Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe!Schwangerschafts Diabetes?
no avatar
   Mel1974
schrieb am 06.06.2006 20:03
Hi Ihr Lieben,
malwieder ich mit einem Problem .
"Angeblich" hab ich Schwangerschaft Diabetes weil meine Werte zu hoch sind muss ich jetzt Insulin spritzen!
Kennt sich jemand aus?
Mein "nüchtern" Wert ist immer zwischen 100-120 (müsste wohl unter 90 sein),
nach dem Früstück (1 Scheibe Vollkornbrot mit Pute) steigt er dann auf 120-130 (müsste unter 120 sein)
aber nach einer "richtigen Mahlzeit" (Italienisch z.B.) geht er dann runter110-120!?
Ist denn das Diabetes?Laut Internet bin ich noch im Rahmen!
Die Diät-"Tante" geht überhaupt nicht auf meine Fragen ein und ich kann nicht wechseln und meine Ärztin kennt sich nicht aus!
HILFE!
Hat jemand Vergleichs Werte?
LG Danke
Mel




  Re: Hilfe!Schwangerschafts Diabetes?
no avatar
   Loryn
Status:
schrieb am 06.06.2006 20:44
Hallo Mel,

mir ist es so erklärt worden dass der Wert nüchtern unter 90 sein sollte und je 1 Stunde nach dem Essen (also Frühstück, Mittag, Abend) unter 140. Solange der Blutzucker diese Werte nicht dauerhaft überschreitet brauche ich kein Insulin zu spritzen. Auch hat mir der Arzt erklärt dass je eher am Tag es ist der Körper mehr Probleme hat mit dem Blutzucker umzugehen. So könnte man sich vielleicht erklären dass Dein Wert nach dem Frühstück höher ist als z.B. nach dem Abendessen.

Kommt natürlich auch immer darauf an, WIE weit die Werte über dem Grenzwert sind, aber da kommst Du normalerweise dahinter. Ich kann es mir mittlerweile recht gut erklären wenn der Wert trotz "normalem" Essen hoch ist, z.B. das Mini-Snickers auf nüchternen Magen eine Stunde vor dem Essen *seufz*

Wieso kannst Du denn den Arzt nicht wechseln? Es wäre auf jeden Fall sinnvoll dass Du mit einem Diabetologen (sowie evtl. einer Ernähungsberaterin) sprichst der Dir die Situation genau erklärt!




  Re: Hilfe!Schwangerschafts Diabetes?
avatar    Pixy
schrieb am 06.06.2006 21:00
Huhu,

ich hatte auch eine SS-Diabetes.

Also Dein Nüchternblutzucker ist wirklich viel zu hoch. Der sollte tatsächlich unter 90 sein.
Eine Stunde nach einer Mahlzeit gemessen unter 120.

Ich denke doch Du hast einen oGTT gemacht? Ich mein, wenn der pos. ausfällt, dann haste halt SS-Diabetes.

Du müsstest Dir ja bestimmt kein Insulin spritzen wenn es nicht notwendig ist.

Bei mir hat zum Glück eine Ernährungsumstellung geholfen den Blutzucker gut einzustellen.

Ist ja auch nix schlimmes, sich Insulin zu spritzen. Vor allem es ist superwichtig für Dein Baby! Dir macht Dein erhöhter Blutzucker erstmal nix, aber Dein Baby kann dadurch wirklich schaden nehmen. Besonders nach der Geburt kann es dann zu Problemen kommen.

Aber so wie ich Dich verstanden habe, bist ja bei einem Diabetologen.
Wenn Du mit Deiner Ernährungsberaterin nicht so reden kannst, vielleicht kannst ja woanders hingehen?

Wie gesagt, ich verstehe nich so ganz wo jetzt Dein Problem lag. Wenn ein SS-Diabetes diagnostiziert worden ist und Du Insulin spritzen musst, wird das wohl seine Gründe haben???

Alles Liebe und Gute für Dich!




  Re: Hilfe!Schwangerschafts Diabetes?
no avatar
   Liv-Arwen
schrieb am 06.06.2006 22:55
Lass dich zu einem Diabetologen überweisen, der macht einen OGTT und dann hast du verlässliche Aussagen. Gleichzeitig bekommst du eine Ernährungsberatung. Insulin musst du nur spritzen, wenn du deine Werte nicht allein durch die umgestellte Ernährung in den Griff bekommst.
Der Nüchternwert ist viel zu hoch, wahrscheinlich hilft hier wirklich nur ein Langzeitinsulin über Nacht. Die anderen Werte sind halbwegs in Ordnung, aber von einmal messen, kann man das wirklich nicht sagen.

Wie gesagt, lass dich ordentlich beraten, denn von nun an musst du gut auf dich und somit auf das Kind aufpassen. SS-Diabetes ist eine Krankheit, die man nicht merkt, die aber großen Schaden anrichten kann, wenn man zu unbesorgt damit ungeht.

Ich hatte übrigens bei beiden Schwangerschaft das Vergnügen und musste auch Insulin spritzen. Wenn du also noch etwas wissen willst, kannst mir ja eine PN schicken.

Liebe Grüße






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020