Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Info: Omega-3-Fettsäuren
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 05.11.2004 19:06
Neuer Studien zeigen, dass für die fetale Entwicklung eine hohe Zufuhr der langkettigen Omega-3-Fettsäuren von großer Bedeutung ist, da intrauterin große Mengen dieser Fette in das sich differenzierende Nervensystem inkorporiert werden. Die wichtigste Rolle kommt dabei der Docosahexaensäure (DHA) zu. Neben der Differenzierung des fetalen Gehirns haben Omega-3-Fettsäuren darüber hinaus offensichtlich noch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung einer Schwangerschafthypertonie. Der regelmäßige Konsum von Seefisch gehört daher zu den Ernährungsempfehlungen für eine Schwangere. Auch hier können entsprechende Nahrungssupplemente (Fischölkapseln) als Alternative eingesetzt werden.


  Re: Info: Omega-3-Fettsäuren
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2004 15:27
Hallo Chichi,

auch ich habe in meiner zweiten Schwangerschaft täglich Omega-III-Kapseln (günstig in jeder Drogerie erhältlich) genommen.
Und siehe da: ich hatte im Vergleich zu ersten Schwangerschaft kaum Probleme mit Hypertonie (Bluthochdruck) und Wassereinlagerungen (nur ganz zum Schluß der Schwangerschaft).
Zudem sind Omega-III-Fettsäuren anfangs wichtig für die Entwicklung einer guten Plazenta (meine wog 1 kg, ich habe sie mir nach der Geburt zeigen lassen).Und die Fettsäuren sind wichtig für die Gehirnentwicklung des Kindes.

LG




  Re: Info: Omega-3-Fettsäuren
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 08.11.2004 22:16
Sag ich doch, es hilft!!! zwinker

Lieben Gruß grins

Chichi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019