Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   Marla*
schrieb am 12.05.2005 13:32
Hallo,

die Freude über meine zweite ICSI-Schwangerschaft (mein Sohn ist jetzt 15 Monate) ist einigermaßen getrübt.

Mein erster HCG-Wert bei 3+6 war mit 59 sehr niedrig, aber laut Doc noch ok.
Bei 4+5 lag er bei 358, gestern bei 5+5 bei 2098.
Eine Verdopplung alle 2 Tage sieht anders aus traurig

Im US war (natürlich) nichts zu sehen, außer einer – wie ich fand kleinen – Fruchthöhle.

Mein Doc sagt, ich soll einfach ganz locker abwarten und nächste Woche wiederkommen.
Natürlich bin ich alles andere als locker!

Ist es denn wirklich okay, wenn der Wert so langsam steigt?
Ist der langsame Anstieg ein Zeichen, dass mit dem Krümel etwas nicht stimmt?

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße
Marla


  Re: Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   charlie77
schrieb am 12.05.2005 13:40
mit den Werten kann ich Dir leider nicht weiterhefen, aber ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird knuddel




  Re: Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   nellchen
Status:
schrieb am 12.05.2005 14:01
Hallo Marla!

Ich hatte bei 4+3 HCG Wert 6,9.
Danach hatte ich bei 5+1 HCG Wert 582
Bei 6+3 HCG Wert 2000

Das herzchen hatte geschlagen. Eine Woche später kein Herzschlag mehr. Das Embryo ist aber gewachsen, aber leider nicht richtig entwickelt. Hatte dann eine Ausschabung.

Die Arzthelferin meinte, sie hätten einen Fall gehabt. Da war der Hcg Wert bei 4+0 um die 8 rum. Das Kind hatte sich aber gut entwickelt und sie hatte es bekommen.

Es ist bei jedem verschieden.

ich hoffe so sehr für dich das sich alles zum besten entwickelt

Alles Gute und lieben Gruß

nellchen




  Re: Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   Tina8
schrieb am 12.05.2005 14:29
Leider hat sich mein HCG bei den ersten beiden Schwangerschaft auch nicht ordnungsgemäß erhöht und ich hatte 2 FG. Mein damaliger bester HCG-Wert lag bei 1398 (9+3).

Jetzt bin ich wieder schwanger und mein HCG lag bei 6+2 bei 24.000! Aber ich denke, auch das ist keine Garantie!

Aber ich finde, dein Wert sieht garnicht so schlecht aus. Er muss sich ja nicht unbedingt alle 2 Tage verdoppeln. Alle 2,5 Tage reichen auch aus.

Drücke dir alle




  Werbung
  Re: Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   Kirsten+Kids
schrieb am 12.05.2005 20:12
ich kenne mich mit den werten nicht wirklich aus drücke dir aber die Daumen




  Re: Langsamer HCG-Anstieg: Bei wem ging das gut?
no avatar
   obatala
schrieb am 12.05.2005 21:23
Bei mir war das auch so und auch der Herzschlag war erst viel zu spät zu sehen (ich weiß gar nicht mehr in welcher Woche 8.SSW?) und unser Kleiner ist gesund und munter.
Die Ärzte haben mich total verrückt gemacht und ich war total daneben.
Bei einer Frau, die auf natürlichem Weg schwanger wird, kontrolliert das kein Mensch. Wichtig ist, dass der Wert gut ansteigt und das tut er doch!!!!!!
Ciao Bettina
P.S.: Und dann kannst Du wenigstens davon ausgehen, nur 1 Baby zu bekommen!!!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022