Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
avatar    blitzbärchen
schrieb am 14.06.2006 06:55
........... also die der Stärke II, die so richtig dick und knalle eng sind??????????? Mal ehrlich, zieht ihr die bei DER Hitze an???? Also jetzt in den Morgenstunden zieh ich sie ja noch über (bin ja Gott sei Dank zu Hause), aber spätestens in 2-3 Stunden reiß ich mir die echt runter...................

Bekommt ihr die Dinger gut an?? Ich quäl mich echt ne halbe Stunde, dann hab ich sie halbwegs an, wobei ich immer nicht weiß, ob die richtig sitzen.... drücken tuts überall Ich bin sehr sauer

Habe immer Sorge die falsch anzuhaben und mir dann erst Recht das Blut abzuschnüren. Bringt es denn auch was, wenn ich sie nur ein paar Stunden anhabe??? Aber ich kann doch mit den Teilen nun wirklich nicht auf die Straße Ich werd rot.

Langsam bin ich geneigt, die Dinger in die Ecke zu feuern...... Dann hab ich halt dicke Beine und alles voller Krampfadern...........Ich bin sehr sauer

Wie haltet Ihr das mit den Teilen?




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.06.2006 07:13
Zum Glück muss ich die Dinger nicht tragen.

Aber ich glaube ich würde bei der Hitze auch ausrasten.




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   Kasssandra
schrieb am 14.06.2006 07:34
ich hab auch Klasse II an, mit Haftrand und Spitzenbesazt, aber so dick find ich sie nicht. Welche hast Du denn?

Am Anfang geht das Anziehen sehr schwer, mit der Zeit wirds aber immer leichter (die DInger dehnen sich auch ein bischen)

Zuerst hab ich sie auch nur Stundenweise getragen, mittlerweile zieh ich sie Morgens an und erst vor dem Schlafen gehen wieder aus, man gewöhnt sch daran! Aber ein bisserl warm ist mir derzeit auch!! zwinker
Meine Beine schwellen ohne die Strümpfe aber sehr an, darum hab ich sie zu schätzen gelernt!

LG und schönen Tag




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
avatar    Mäuschen02
schrieb am 14.06.2006 08:19
Ich hab solche auch, als Selbsthalter-Strümpfe mit Spitzenbesatz. Richtig sexy grins. Ich kann die Dinger nicht mehr alleine anziehen, da muss Schatzi helfen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich die Dinger nur anlege, wenn ich merke, dass die Beine schmerzen. Sonst kriegt mich momentan - bei der Hitze - wirklich keiner in diese Würstel-Strümpfe. Ich finde aber, obwohl sie schon sehr stramm sitzen - dass sie die Beine echt gut stützen. Vor allem, wenn ich weiß, dass ich länger unterwegs bin (wie am Wochenende, da war ich auf der Baby-Messe), dann trag ich die freiwillig, denn ich hab keine Lust, vorzeitig wegen Bleifüßen heimgehen zu müssen grins.




  Werbung
  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   xenia23
schrieb am 14.06.2006 08:49
Hm gestern und vorgestern habe ich gesündigt und sie nicht angezogen. Gestern gings noch aber abends war´s schlimm.
Jetzt habe ich sie brav wieder an und zieh sie wahrschinlich sicherheitshalber auch erst heute abend wieder aus Ich werd rot ...
Aus Schaden wird man klug...

(ein paar Stunden vielleicht mal ohne) aber bei 30 Grad kann man fast davon ausgehen, das die Elefantenfüße sonst abends wieder da sind.
Blöderweise geht das Wasser dann nachts bei mir auch nicht so ganz wieder raus, also bin ich lieber brav.

LG Xenia




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   Bärchen617
schrieb am 14.06.2006 09:13
Hallo,

ich trage brav meine Kompressionsstruempfe seit 10 Wochen - und als Ergebnis habe ich bisher weder Krampfader noch geplatzte Aederchen gesichtet. Daran muss ich denken, wenn ich sie morgens bei der Hitze anwurstele (was bei meinem 1.06 m Zwillie-Bauch sehr schwierig ist)... schliesslich will ich naechsten Sommer wieder im Kleidchen unterwegs sein.

Denk einfach an Deine schoenen Beine, die Du dadurch erhaelst.

Alles Gute fuer Dich - und halte durch!
Baerchen




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.06.2006 09:21
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.09.17 09:52 von huckepack.


  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   Vicki
schrieb am 14.06.2006 10:10
Ich hab auch die Kl.-2-Strümpfe und komme inzwischen ganz gut klar damit. Ich ziehe sie aber auch jeden Morgen gleich an, komme da, was da wolle. Ich möchte einfach nicht, dass meine Krampfadern schlimmer werden. Und außerdem habe ich ohne die Teile auch einfach Schmerzen.
Das Anziehen geht bei mir inzwischen ziemlich schnell. Aber mein Bauch ist auch noch nicht sooo groß.

Ich habe allerdings auch den Vorteil, dass ich nicht arbeite und eine angenehm kühle Wohnung habe.
Man kann die Beine auch während des Tages ein bisschen mit Wasser besprühen (mit destilliertem, sonst gibt's nette Kalkflecken). Das kühlt ganz gut, wenn's arg warm ist.




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   fienchen !!!
schrieb am 14.06.2006 10:39
Ich habe auch die dicken Kompr. Strümpfe.

Jetzt komme ich sehr gut klar damit. Ich habe mir sogar noch ein paar zum wecheln besorgt. Da ich in meinem Beruf ( Gastgewerbe ) sehr lange Stehe und viel Laufe kann ich schon garnicht mehr anders. Ich habe es ohne versucht ( meine hatte ich gewaschen), nur dann kann ich Abends nicht mehr laufen so weh tun mir meine Beine.

Aber ich muß sie morgens gleich anziehen, sonst wird das nichts .

Ich brauch aber auch so meine Zeit dafür und schimpfe was der Wortschatz hergibt. Im hinterkopf habe ich immer Daumendicke Krampfadern und da habe ich echt keinen bock drauf. Wir wollen doch sicher alle auch hübsche Mamis sein zwinker

Gruß fienchen !!!




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   hormonella99
schrieb am 14.06.2006 11:09
Hallo,

ich liebe meine Strümpfe (Kl. II, mit offenem Zehenteil und Spitzenbesatz in Oma-Beige) zwar auch nicht, weiss aber auch, dass ich ohne die Dinger nach der Schwangerschaft (35. Woche und Zwillinge) nur noch bodenlange Röcke und Hosen anziehen könnte. Dann leide ich lieber vor mich hin!

Ich habe für mich herausbekommen, dass ich die Dinger am besten morgens schon nach dem Duschen anziehe und erst am Abend wieder aus. Ich brauche die Strümpfe nicht zu tragen, wenn ich es schaffe, morgens schwimmen zu gehen. Der Druck des Wassers sowie die Bewegung sorgt - zumindest bei mir - dafür, dass ich keine dicken Füsse bekomme. Hier warens gestern kuschelige 33 Grad und selbst da hat das funktioniert. Angeblich hat Rad fahren die gleiche Wirkung.
Hochlegen hilft natürlich auch, am besten auf den Boden legen und die Beine an der Wand aufstellen. Das kribbelt zu Beginn noch, wird aber mit zunehmender Übung besser.

So weit so gut,

liebe Grüße,

Hormonella


  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   Twister
schrieb am 14.06.2006 11:16
ich musste die dinger im KH anziehen und da haben mir die Schwestern geholfen und da habe ich brav zugeschaut... dann konnte ich am Ende die Dinger ganz gut alleine anziehen... wenn man den Trick kennt... man darf sie eben nicht wie ein normalen Strumpf anziehen... dann quält man sich...

aber ich bin froh dass ich die dinger nicht habe... und wenn ich im November/Oktober die Dinger tragen soll...freu ich mich weil sie dann wahrscheinlich zusätzlich wärmen...

aber ich fühle mit dir...




  Re: wer hat noch die dicken Kompr.strümpfe?
no avatar
   Tanja+Andreas
schrieb am 14.06.2006 14:08
Hallo,

Ich trage eine Strumpfhose auch klasse II . Habe Gummihandschuhe dazu bekommen .Ist zwar auch nicht einfach,aber wesentlich besser als ohne.Irgendwie klappt das immer,Diese anzuziehen.Hilft ja nichts.Sicher ist es unangenehm gerade bei dieser Wärme,puhhhhhhh ,aber hilft ja nichts.Ich trage sie ,da ich Thrombose gefährdet bin. Ziehe sie auch gleich morgens nach dem Duschen an und erst am Abend wieder aus.

LG Tanja






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020