Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Bluttungen
no avatar
  tina blümchen
schrieb am 12.11.2004 16:19
Hallo

Ich habe am 22.10 Kryo Transfer gehabt von einem Eisenbärchen
(4Zeller) am 5.11 hatte ich Buttest 350hcg
und gestern wieder Bluttest 5000 hcg.
Vorhin bin ich auf die Toilette da war auf meiner Slipeinlage Blut
und auch beim abputzen war nur Blut.

Jeztz habe ich bei der Kinderwunchzentrum angerufen die
haben ein Nottelefon die Ärztin hat gemeint wenn ich keine
Bauchschmerzen habe brauche ich nicht zum Arzt
wenn es aber schlimmer wird soll ich zum Notdienst,wenn nicht soll ich morgen bei ihr vorbei kommen .

Jetzt habe ich Angst das alles vorbei ist.

Gruss Tina


  Re: Bluttungen
no avatar
  Tinchen26
schrieb am 12.11.2004 16:29
Ich würde gleich zum Arzt gehen sicher ist sicher.

Hatte schon zweimal sowas und bis jetzt ist alles gut gegangen, bin aber uahc gleich immer zum gyn oder ins KH gefahren, dann ist man einfach wieder beruhigter.

Wünsche Dir alles alles Gute und drück Dir ganz fest die daß alles gut ist.




  Re: Bluttungen
no avatar
  lalafi
schrieb am 12.11.2004 19:36
Ich hatte - leider - auch diese Blutungen zu Beginn der Schwangerschaft. Der Grund war auch ein Abgang eines der beiden Embryonen...

Laß es lieber abklären - ich hoffe, Du warst mittlerweile beim Arzt und kannst beruhigt schlafen.
Es stimmt wohl schon, daß bei "Fehlgeburten" sehr starke U-Leibschmerzen hinzukommen. Aber laß es lieber abklären. Alles Gute!!!




  Re: Bluttungen
no avatar
  Daggi2
schrieb am 12.11.2004 19:46
Liebe Tina,

bei 5.000 müsste doch im US etwas zu sehen sein. Deshalb würde ich Dir zur Beruhigung heute noch eine Kontrolle empfehlen, zur Not im nächsten Krankenhaus (vielleicht auch mit HCG-Kontrolle). Dort hat man sicher Verständnis für Deine Sorgen. Wenn Deine Ärztin sich das nicht heute noch anschaut (fände ich angebracht!). Du hast ja sonst die ganze Nacht Sorgen.

Ich hatte Montag bei 7+6 Schmierblutung, die aber nach 24 h weg war. Heute im US war alles o.k.

Dir drücke ich ganz feste die Daumen für eine möglichst ruhige und blutungsfreie Nacht und ein gutes Ergebenis im US.

Liebe Grüsse

Daggi2




  Werbung
  Re: Bluttungen
no avatar
  törtchen
schrieb am 13.11.2004 07:55
Du hast keine andere Wahl, als abzuwarten. Aber Blutungen in der Früh-SS sind nicht so unüblich. Die hatte ich übrigens auch. Zwar "erst" ab ca. Woche 6 aber dafür langanhaltend über mehrere Wochen. Meine Gyn hat das gar nicht beeindruckt. Die hielt das für normal. Also, bleib ganz ruhig, das wird schon werden.
Gruß
törtchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019