Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  @Dezermbermamis
no avatar
  MyPast228
schrieb am 06.11.2004 15:38
Hallo Ihr lieben,

habe z.Z so Probleme mit dem Rücken!
Meistens nur nachts!! Kann kaum noch schlafen, und dabie haben wir schon ein Wasserbett!

Meine Hebamme hat gesagt, das es der Ischias ist!!

Kann das sein?
Habt Ihr das auch?
Was kann ich zur Linderung tun?

Gruß,

Chausel




  Re: @Dezermbermamis
no avatar
  Lempiene1
schrieb am 06.11.2004 15:57
Hallo
Mir tut auch schon alles weh und Termin ist 31 Januar.
wenn ich sitzte oder liege und dann aufstehe ohoh da muss ich erstmal wieder in Bewegung kommen, ich weiss nur von meiner letzten ss das sich das Becken auseinander dehnt ich sag mal die Knochen gehen auseinander sag ich immer da mir überall was weh tut auch Die Schambeinknochen.Lange sitzten ist auch nicht mehr so drinn.
Meinen Rücken hab ich irgendwie verdreht der tut mir auch seid heute früh weh , was man so tun kann keine ahnung denn wärme ist ja nicht so gut glaube ich wenn man sich Wärmflasche und co drauf macht denk ich mal wegen der ss da man ja zu heiss ja auch nicht baden sollte.
Hoffe es geht dir bald besser
Liebe grüsse Lempiene mit Jan 8.12.03 und Jaqueline-Doreen 27plus 5
Und ich muss auch noch meinen kleinen Jan oft hochheben er läuft noch nicht.


  kleiner Trost smile
no avatar
  luca 27
schrieb am 06.11.2004 17:57
Hallo chausel,

ich hatte auch wochenlang mit dem Ischisanerv zu tun ... bis letzte Woche

Dann hatte ich Senkwehen, Amelie's Gewicht hat sich somit verlagert und die Schmerzen waren von einem auf den anderen Tag verschwunden.

Also Zähne zusammen beißen und durchhalten smile

-------------------------------------

LG




  Re: @Dezermbermamis
no avatar
  snoopy28
schrieb am 06.11.2004 19:11
Ach ja, da kann ich auch ein Liedlein davon singen grins

Ich hatte auch extreme Ischiasschmerzen, doch meine Hebamme vom GVK hat mich akupunktiert und nach nur einmal waren die Schmerzen wie weggeblasen.
Hat bei mir super gewirkt.

Versuche es evtl. mal damit. Meine Hebamme hat es sogar mit der Krankenkasse als Schmerztherapie abgerechnet und ich musste garnichts bezahlen.




  Werbung
  Re: @Dezermbermamis
no avatar
  Djamila
schrieb am 07.11.2004 12:51
Oh ja, da kann ich total mitfühlen! Wenn ich hier meine ganzen Wehwechen beschreiben wollte, würde das ziemlich lang werden. Das fängt bei Schmerzen im Kiefer an (Verspannungen) und hört bei Schmerzen in der linken Hacke (Wassereinlagerungen auf. Dabei habe ich noch 4 Wochen durchzuhalten und jede Nacht wird es schlimmer. Manchmal heule ich mich in den Schlaf bis ich wieder vor Hüftschmerzen aufwache und die Seite wechseln muß. Also Mädels, die längste Zeit hat es doch gedauert. Bald halten wir unsere Krümel im Arm! Parole: durchhalten!! (mir selber Mut mach) smile
Liebe Grüße an alle die mitleiden!




  Re: @Dezermbermamis
no avatar
  Beane76
schrieb am 07.11.2004 13:02
mit tun auch immer mehr die hüftknochen weh, manchmal so sehr, dass ich nicht mehr schlafen kann..

ich mache mir dann selber mut, es ist ja bald geschafft !!
Der Rücken tut meist abends weh, aber ist noch zu ertragen...

was mir aber am allermeisten zu schaffen macht, ist das schreckliche Sodbrennen..

aber was solls, da müssen wir jetzt durch, in den letzten wochen, oder?

Gruß Beane






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019