und Handy wird ausgeschaltet.
Um kurz vor vier (!) Uhr klingelt er und ist stockbesoffen. Kein Wort der Erklärung oder Entschuldigung.

Bin so wütend, dass ich ihn am liebsten rausschmeißen würde grmpf




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.06.2006 10:55
Hi,

also manchmal sind Männer schlimmer als Kinder! Ich kann dich voll verstehen und ich hätte damit auch ein großes Problem, da er wohl erstens nicht weiß, was er eigentlich für eine Verantwortung hat und zweitens es nicht schön ist, wenn man ihm nicht vertrauen kann! Und dass er dich dann noch wegdrückt und das Handy ausschaltet, ist ja echt die Höhe!!! Ich hoffe, er weiß, dass er sich ein Bein ausreißen muss, damit du ihm vergibst!!!
Dann hoffe ich mal, dass dies eine einmalige Aktion war. Hast du ihn heute morgen schon gesprochen? Kannst ja mal berichten, wie er sich da rauswindet.

Dann wünsche ich dir alles Gute und wünsche dir gaaaaaaaaaaanz sehr, das dein Mann zumindest in dieser Hinsicht schnell erwachsen wird...

Katie, die froh und sicher ist, dass ihr Mann sowas nicht tut Ja




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
avatar    Mäuschen02
schrieb am 15.06.2006 11:00
Ja, ich kann dich verstehen. Ehrlich gesagt hätte mein Mann auf der Couch schlafen dürfen, wenn er soetwas abliefert. Immerhin bist du hochschwanger und er hatte wohl lang genug Zeit, seine Bedürfnisse auszuleben. Jetzt ist es nunmal so, dass du dich auf ihn verlassen können musst und bis zu einem gewissen Maß auf seine Vernunft angewiesen bist.

Ich wäre von meinem Männe irre enttäuscht, wenn ich ihn bitte, auf mich acht zu geben und er entzieht sich dem - auch wenns nur für diesen einen Abend ist.

Sprich ihn darauf an. Er wird doch so vernünftig sein, dass er solche Aktionen hin Hinkunft (zumindest, bis die Geburt vorbei ist) bleiben lässt.

Alles Liebe!




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.06.2006 11:00
Hallo Engelchen!!!

Ich würde mal behaupten, daß das KEINE Überreaktion von Dir ist!

Ich würde auch im Dreieck titschen, wenn ich ihn nicht erreichen könnte und ich auch noch weggedrückt werden würde!

Es hat allerdings kein Zweck mit Männern im Suff zu diskutieren!
Warte ab, bis er wieder "er selbst" ist und rede dann in Ruhe mit ihm über diesen Abend.
Sag ihm, daß Du das Gefühl hast, Dich nicht auf ihn verlassen zu können!
Frag ihn, was er gemacht hätte, wenn es gestern Nacht wirklich zur Geburt gekommen wäre!?!?!?

Versuche Dich wieder zu beruhigen!!! (Ist leichter gesagt, als getan! = Ich weiß!!!!)

LG
Bussi




  Werbung
  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:02
Danke, Katie sehr treurig

Nein, heute habe ich ihn noch nicht gesprochen. Er schläft im Gästezimmer seinen Rausch aus. Er wird auch nicht mit mir reden und wenn dann bin ich hysterisch, wetten? Am besten ist, ich ignoriere ihn. Das könnte evtl. was bewirken. Habe ihn gestern mit SMS regelrecht beschimpft und schäme mich schon dafür. Aber das ist so ein Unding. Und ich dachte zeitweise echt, dass es wegen des Stresses losgeht. Zeitweise habe ich das Gefühl, er will die Verantwortug nicht wahrhaben oder erst dann wenn das Kind da ist.

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht, ob ich ihm verzeihen kann, wenn er sich nicht entschuldigt. Ich glaube nicht. Dafür hab ich mich zu sehr im Stich gelassen gefühlt.

Sei froh, dass Dein Mann nicht so ist Ja




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:06
Im Moment bin ich einfach nur unsagbar traurig und habe Angst, dass ihm alles egal ist. ICh weiß, dass ich so nicht mit ihm reden kann, habe es auch gar nicht versucht. Aber er wird auch nicht mit sich reden lassen. Er gehört zu den Männern, die nicht reden, sondern sich entweder zurückziehen oder verletzend werden. Sehr schwierig. Dabei war bis zu dieser sch... WM alles i. O. Aber Fußball steht bei ihm ganz oben...




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
avatar    blitzbärchen
schrieb am 15.06.2006 11:07
Also selbst im unschwangeren Zustand ist das eine kaum akzeptable Situation..........Ich bin sehr sauer. Mal über die Strenge schlagen ist EINE Sache, aber nicht erreichbar.... Da hörte damals schon bei mir das Verständnis auf, es kann IMMER mal was sein. Und ich gehöre wirklich zu den sehr toleranten Frauen, da ich selber auch gerne und öfter mal Feiern war.... aber IMMER erreichbar.... Ok, zum Rausschmiß reicht sein Verhalten sicher nicht, denn Fehler machen wir alle mal, aber ein ernstes Gespräch mit Plänen SEINERSEITS, was er gedenkt dagegen zu tun, sollte auf jeden Fall drin sein! Ich persönlich würde erstmal für den Rest des Tages verschwinden und frühestens am Abend wieder zu Hause auftauchen..... und zwar OHNE ans Handy ran zu gehen..... soll er ruhig mal schwitzen und alle Krhs. abtelefonieren!!!!!

Berichte doch bitte, wie es ausgegangen ist.. stelle bei solchen Postings fest, das die Männer irgendwie doch alle gleich sind... dabei denke ich immer, wenn ich andere Familienväter auf der Straße sehe, DER macht sowas bestimmt NIE....pfeifen.

Nach monatelanger Forumserfahrung weiß ich es jetzt besser!!!

Fühl Dich gedrückt!




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:09
Er schläft im Gästezimmer. Ist da von alleine hingegangen. Aber mit Sicherheit nicht aus Einsicht, sondern weil er eingeschnappt ist, dass ich so häufig versucht habe, ihn anzurufen und ihm via SMS heftige Vorwürfe gemacht habe.
Er wird bei einem Gespräch, wenn es denn überhaupt Aussicht auf Konstuktivität hat, höchstens "Ja, ja" sagen, "mach Dir keine Sorgen". Das hat er mir aber vor dem Abend auch schon gesagt...

Ich bezweifle, dass er die Vernunft aufbringen wird, dafür ist ihm Fussball einfach zu wichtig und er steigert sich zu sehr hinein.

Liebe Grüße




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   Felis
schrieb am 15.06.2006 11:13
Oje, da wär bei mir der Ofen ja komplett aus. Ich weiß gar nicht, wie ich da reagieren würde... wahrscheinlich würd ich zu meiner Mutter übernachten und nicht Bescheid geben, soll er mal einen mächtigen Schock bekommen... hätte er verdient, vielleicht ist es heilsam. Nein, du reagierst nicht über, ich glaub, ich wär sogar im nicht-schwangeren Zustand angefressen, aber wenn die Geburt bevorsteht, dann würd ich mich vor Wut auf den Kopf stellen. Ich kann nur hoffen, dass er sich angemessen entschuldigt. Mensch, ich werd ja schon vom Lesen sauer...




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:14
Danke Nicole, Dein Drücker ist angekommen...

Weißt Du, das ist ja nicht das erste mal, in der Schwangerschaft schon, aber ansonsten, kam es häufiger vor, weshalb meine Toleranz irgendwann ziemlich eingerostet ist. Wenn ich mir das erlauben würde, würde er mich keines Blickes mehr würdigen, ganz bestimmt.




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:18
Danke Karo. Leider habe ich außer meinem Bruder keine Verwandtschaft mehr hier, zu der ich könnte. Und meine Freunde haben sich in letzter zeit rar gemacht, in Hochzeitsvorbereitungen oder im Staatsexamen, im Urlaub oder oder... Bin ja auch nicht alleine, wenn ich gehe, muss ich meinen Sohn natürlich mitnehmen. Nicht so ganz einfach. Aber wenn ich die Möglichkeit direkt hätte, würde ich das tun - verlass Dich drauf! Robin bekommt aber morgen sein Zeugnis und ich kann hier auch deswegen nicht weg.


Mal schauen, was kommt.....

Ganz liebe Grüße
Alex




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
avatar    blitzbärchen
schrieb am 15.06.2006 11:21
Jaaaaaaa, GENAU so ist meiner auch..... ER darf, aber ich..... wenn ich unterwegs war (eh schon unter seinem Protest) war ich immer für ihn erreichbar und natürlich immer so ungefähr zur angesagten Uhrzeit auch wieder zu Hause.... war kein Problem für mich.... aber er........... Schon alleine wenn ich gefragt habe, wo geht ihr denn hin? Wielange? Boah..... voll genervt, woher er DAS wissen soll, er will sich nicht festlegen usw. Also ich war wieder die Blöde. Meiner spricht auch nicht so gerne, zieht sich auch zurück, wird evtl. laut und verletzend. Aber weißte, je lauter er wird, desto mehr hat er eigentlich unrecht.... Seit ich vor 3 Jahren die Trennung wollte und auch quasi schon ausgezogen war, ist es ein wenig besser geworden, er weiß, dass ich auch anders kann....grins. Er hat z.T. auch eingesehen, dass sein Verhalten so einfach nicht geht. Mittlerweile kann ich mit seiner Art ganz gut umgehen. Aber Fehltritte seinerseits werden in Zukunft IMMER Konsequenzen für ihn haben, das habe ich gelernt! Mal kleinere, mal Größere.

Pack Dir ne Badetasche und geh in Park, oder shoppen, oder bis heute abend zu einer Freundin, laß ihn auf jeden Fall schmoren. Wenn er auch nur einen Funken Einsicht hat, wird er sich Sorgen machen..... das zieht meist ganz gut, sie werden sanfter und selbstkriitischer!!! Bussi




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   engelchen_alex
schrieb am 15.06.2006 11:28
So ne Krise hatten wir auch schon. Hatte schon eine Wohnung in Aussicht und auf einmal lag er mir zu Füßen und bettelte und flehte, er würde sich ändern, es täte ihm so leid. Vier Tage hat e gebraucht, um mich zum Bleiben zu überreden. Und er hat sich gebessert. Aber seit ich schwanger bin, sind einige Macken wieder aufgetreten... Leider und auch die Konsequenzen haben keine Wirkung mehr. Er ist sich seiner Sache schon wieder zu sicher, glaube ich.

Der wird sich keine Sorgen machen. Sein Tag wird heute im Bett verbracht, schlafend, der bekommt gar nicht mit, wenn ich weg bin und frühestens heute am späten Abend guckt er mal raus, wenn überhaupt. Nee, da müsste ich schon ein paar Tage weg.




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   **Manu84**
schrieb am 15.06.2006 11:49
ich verstehe dich total und du hast definitiv nicht überreagiert, selbst wenn du nicht schwanger wärst, ist dies nicht zu erdulten. Denn wie gesagt Feiern kann man gehen, auch wenns mal länger dauert, ABER erreichbar muss man sein
...kann blitzbärchen nur recht geben, dass warscheinlich fast alle so sind, trotzdem sollte Frau das nicht dulten...

Ich würde mich jetzt an deiner Stelle verziehen, denn vielleicht merkt er dann, dass er einen Fehler gemacht hat. Denn wenn man nicht mit Ihm reden kann, sollte das auch erstmal warten....

Viel Glück....




  Re: Bin so sauer und enttäuscht. Könnt Ihr das verstehen? Laang
no avatar
   bibi2774
schrieb am 15.06.2006 11:53
... mir fehlen die Worte! Ich bin sehr sauer Kann deinen Ärger nur allzu gut nachvollziehen. Du bist echt tolerant und lässt ihm die Freiheit zu feiern, dann kannst du wenigstens erwarten, dass er startbereit ist, falls du ihn anrufst. Ja

Hat er heute kein schlechtes Gewissen und trägt dich auf Händen? traurig Falls nicht ....

Ich würde echt meine Sachen packen und erstmal zu einer Freundin oder meiner Mama fahren. Dann wäre eine Megaentschuldigung fällig, bevor ich wieder einlenken würde. O.K., du hast noch einen Sohn, daher wird es nicht ganz so leicht einfach für ein paar Tage mal die Koffer zu packen, aber überleg dir`s .... Manche Männer denken echt, dass sie sich alles erlauben können, wenn die Frau schwanger ist, denn in dem Zustand wird sie den Mann ja wohl kaum verlassen ... ABER: Lieber auf sich alleine gestellt sein, als sich noch über Männe aufregen müssen!

Ich dich und drücke die Daumen, dass er einsieht, wie SCHEIße ALLES WAR!!

LG

BIBI






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021