Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Tipps/Mittel gegen grippalen Infekt?!
no avatar
   Louisa
schrieb am 16.11.2004 07:57
Hallo ihr Lieben,

brauche ganz dringend Tipps von euch.

Ich habe eine richtige schwere ERkältung erwischt: Kopfweh, Husten und v.a. starke Halsschmerzen.

Gestern war ich bei meiner Hausärztin, die mir empfohlen hat regelmäßig mit Salbeitee zu gurgeln, Kamillendampfbäder zu nehmen, viel zu trinken und mich ansonsten auszuruhen.

Außerdem hat sie mir noch ein Rezept über Tonsilgon (ein homööpat. Mittel) gegeben, was ich aber bisher noch nicht eingelöst habe.

Leider ist es diese Nacht eher schlechter als besser geworden, habe die halbe Nacht nicht geschlafen.

Habt ihr noch Tipps, v.a. gegen die Halsschmerzen, die sind echt mörderisch.

Danke euch!

LG Louisa (22+5)


  Re: Tipps/Mittel gegen grippalen Infekt?!
no avatar
   Sandra W.
schrieb am 16.11.2004 09:51
kann dir bis auf das nichts sagen!

heisse milch mit honig hilft mir gegen halsschmerzen!!!Ich hab ne Frage

gute besserung krank

sandra




  Re: Tipps/Mittel gegen grippalen Infekt?!
no avatar
   paddy07
schrieb am 16.11.2004 12:07
Hi !

Ich habe auch seit Freitag Halsschmerzen. Also ich hatte auch 3 x tägl. mit Salbeitee gegurgelt und dann habe ich noch Kartoffelwickel gemacht ( 3-5 gekochte Kartoffeln in ein Handtuch einschlagen und um den Hals wickeln). Die Halsschmerzen sind weitgehends weg. Früher hatte ich auch schon mal Quarckwickel gemacht. Das kommt hatl drauf an was Dir besser tut, Wärem oder Kälte.

Gute Besserung

Birgit


  Re: Tipps/Mittel gegen grippalen Infekt?!
no avatar
   Louisa
schrieb am 16.11.2004 15:49
Danke für eure Tipps!

Bin sicher, es wird helfen!

LG Louisa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020