Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Huhu...jemand da,der Mutmachen kann nach FG?
no avatar
  XPinusX
schrieb am 09.11.2004 08:15
Hallo Ihr lieben Mamis winken

Ach herje... ich sitze hier schon ne ganze weile vor dem Beitragsfeld und traue mich gar nicht so recht Euch hier mit so´nem Thema zu belasten weil es hier auch gar nicht hingehört. Pfui.. dieses Wort (FG) will ich hier gar nicht ausschreiben!!!! Das gehört hier nämlich absolut nicht hin!!!

Aber ich würde die eine oder andere von Euch trotzdem gern mal fragen ( ohne das böse F-Wort erwähnen zu müssen) ob ihr ein paar "Mut-mach-Geschichten" für die olle Pinus habt traurig

Ich hatte ja nun schon meine zweite FG ( ich kürz das nuuur ab!Spreche das nicht aus!!! Versprochen!!!) und da ich bei manchen hier gelesen habe, daß sie auch soetwas erlebt haben, wollte ich mal anfragen ob ihr mir vieleicht Eure Geschichte erzählen könntet. Denn es ist ja offenbar so oft doch noch gut ausgegangen und ihr werdet alle bald Mamis Ich freu mich Ich freu mich Ich freu mich

Ich hoffe halt, das ich den Mut nicht verliere und auch bald wieder loslegen kann mit der "Wir-machen-ein-Baby" Aktion.
Aber da ich so´n richtiger Schisser bin, wäre ich Euch ( denen, die ihr alle trotz dem schlimmen F-Wort doch wieder glücklich schwanger geworden seit und bald Mami werdet) dankbar, wenn ihr mir vieleicht Eure Geschichte erzählen würdet.

Wenn Ihr das nicht möchtet kann ich das sehr gut verstehen. Aber vieleicht ist ja die eine oder andere unter Euch, die der schisser Pinus mal´n bißchen Mut zusprechen kann, damit ich mich auch wieder an einen Versuch traue sehr treurig

Ihr seit meine Helden!!!!

Wenn ihr dieses Thema nicht hier beantworten möchtet, weil es hier absolut nicht hingehört und ich keinen verschrecken will, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir vieleicht eine PN schreibt.

Ich wünsche Euch alles Glück dieser Welt und genießt das diesjährige Weihnachtsfest mit Euren Krümeln im Bauch oder sogar schon auf´m Arm Ich freu mich

Alles Liebe

Eure



Beitrag geändert am : (Di, 09.11. 08:21)


  Re: Huhu...jemand da,der Mutmachen kann nach FG?
avatar  Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 09.11.2004 08:58
Hallo Pinus !

Ich kann dir Mut machen. Wenn du magst dann lese mein Profil, da habe ich alles niedergeschrieben.

Ich hatte im September 2003 nach zwei negativen IUI`s und einer ICSI das erste mal die Worte des Doc`s gehört "Sie sind schwanger"...

Leider währte das Glück nicht lang und es endete mit einer MA und Ausschabung in der 7/8 SSW.

Mein Doc machte mir aber Mut und versicherte mir, daß die Chancen nach einer Ausschabung wieder schwanger zu werden sehr gut sein.

Was soll ich sagen...exakt drei Monate später war ich nach der zweiten ICSI erneut schwanger und erlebte dann eine völlig komplikationslose wunderschöne Schwangerschaft.

Jetzt haben wir ein Kind bekommen welches unser Leben in jeglicher Form bereichert und uns zeigt, daß wir alles richtig gemacht haben und für vieles was uns fast verzweifeln ließ entschädigt.

Hab Mut und gebe die Hoffnung nicht auf...auch wenn der Weg nach so aussichtslos erscheint...

LG

steffi grins mit Jule bald 14 Wochen alt


  Re: Huhu...jemand da,der Mutmachen kann nach FG?
no avatar
  Chantall
schrieb am 09.11.2004 13:23
Hallo Pinus,

laß Dich mal drücken, es tut mir sehr leid, was Du durchmachst. Ich kann vielleicht nachvollziehen, wie es Dir gehen muss.
Aber ich hoffe, dass ich Dir mit meiner Geschichte ein bisschen Mut machen kann.
Letztes Jahr im Mai haben meine Mann und ich geheiratet, ich habe gleich die Pille abgesetzt und wurde schwanger! Doch in der 9.SSW konnte mein Arzt keine HT's (Herztöne) mehr feststellen, es folgte eine Ausschabung.
Nach diesem schrecklichen Verlust wurde ich wieder schwanger- mit dem selben Ende!!! Wieder in der 9.SSW konnte man keine HT's mehr finden. Ich dachte das ist mein Ende noch nie war ich so traurig. Mein Mann und ich wollten erst einmal Abstand zum Thema Kind.
Wir entschlossen uns wieder zu verhüten- trotz Kinderwunsch. Das klappte 3 Monate ( die man warten sollte!?) danach konnte ich es nicht mehr ertragen, trotz Kinderwunsch zu verhüten und wir "verhüteten" mit Persona naja mal mehr mal weniger zuverlässig. smile
Im April wurde ich wieder schwanger- und bin es immer noch!!
Unsere Kleine soll im Januar geboren werden.
Die Schwangerschaft war nicht immer leicht für mich- ich hatte so oft Angst unser Baby wieder zu verlieren.
Du siehst es gibt also Hoffnung. Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen Mut machen, im letzten Jahr war ich auch oft auf der Suche nach "Mutmachern", manchmal dachte ich, dass es bei uns niemals klappen würde, das ist glaub ich normal, laß Dich also von solchen Gedanken nicht runterziehen!
Ich drücke Dir beide Daumen, dass es bald wieder klappt.


Alles Gute wünscht Dir
Chantall (31+6SSW und zwei Sternchen im Herzen)


  Re: Huhu...jemand da,der Mutmachen kann nach FG?
no avatar
  Hallochen
schrieb am 09.11.2004 17:28
Bei mir hat es nach 4 FGs geklappt. Bemerkt wurde es dann erst in der 13ten Woche, wo die größte Gefahr schon vorbei war. Also nur Mut.




  Werbung
  Re: Huhu...jemand da,der Mutmachen kann nach FG?
no avatar
  Julia & Minis
schrieb am 09.11.2004 20:47
Hallo Pinus!!!

...ich weiß nicht ob du dich an mich erinnern kannst...ich hatte vor einigen Tage den Beitrag "3.FG - Meine Freundin" geschrieben, und da hast du mir, bzw. meiner Freundin Mut gemacht.
Nun möchte ich dir sagen was in der Zwieschenzeit noch passiert ist:
Sie hat am Montag noch einen Arzttermin gehabt, mehr oder weniger um den Überweisungsschein zu holen (für die AS)....dann schaute der Doc doch nochmal nach...und siehe da!!! er meint er sieht einen Herzschlag!!! Sofort Blutprobe entnommen. Gestern abend dann der Anruf: "Frau M. die Blutwerte können die schwanger nur bestätigen!!"
Sie muss sich jetzt natürlich schonen und ist alles noch so unsicher...aber wir hoffen sehr sehr stark dass es gut geht!!
Also bitte nicht dem Mut verlieren. Irgendwann klappt es bei dir auch und glaub mir: dir ist da Oben was ganz ganz "Besonderes" reserviert...und es ist ja auch so "was lange währt wird endlich gut!!"

Drücke dir ganz feste die Daumen und puuuussssstttte auch ein paar Viren rüber!!!

Grüßle.
Julia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019