Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 01.02.2018 15:28
Hallo
Wir haben jetzt am samstag unser baby verloren, wir waren den montag zur nackenfalten messung alles war super alle organe, dann hatten wir den nächsten tag am dienstag ein termin bei meiner gyn. Einfach zur kontrolle, alles war perfekt, bt ultraachall alles, denn samstag jetzt war völlig ruhig auf dem sofa , auf einmal lief das blut wie aus dem wassernahn , krankenwagen kam ganz schnell mir war ganz schwindlig brennen in der brust, es wurde alles mögliche getan im kh ultraschall kind lebte , meine blutungen hörten nicht auf, es kamen riesen stücke raus, ultraschall nochmal kind lebt, ich wurde schwächer, bin dann sofort im op, nach einer stunde war ich fertig, die ärtzin sagte zu mein freund 15 min später wer ich nicht mehr, mir geht es sehr schlecht fieber immer noch und mein HB wert jst gestern bei 4,2
Wer hat auch solche erfahrung gemacht,?
Weine viel hab bauchweh weil ich wehen mittel bekommen und habe dolle kopfschmerzen
Nach 12 jahre kinderwunsch künstliche befruchtung
Gruß juleN


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  JessiKa84
schrieb am 01.02.2018 18:45
Wow, das tut mir so unendlich leid! Ich kann mir leider nur zu gut vorstellen wie du dich fühlst! Ich hatte im Dezember Ende der 10. woche eine fehlgeburt. Ich bin wegen Blutungen ins krankenhaus gekommen, auf dem us alles gut. Kurze Zeit später hab ich es denn verloren. Ich habe dann später nochmal extreme nach Blutungen bekommen (Nach der ausschabung). Ich habe dann tabletten für die Gerinnung und für die gebärmutter bekommen.
Es gibt keinen Tag an dem ich nicht an mein Baby denke! Das letzte mal als ich es gesehen habe, hat es noch in die Kamera gewunken...
Zwei Wochen davor wurde ich auch notoperiert. Ich hatte zusätzlich noch eine Eileiterschwangerschaft. In meinem linken Eileiter saß ein knapp 2cm großes Baby mit schlagenden Herz.

Es ist echt schlimm, bei mir war es auch auf dem Sofa... man versucht alles richtig zu machen, schont sich und achtet auf alles und dann... es ist einfach gemein!

Haben die Ärzte denn gesagt warum es passiert ist?
Haben sie dein Sternchen untersucht?

Bei dir ist es echt noch total heftig-12 Jahre! Hut ab, ich bin gerade mal bei der vierten icsi gewesen und drehe schon durch. Dieser ständige psychische und körperliche druck.

Darf ich fragen, was ihr alles schon versucht habt?

Fühl dich gedrückt! Du bist nicht alleine, auch wenn dir das vielleicht (jetzt) nicht hilft, es wird besser. Ich warte zur zeit immer noch auf einen termin bei einer psychologin. Habe es eigentlich nicht gewollt, aber meine frauenärztin hat es mir geraten, nachdem was ich alles durch habe.
Mittlerweile glaube ich, dass es echt helfen kann, damit man wieder nach vorne schauen kann!
Es gibt auch echt tolle Bücher über sternenkinder (Da sind schöne Geschichten und Ratschläge drin. Hab allerings auch noch nicht sehr viel drin gelesen, weil es noch zu sehr weh tut. Einige Stellen konnte ich aber schon lesen und die sind schön.)

Liebe Grüße
Jessi


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  tania1979
Status:
schrieb am 02.02.2018 10:38
Das tut mir sehr leid für dich .Hatte auch eine Fehlgeburt aber nicht so schlimm wie Du.
Kinderwunsch seit 2001, Eileiterschwangerschaft 2016 und Fehlgeburt Januar 2018.
Habe im Januar in der 13 SSW einen natürlichen Abgabg gehabt der mit Blutungen anfing , bin direkt zum Arzt bekam hochdosiert Magnesium und müsste strikte Bettruhe zu Hause einhalten, zu der Zeit war Krümel noch da und das Herz schlug noch.
Ein paar Tage später heftige Schmerzen und dabei kam ein Riesenstück etwas raus, da wir mir klar das es leider vorbei ist.Beim Frauenarzt angerufen, sollte sofort zum Krankenhaus. Bin damit zum Krankenhaus dort bestätigte sich das die Gebärmutter voller Blut ist und Krümel nicht mehr lebt.Ausschabung und Cytotec wurde mit angeboten ich habe beides abgelehnt und bin nach Hause.Sie wollten das Stück was ich mitgebracht hä nicht untersuchten daher nahm ich es mt entweder um es zu bestatten oder um es vom Frauenarzt untersuchen zu lassen .
Dann beim Frauenarzt angerufen könnte sofort kommen.
Leider auch nur die Antwort das es nicht mehr lebt. Arzt sagte es sei in Ordnung abzuwarten und vorerst konservativ zu behandeln und in 3 Tagen Kontrolle zu machen und dann zu entscheiden ob Ausschabung notwendig oder nicht.Das Stück wurde pathologisch untersucht .
In den 3 Tagen kamen dann noch drei Tage heftigste Schmerzen dazu die aber nicht 24 Stunden anhielten es kam noch 3 mal Riesenstückr raus.
Nach 3 Tagen war dann alles in Ordnung und es müsste keine Ausschabung gemacht werden.
Die Blutung hielt noch etwas 10 Tage an .

Auch wenn alles sehr belastend und traurig war bin ich doch früh überhaupt schwanger gewesen zu sein und ein Herzschlag von Krümel gesehen zu haben.
Aber eins hab ich mir ganz fest vorgenommen, sollte es nochmal klappen was ich sehr hoffe dann nehme ich den Nächsten Herzschlag sofort auf das ist das schönste was ich jemals gesehen habe.

Fühl dich gedrückt und ruhe dich gut aus.


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  Kala1005
schrieb am 02.02.2018 13:28
Oh Jule, Nein!!!!!!

Das darf doch nicht wahr sein...

Ich drück dich ganz doll und fest. Ich wünsche euch viel Kraft für die nächste Zeit und tolle Menschen um euch, die euch auffangen..

Kala von den Goldies...


  Werbung
  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  Julliane
Status:
schrieb am 02.02.2018 16:04
Liebe Jule

Ich war die letzten Tage so mit mir selber beschäftigt dass ich jetzt
erst lese was dir passiert ist.
Das tut mir so unendlich leid für dich.

Ich hatte gestern was ähnliches, zwar erst 6 SSW, also eigentlich kein
Vergleich, aber es war grad alles super, im US was zu sehen, HCG
super sich verdoppelt und dann, 3 min nachdem ich mit der Praxis telefoniert
hatte fing es an zu bluten und hörte nimmer auf.
Die FH ging ab, seit dem keine Blutungen mehr obwohl noch
Schleimhaut drinnen ist.
Ich kann mir auch nicht erklären wie sowas aus dem Nichts kommt.
Und bei dir ist das Ganze ja um ein Vieles heftiger.

Wenn sowas auch bei anderen vorkommt dann liegt es nicht an dir.
Man würde nur gerne wissen woran es liegt, aber bekommt oft keine Antwort.

Meine Freundin hat Zwillinge in der 19 Woche verloren.
Alles war gut, zack gingen Wehen los und das wars.

Sie hat 1 Jahr später gesunde Zwillinge entbunden, vielleicht hilft dir
das ein wenig nicht die Hoffnung aufzugeben dass du irgendwann doch
Mama wirst.

Julliane


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 04.02.2018 08:30
Liebe Jessi
Das tut mir auch so sehr leid,was du durch gemach hast, unsere kleine hat uns auch gewunken bei der nackenfalten messung immer mit ihren linken arm, unser krümel wurde nicht untersucht, keiner sagt mir warum, sie sagen immer mein alter ist schuld da ich alt bin, abe eine sagte da es muss aber nicht wieder passieren, aber wer weis ob es jemals wieder klappen wird, ich muss jetzt erst gesund werden, ich habe sehr viel blut verloren, bin sehr sehr schwach, habe abends immer noch temperatur, und schüttelftost und starken schwindel,
Das schlimme ist man wird angesprochen ob über handy, und man muss dann sagen ......... das tut weh und man bricht in trånen aus
Alles liebe für dich Jessi ich drück dich ganz lieb weine wieder


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 04.02.2018 08:41
Liebe Tania
Es ist alles schlimm auch bei dir, keine ausschabung bei dir, bei mir ist das blut wie aus ein wasserhan gekommen hat nicht aufgehört, wäre fast verblutet, was ist bei der untersuchung rausbekommen ?
Dann hast du dein krümel gesehen da ist ja alles dran arme beine , ohje mensch ich weine nur noch das ist so schlimm liebe tania, es fällt mir so schwer zu schreiben
Ich hoffe so sehr für uns das wir das nie mehr erleben müssen keiner sowas erleben muss

Alles gute liebe tania


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 04.02.2018 08:47
Liebe Kala
Ich kenne dich noch von den Goldies
Ich hoffe das ich wenn ich wieder auf die beine komme, wieder zu den goldies komme mit positive neuigkeiten, ich brauche noch viele gespräche, hab dank liebe kala das du mich nicht vergessen hast
Liebe grüße Jule


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  tania1979
Status:
schrieb am 05.02.2018 02:54
Vielen lieben Dank

Es hat bei mir an zwei Tagen schlimmer geblutet, aber nicht so sehr das ich das Gefühl hatte ich muss ins Krankenhaus. Ich habe mich gut durch den Frauenarzt begleitet gefühlt und hatte großes Vertrauen in die Praxis , hätte jederzeit kommen können wenn ich Zweifel gehabt hätte. Ich wurde auch engmaschig untersucht.

Es ist natürlich nicht schön ein Mini kleines Wesen zu gebären das noch garnicht soweit ist, aber es war mein Wunsch und ich glaube es hat mich stark gemacht .

Bei der Pathologischen Untersuchung ist leider nichts rausgekommen was ein Grund für die Fehlgeburt ist.
Auf der einen Seite gut, aber somit weiß ich leider nicht warum Krümel nicht mehr da ist.

Mittlerweile kann ich wieder positiv nach vorne schauen und habe neuen Mut .
Mit der Kinderwunsch Klinik habe ich bereits alles besprochen und grünes Licht bekommen , das ich eine Menstruation noch abwarte und dann meine Schneeflocken abholen kann.


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  Merle_77
schrieb am 05.02.2018 06:35
Mensch, Jule, was für ein Alptraum! Es tut mir so leid!!! 14. SSW - da denkt man doch, "jetzt sind wir im grünen Bereich"... Und plötzlich stehst du wieder mit leeren Händen da...

Ich wünsche euch viel Kraft - dir zunächst mal, um körperlich wieder auf die Beine zu kommen - und euch beiden, um mit diesem Schicksalsschlag fertig zu werden...

Liebe Grüße

Merle


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 05.02.2018 09:10
Liebe Juliane
Ob 6 ssw oder 14ssw der schmerz ist der gleiche es tut mir so leid, das ist alles so fürchbar, heute hätten wir ein termin zum 3d kino ich bin nur am heulen mein schatz hat heute geburtstag ich wollte ihm das schenken


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 05.02.2018 09:15
Liebe Merle
ich weis nicht mehr weiter mein herz tut so weh das kann mir keiner heilen ich starre die ganze zeit auf meine kleine ihr ultraschall bild wie sie winkt


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  tania1979
Status:
schrieb am 05.02.2018 09:18
Das ist vollkommen normal, das es dir nicht gut geht. Auf so einen Tag hat man sich gefreut und vorbereitet und dann so ein harter Schicksalsschlag.

Trauer und Traurigkeit darf sein, und es ist wichtig dies zu zu lassen. Mir ging es anfangs auch so, ich hab tagelang gewei , mittlerweile kommt es kaum noch vor.

Ich schicke dir eine dicke Umarmung und ganz viel Kraft.


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  BLL
schrieb am 05.02.2018 09:21
Liebe tania
Icn drücke ganz fest die daumen, ich weis nicht wann ich wieder soweit bin, ich habe so angst das es wieder so passiert, jch bin jetzt schon so am ende ich brauche so viele unterschützung mein kopf wird nicht frei


  Re: 14ssw baby verloren
no avatar
  tania1979
Status:
schrieb am 05.02.2018 12:08
Danke schön

Eine Garantie gibt es leider nicht, das beim nächsten Mal alles gut geht, dennoch positiv denken hilft glaube ich ganz gut.

Bei mir sind es auch eher Gedanken, das wenn ich es nich probieren mir irgendwann Vorwürfe zu machen nicht alles ausprobiert zu haben.

Versuch dich , wenn es dir körperlich besser geht abzulenken , aber lass alle Gefühle zu nichts verdrängen, macht was schönes zusammen, stärkt euch gegenseitig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019