Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   Benibitch
schrieb am 17.11.2004 19:22
Hallo!
ich bin gerade noch 6.SSW, aber seit 3Tagen habe ich Blutung.
Am Montag bin ich sofort zum meiner FÄ gegangen und untersuchen lassen. In Ultraschall konnte man natürlich noch nicht viel sehen, aber die Hormonellen Werte sollen erstaunlicherweise alles in Ordnung gewesen sein. Jetzt muss ich zu Hause legen und am Freitag gehe ich nochmal zur Kontrolle.
Jetzt habe ich langsam keine grösse Hoffnung mehr, weil die Blutung nicht aufhört.
Trotsdem moechte ich mal fragen, ob jemand von Euch bei der ähnlichen Situation doch geschafft hat.

Vielei liebe Grüsse,
Benibitch


  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   mekano
schrieb am 17.11.2004 19:34
Hallöchen,

ich bin durch ICSI schwanger geworden und hatte Anfang der 12. Woche Blutungen als hätte man ein Schwein abgestochen - sorry, außerdem hatte sich der Muttermund schon Fingerbreit geöffnet - und trotzdem nach 10 Tagen Krankenhausaufenthalt und striktem Liegen und einer ansonsten weiterhin komplikationslosen Schwangerschaft liegt mein kleiner mann seit genau zwei Monaten neben uns und wir freuen uns jeden tag darüber das er sich trotzallem so festgebissen hat das ihm auch ein geöffneter Muttermund nix ausmachen konnte.

Liebe Grüße und gaaaaaanz viele Daumendrücker das in 34 Wochen auch so ein süßer Spatz neben Dir liegt.


Mekano mit Männlein Elias




  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.11.2004 19:47
ja, ich war schon 2 mal im Krankenhaus, weil Blut aus mir rausschoss... es war jedesmal ein dickes Hämatom in der GM. Sowas kann passieren, manchmal reißt ein haarkleines Gefäß der Plazenta, und da die gut durchblutet ist, blutet man wie s.... Ich werd rot

Wichtig ist schonen, liegen (damit die Blutung gestillt wird) und keine Infekte dazubekommen (äh... hab ich natürlich), weil so Blut ein guter Nährboden ist, leider....

ich wünsch Dir ganz viel Glück, dass es gut weitergeht!

Greta




  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   jessie
schrieb am 17.11.2004 19:53
Hallo Benibitch.
ich hatte schon vor dem SST Blutungen - 2 Wochen lang meistens Schmierblutung aber zwischendurch auch sehr stark und habe die Hoffnung schon fast aufgegeben. Ich bin einfach nur sehr viel gelegen und habe gar nichts gehoben! Schonen ist angesagt und ich drck Dir die Daumen
Lg Jessie



Beitrag geändert am : (Mi, 17.11. 19:55)


  Werbung
  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   nicole0507
schrieb am 17.11.2004 19:55
hallo
ich hatte die ersten drei monate blutungen und mußte jede woche zum arzt um zu gucken ob das kleine noch da ist das war immer sehr viel stress von der psyche her aber jetzt ist die kleine schon zwei jahre alt und kerngesund Ich freu mich und lass dir nix erzählen von wegen es wird behindert bei blutungen oder son quatsch das mußte ich mir nämlich die ganze zeit anhören (war schon reif für die klappse )
drücke dir ganz fest die daumen für deinen zwerg
lg nicole




  Ja ich.........
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.11.2004 21:03
bin nun in der 24.ssw

Wünsche dir glück und alles gute




  Ja, ich auch!!!!
no avatar
   Anke F
schrieb am 17.11.2004 21:13
Ich hatte bereits vor dem Schwangerschaftstest Blutungen, so stark wie eine normale Mens. Test trotzdem positiv! Die Blutungen haben bis ca. 10. Schwangerschaft Woche angehalten. Bin jetzt schon in der 27.Woche und laut US alles okey! Also, Kopf hoch, positiv denken und sich schonen!!!!
Toi toi toi und alles Gute
Anke




  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   Sandra W.
schrieb am 18.11.2004 09:56
ich drück dir die daumen



sandra




  ich auch!!!!!!!!!!
no avatar
   campus72
schrieb am 18.11.2004 11:52
hallo, ich hatte bis zur 8. woche immer mal kleine zwischenblutungen. dachte anfangs auch erst, dass meine periode nicht so richtig durchkommt oder sich verschiebt. ich war jedesmal beim arzt und es war alles ok. ich habe mich dann noch bis zur 13. woche geschont. nun bin ich in der 19. woche das baby strampelt schon seit einer woche und mir geht es super gut.

es geht zwar an die nerven, aber sei einfach guter dinge, das hilft dir und auch dem baby.

alles gute für dich wünscht
katharina


  Re: Hat jemand trotz Blutung geschafft?
no avatar
   paddy07
schrieb am 18.11.2004 13:49
Hi !

Ich hatte auch in der 7. und in der 9. Woche Blutungen . Bin jetzt in der 13. Woche und alles o.k.

Drücke Dir die Daumen.

Birgit


  Jaaaaaa..
no avatar
   törtchen
schrieb am 18.11.2004 14:52
hatte ab der 6. Woche Schmierblutungen und das so ca. 4 Wochen lang. Das hatte aber irgendwie überhaupt keinen Eindruck auf unseren Krümel gemacht. Ich habs zwar noch nicht ganz geschafft, aber hoffe in den nächsten Tagen das Ergebnis in Händen zu halten.
Viele Grüße
törtchen (40+6)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020