Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Nach Ausschabung steigt hcg weiter
no avatar
  Sally12345
schrieb am 27.03.2018 20:36
Hallo ihr Lieben,
Mir wurde am Sonntag eine Schwangerschaft am Eierstock diagnostiziert und ich würde direkt operiert.
Ergebnis der OP war, dsss es sich nur um eine Zyste gehandelt hat und der Arzt vorsorglich die Gebärmutter ausgeschabt hat.
Heute sollte ich entlassen werden und der HCG ist aber weiter steigend. Die Ärzte wissen nicht wo die Eizelle sein könnte. Habe heute eine Spritze mit Methotrexat bekommen. Hat jemand die gleichen Erfshrungen?
Mich beunruhigt es sehr, dass keiner weiß wo die Eizelle sein könnte!

Lg sally


  Re: Nach Ausschabung steigt hcg weiter
avatar  motte79
Status:
schrieb am 31.03.2018 22:47
Liebe Sally,

es tut mir leid, was du gerade durchmachst...
Ich habe mich 2x einer MTX Behandlung unterziehen müssen. Beide Male hatte ich schleppend steigende hcg Werte, ohne dass man die Schwangerschaft im US sah.
Ich bekam bei beiden nicht intakten Schwangerschaften das MTX im Krankenhaus gespritzt (beim ersten Mal einen Tag nach Diagnosestellung, beim zweiten Mal noch am selbigen Tag). Die Ärzte wollten mich besonders beim 1. Mal eine Nacht überwachen (wg. Nebenwirkungen), aber das wollte ich keinesfalls.. Beim zweiten Mal wurde die Spritze ebenfalls ambulant gegeben. Ich hatte fast keine Nebenwirkungen, bis auf größere Müdigkeit und leichte Kopfweh für 1-2 Tage. Das hcg musste dann immer genau eine Woche später so lange kontrolliert werden, bis er 2x auf 0 war. Die erste Kontrolle erfolgte im Kh, danach bei meiner Gyn.

Alles in allem kann ich dir nur dazu raten! Es wird sicherlich gut funktionieren! Bei Fragen schreib mir gern.

Alles Gute
Motte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019