Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  fehlgeburt wann danach wieder üben?
no avatar
  Ni2511
schrieb am 25.11.2016 08:10
Hallo
leider hatte ich letztes Wochenende eine fehlgeburt bei nmt +5. Ich bin einerseits traurig und auch wütend dass mir das passiert ist aber andererseits ist dadurch der kinderwunsch nochmal deutlich stärker geworden. Ich wünsche mir so sehr ein Baby. Jetzt ist aufgefallen dass mein tsh wert vor 2 Wochen beim hormonstatus bei 4 lag. Als meine fa von meiner ss erfuhr hat sie mir direkt l thyrox 50 verschrieben was ich jetzt seid 1 woche nehme. Am Wochenende als im kh blut abgenommen wurde lag der tsh bei 3.2. Meine fa hat mir geraten 2-3 Zyklen zu warten bevor wir weiter üben wegen der fehlgeburt. Nicht wegen des tsh. aber ich glaub das halte ich nicht aus. Ich lass in 3 Wochen meine schilddrüsenwerte beim ha alle überprüfen inklusive antikörper. Können wir direkt weiter versuchen oder sollen wir wirklich so lange warten?
Ich fühle mich so hilflos und außer warten kann man nichts tun!
LG


  Re: fehlgeburt wann danach wieder üben?
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 25.11.2016 12:04
Zitat
Ni2511
Hallo
leider hatte ich letztes Wochenende eine fehlgeburt bei nmt +5. Ich bin einerseits traurig und auch wütend dass mir das passiert ist aber andererseits ist dadurch der kinderwunsch nochmal deutlich stärker geworden. Ich wünsche mir so sehr ein Baby. Jetzt ist aufgefallen dass mein tsh wert vor 2 Wochen beim hormonstatus bei 4 lag. Als meine fa von meiner ss erfuhr hat sie mir direkt l thyrox 50 verschrieben was ich jetzt seid 1 woche nehme. Am Wochenende als im kh blut abgenommen wurde lag der tsh bei 3.2. Meine fa hat mir geraten 2-3 Zyklen zu warten bevor wir weiter üben wegen der fehlgeburt. Nicht wegen des tsh. aber ich glaub das halte ich nicht aus. Ich lass in 3 Wochen meine schilddrüsenwerte beim ha alle überprüfen inklusive antikörper. Können wir direkt weiter versuchen oder sollen wir wirklich so lange warten?
Ich fühle mich so hilflos und außer warten kann man nichts tun!
LG

Hallo Ni,
NMT+5 ist wirklich sehr früh, das heißt nicht, dass es "nicht so schlimm war", sondern dass noch nicht viel an Struktur da gewesen sein kann. Wie war denn die Blutung? Wie eine normale Regelblutung? Weißt du, wie hoch deine HCG-Werte waren?

2-3 Zyklen werden oft nach einer AS geraten. Nach einem natürlichen und so frühen Abgang, bei dem die Schwangerschaft vielleicht sogar auch nur biochemisch nachweisbar gewesen ist, halte ich das für sehr vorsichtig. Würde ich natürlich schwanger werden, würde ich nicht so lange warten.

Was mich bei einer biochemischen Schwangerschaft beruhigt sind 2 Dinge: 1. du kannst schwanger werden, 2. sehr wahrscheinlich war nur der Embryo nicht entwicklungsfähig. Die Wahrscheinlichkeit, dass es schnell wieder klappt und dann gut geht, ist hoch.

Ich wünsche dir alles Gute!
Juna


  Re: fehlgeburt wann danach wieder üben?
no avatar
  Ni2511
schrieb am 25.11.2016 13:24
Mein hcg lag am Samstag als die blutung einsetzte bei 43 und war am Montag beim fa schon auf 12 runter. Ich soll nächste Woche nochmal zur kontrolle. Ja die blutung war ganz normal wie meine mens außer 1 Tag sehr starke krämpfe. Seid Estee sind es auch nur noch schmierblutungen.
als ich meine fa fragte ob die fehlgeburt durch den tsh wert verursacht würde sagte sie man könne es nicht ganz ausschließen aber so schlecht sei er nicht und man habe ja auch früh dagegen gesteuert.
Ja ich glaube ich warte auch keine 2 Monate sonder wir üben einfach weiter und ich achte auf meine tsh kontrollen.
Was genau ist eine biochemische ss?
Danke für deine Antwort
lg


  Re: fehlgeburt wann danach wieder üben?
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 25.11.2016 15:15
Deine Schwangerschaft war eine biochemische Schwangerschaft. Das bedeutet, dass die Schwangerschaft nur durch eine geringen HCG-Wert nachgewiesen werden konnte. Eine Fruchthöhle hätte man erst ab einem Wert von 1000 gesehen.
Eine solche Schwangerschaft würde man nichtmal merken, wenn man keinen Kinderwunsch hat und früh testet.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019