Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  drohende fehlgeburt oder noch hoffnung??
no avatar
  Ni2511
schrieb am 18.11.2016 16:05
Hallo,
ich hatte am 13.10. Mein letzte periode. Mein Es war wahrscheinlich zwischen dem 30.10 Und 2.11. Meine Hochlage ist normal 12 tage daher hab ich am 14.11. Einen test gemacht. ClearBlue easy war positiv und clearblue digital hat 1-2 wochen angezeigt. Ich hatte auch pralle brüste und immer mal wieder ein ziehen abwechselnd in beiden unterleib seiten. Heute morgen dann krampfartige Bauchschmerzen wie kurz vor Mens und kurze leichte SB. Darauf zum FrauenArzt wo im US noch nichts sichtbar war. Ss test dort ganz leicht positiv. Hcg aber nur 39. Hab progesteron bekommen und l-thyrox weil mein tsh wert bei 4 lag vom hormonstatus vor 1 woche. Ich soll mich schonen und am Montag wieder kommen. Aber kann bei einer intakten ss der hcg wert so niedrig sein? Hab jetzt 17 tage hochlage.
Ich hoffe ihr könnt etwas Licht ins dunkle bringen
lg


  Re: drohende fehlgeburt oder noch hoffnung??
no avatar
  Krümmelchen
Status:
schrieb am 18.11.2016 21:29
Hey!
Ich denke Du kannst auf jeden Fall Hoffnung haben! Es ist ganz normal das man so früh noch nichts im Ultraschall sehen kann. Zudem weißt Du nicht genau wann Dein Einsparung war und man weiß ja auch nicht genau, wie lange das Krümelchen unterwegs war und wann genau es sich eingenistet hat.
So früh ist alles möglich. Lass Dich nicht verunsichern!
Ich drück Dir die Daumen das alles gut geht!

LG


  Re: drohende fehlgeburt oder noch hoffnung??
no avatar
  Ni2511
schrieb am 19.11.2016 09:48
Danke für dein lieben worte. Leider ist heute morgen meine Tempi gesunken auf 36, 5 und ich hatte wieder leichte schmierblutungen und gerade eine frische Blutung wie beim Beginn meiner periode. Ich habe rechts ein konstantes ziehen und links ab und zu mal. Ist aber alles gut auszuhalten. Reicht es wenn ich Montag morgen zu meiner Fa gehe? Im kh können die ja leider auch nichts mehr für mich tun oder? traurig


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.16 17:20 von Ni2511.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019