Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bin verwirrt !!
no avatar
   Taunusfee
schrieb am 02.11.2004 18:39
Hallo ihr lieben , Sonne

ich bin heute schon zum Arzt gegangen weil ich einige Probleme habe .Und nach der Rechnung her gesehen, bin ich in der 6+1 Woche.

Mal vorab ich hatte 2 Blatoysten zurück bekommen .

Beim Ultraschall hat man auch 2 schwarze Punkte gesehen ,doch jetzt kommt das kommische .In den einen, sah man auch etwas weißes und angeblich den Dottersack,aber der andere Punkt ist ein wenig kleiner und noch so gut wie leer. Ich hab ne Frage Ich hab ne Frage Ich hab ne Frage
Aber er ist da .
Man muß dazu noch sagen das die Blastozysten beim Transfer auch unterschiedlich groß waren.

Hat so was schon mal jemand gehabt ?
Und was ist daraus geworden ?

L.G.Taunusfee tanzen


  Re: Bin verwirrt !!
no avatar
   Melle2210
schrieb am 02.11.2004 18:55
Leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, aber ich hoffe für dich das alles gut wird!!!!




  Re: Bin verwirrt !!
no avatar
   lalafi
schrieb am 02.11.2004 20:54
Das kann schon gut sein, daß sich die Embryonen unterschiedlich entwickeln. Aber irgendwann sollte Nr. 2 das aufgeholt haben - ich habe leider einen Embryo verloren. Der lag wohl zu sehr zurück. Das Herzchen hat man auch nur schwach erkennen können - leider.

Ich hoffe sehr, daß es Dir vergönnt ist, daß beide Babies bei euch bleiben! Alles Gute!
Diese Zeitverzögerung ist aber wohl nicht ungewöhnlich für den Anfang - jeder Embryo hat seinen eigenen Rhythmus innerhalb einer gewissen Bandbreite!




  Re: Bin verwirrt !!
no avatar
   Sandra W.
schrieb am 03.11.2004 08:46
Ich hab ne FrageIch hab ne FrageIch hab ne Frage

kann dir auch nicht weiterhelfen... drück dir aber die daumen



sandra




  Werbung
  Re: Bin verwirrt !!
no avatar
   katja Bonn
schrieb am 04.11.2004 12:05
Hallo,

ging uns so ähnlich: zwei wieder eingesetzt.

-beim ersten Ultraschall (5+4) eine grössere Fruchtblase als die andere.

- beim zweiten Ultraschall (6+4) bei dem einen Dottersack und Herzschlag, bei dem anderen nur Dottersack

- heute (7+3) bei beiden Herzschlag aber der eine war 10 mm und der andere 5mm.

Wir haben keine Ahnung, wie es weiter geht. Die FA meinte, manchmal gäbe es das, dass einer einen Wachstumsvorsprung hat. Letzte Woche meinte sie aber noch, wir sollten uns nicht unbedingt auf Zwillinge einstellen.

Wir sollen nächste Woche nochmal hin zur Kontrolle. Ich hoffe dann ist endlich klar, ob es bei zweien bleibt (was wir uns sehr wünschen würden), oder es "nur" einer wird (nehmen wir natürlich auch gerne).

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles gut verläuft.

Ach ja: Wenn es der eine nicht schafft, heißt das noch lange nicht, dass der andere gefährdet ist.

Viele Grüsse

Katja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020