Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zum "Zeichnen"
no avatar
   snoopy28
schrieb am 15.11.2004 15:27
Hallo Mädels.

Bin jetzt etwas unsicher, da ich das richtige "Zeichnen" nie hatte.

Seit gestern habe ich immer mal wieder ziemlich starke Wehen, die ich schon richtig wegatmen muß. Muss mich da voll aufs Veratmen konzentrieren und kann nichts anderes mehr machen.
Der Bauch wird knüppelhart und es tut saumäßig weh (fast schon wie Geburtswehen).

Außerdem habe ich seit ca. 2 Tagen Schmerzen wie wenn meine Mens. kommen würde.

Heute ist schon zweimal ein richtig dicker Schleimbatzen (sorry) abgegangen. War aber nicht blutig. Im I-Netz liest man immer nur, daß er etwas blutig sein muß. Bin mir jetzt nicht sicher, ob das evtl. das so genannte "Zeichnen" war, oder einfach nur eine größere Menge Schleim.

Wer hatte das "Zeichnen" selber? Ich hatte das bei meinen ersten beiden Kindern garnicht und bin deshalb jetzt etwas verunsichert.




  Re: Frage zum "Zeichnen"
no avatar
   RubertaKugelrund
schrieb am 15.11.2004 16:20
der schleim muss nicht blutig sein zwinker

er ist meist klar bis leicht trüb, tritt in manchmal in grossen mengen aus und manchmal aber auch nur kleckerweise. des weiteren ist er sehr spinnbar.

na? du wirst doch keinen mist machen?

wäre ja ein klein wenig zu früh bei euch, oder?

im übrigen muss er nicht immer direkt in verbindung mit der geburt auftreten, sondern kann auch deutlich vorher abgehen. (siehe mich)

meist beginnt das zeichenen jedoch mit einer bestimmten weite ds geöffneten muttermundes zusammen.... weiss nicht mehr genau... waren es nicht mindestens anderthalb cm? Ich hab ne Frage

wie auch immer... ich drücke dir die daumen dass ihr noch ein wenig zeit zum "brüten" habt!!!

wann hast du denn den nächstens FA termin? oder kann deine hebamme nicht einmal vorbei kommen?

liebe grüsse
RubertaKugelrund




  Re: Frage zum "Zeichnen"
no avatar
   törtchen
schrieb am 15.11.2004 17:28
Also ich finde das hört sich nicht so gut an. Ich würde auf jeden Fall meine Gyn oder Hebi mal anrufen. So früh schon so heftige Wehen. Frag mal lieber nach.
Gruß
törtchen


  Re: Frage zum "Zeichnen"
no avatar
   suschen
schrieb am 15.11.2004 21:28
Hallo Dagmar,
ich hatte am morgen vor der Nacht, in der es dann losging, dieses Zeichnen.
Und das war ein blutig-dickschleimiger, einmaliger Ausfluß.
HOffe, Dir geholfen zu haben, Gruß, Susanne






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020