Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  total verwirrt...
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 09.08.2016 13:51
Hallo,

Ich brauche mal eine andere Meinung aber über Kinderwunsch spricht man ja Krummsitzen anderen..

Wir versuchen seit Anfang des Jahres ein Kind zu bekommen, ich hab einen Sohn(2,5), der ohne Unterstützung im 4 ÜZ entstanden ist. Es hat dann auch sofort im Januar geklappt, leider hatte ich eine frühe Fehlgeburt (5+4).

Weil meine Zyklen zu lang und unregelmäßig waren und ich Angst vor einer Hormonstörung hatte, lies ich mich untersuchen- Ergebnis der Eisprung wäre " schlecht" und ich hätte zu wenig Östrogen und solle Clomifen nehmen.

Eine Kontrolle oder Überwachung des Zyklus war nicht vorgesehen. Ich bin daraufhin nochmal zu einem anderen Arzt- der will mich in die Kinderwunschklinik überweisen. Mir geht das alles zu schnell. Ich finde diese ständigen Arztbesuche, Blutabnahmen, Tabletten sehr belastend. Dazu kommt noch das mein Mann das alles total überflüssig findet und ich mir auch nicht so sicher bin, wie weit er den Weg einer Kinderwunschbehandlung mitgeht.

Schließlich war ich ja zweimal schwanger- "das klappt schon wieder"...

Aber wann? Ich mag nicht mehr warten. Bin gerade echt ratlos..
Gruß,
HollyMolly


  Re: total verwirrt...
avatar    Herbstwiese
Status:
schrieb am 09.08.2016 19:46
Hallo HollyMolly.
Es steht und fällt alles mit deinem persönlichem Leidensdruck.
Hältst du das Warten noch aus, hast Geduld und der Kiwu ist noch nicht Mittelpunkt deines Denkens geworden, so würde ich Dir auch noch etwas Zeit einräumen bevor du in eine Kiwu-Klinik gehst, denn soooo eine lange Übungszeit ist es ja noch nicht.

Aber dennoch sollte man bedenken, dass eine KiWu -Klinik ja nichts schlimmes ist. Sie sind einfach auf das ganze Thema spezialisiert und können dir im Besten Falle schnellst möglich eine Diagnose, einen Befund und eine Lösung präsentieren.
Die ersten Termine werden eh lange auf sich warten lassen, sodass du noch Zeit hast zu überlegen. Anmelden würde ich mich sicher. Ich glaube einfach, dass nicht jeder FA wirklich einen guten Einblick in dieses Thema hat und auch oft am Problem vorbei beratschlagt wird !

Alles Gute für Deine Entscheidung !!


  Re: total verwirrt...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.08.2016 13:43
Ich verstehe dich so gut und habe damals vor meiner ersten Tochter vor fast 6 Jahren auch gesagt, dass ich dies erstmals so versuchen wollte. Aber die Erkenntnis, dass es doch nicht geht, kam recht schnell.

Ich kann dir nur sagen, dass Clomi bei mir immer super angeschlagen hat, und es auch gleich im ersten Zyklus geklappt hat. Weiß aber natürlich auch, dass es andere Fälle gibt. Natürlich muss in der kiwu erstmals einiges geklärt werden. Hormone, Spermiogramm des Mannes etc. Aber dann ist das schlimmste, sofern du nicht doch noch andere Behandlungen brauchst, geschafft.

Rede mit deinen Mann ganz offen. Erkläre ihm, dass dein Körper sich verändert hat und die Hormone eben nicht mehr so schön harmonieren, wie noch bei beiden Schwangerschaften.

Meine erste Tochter ist auch durch Hormonen entstanden, mit der zweiten war es etwas komplizierter und wir haben einen Versuch im Ausland gebraucht (hier: [www.youtube.com], vielleicht hilft es dir beim Entscheidung treffen), 2 mal wurde ich danach noch auf natürlichen weg schwanger, aber beide habe ich verloren und nun auf einmal bekomme ich wieder keinen Eisprung. Der weibliche Körper ist wirklich mehr als verrückt.
Ich drücke dich unbekannterweise mal.
LG,
Bille


  Re: total verwirrt...
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 10.08.2016 13:50
Danke liebe Herbstwiese! Danke liebe Bille!

Dann versuchen manche gerade ein drittes Kind zu bekommen?Ich freu mich sehr
Bei mir hat das Clomi leider nicht geholfen. Ich hatte es einfach schon mal genommen.

Bin heute ES+11 und habe negativ getestet. In beiden Schwangerschaften konnte man bei ES+13 schon sehr deutlich etwas sehen, daher müsste da wenigstens ein Schatten sein.

Vielleicht versuch ich es einfach nochmal und wenn es nicht klappt, geh ich in die Kiwu Klinik? (Herbstwiese danke für den Ratschlag, Bille danke für den Link). Dann sind meine Tabletten auch aufgebraucht.

Ich muss das heute Abend mal mit meinem Mann besprechen.

Hat es bei dir bei beiden Schwangerschaft sofort geklappt mit Clomi?
LG,
HollyMolly


  Werbung
  Re: total verwirrt...
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 11.08.2016 14:05
Also wenn Ihr euch für die kiwu entscheidet, bist du hier richtig, ansonsten nicht.

Du hast Kinder und ihr übt nicht mal ein Jahr. Du willst nicht in die kiwu und dir ist das zu stressig mit Kontrollen, Tabletten usw. Sowas ist nicht aufbauend zu lesen, wenn hier die Leute 1 bis 15 Jahre üben und die Option gyn nicht haben. Manche sogar in Teilzeitarbeit gehen, damit der kiwu mit den Terminen ne Chance hat. Haste sicher nicht böse gemeint, aber so wie du es geschrieben hast, passt es nicht hier her.

Kinderwunsch-Forum gibt es ja auch. Wenn Clomi nicht anschlägt, bleibt nur eine kiwu. Weil nur die dir fsh Produkte verschreiben dürfen. Und ja, auch bei kleinen Problemen muss man halt in die kiwu. Da machen Mega viele nur Sex nach Plan. Und ja, wenn man Probleme hat, dann muss man halt mehrmals im Zyklus zum dok. So ist das halt. Du bist neunmal älter geworden, da kann es sein, dass es jetzt nicht mehr so gut funktioniert. Mensch, lass dich mindestens beraten: [forum.leihmutterschaft.com]

Viele haben normal entstandene Kinder und sind für das letzte in einer kiwu. Auf den einen gyn. Willste ja nicht hören. Dabei war es der vernünftigste Rat mit der kiwu.
Gruß,
SweezyKey


  Re: total verwirrt...
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 11.08.2016 14:51
Ich wollte dir mit meinem Post nicht zu nahe treten- aber ich finde, mir steht es auch zu, hier um Rat zu fragen, auch wenn wir noch am Anfang der Behandlung sind.

Schließlich bin ich in Behandlung, hier liegen Clomifen –Tabletten, die ich nehmen soll- ein " unterstützter Kinderwunsch" liegt daher vor. Kinderwunsch plus ist für die Paare die mehr als 1 Jahr üben- das ist bei uns ( noch) nicht der Fall.

Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass ich (neunmal??) älter bin als bei meinem Sohn. Ich bin 33 und war 31 bei der Geburt meines Sohnes. Ich habe ein Kind- nicht " Kinder".

Mittlerweile haben mein Mann und ich beschlossen, noch 2 Zyklen abzuwarten und dann einen Termin in der Kiwu Klinik zu machen (nichtdestotrotz bedanke ich mich für den Kiwu-Link, ich schaue mir die Seite unbedingt).

Und ich weiß, dass sehr viele Menschen diesen Weg gehen müssen- ich darf trotzdem traurig und enttäuscht sein, dass es mich auch trifft. Und Zweifel haben, ob es Sinn macht jetzt, schon diesen Schritt zu gehen. Ich denke, diese Frage stellen sich fast alle Paare bevor sie eine Kiwu Klinik aufsuchen. Besonders wenn man das Gefühl hat, nicht kompetent untersucht oder beraten zu werden durch den Gyn.

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und hoffe, dass deine Behandlung erfolgreich verläuft.
LG,
HollyMolly


  Re: total verwirrt...
no avatar
   Maigkloeckchen
schrieb am 12.08.2016 19:28
Liebe HollyMolly,

mach dir keine Sorgen, du bist hier herzlich Willkommen. Ich weiß nicht, warum hier einige wenige mit solchen Posts kommen. Ich finde bei einem solch sensiblen Thema geht das gar nicht. Wenn man für solche Fragen, wie deine, nicht offen ist, dann muss man den Thread weder lesen noch beantworten. Hier haben viele schon Einiges durch, aber jemanden, der am Anfang des Weges steht, so willkommen zu heißen, da gehört schon was zu.
Ich finde eure Entscheidung prima, ich denke es tut euch beiden gut, wenn ihr wisst, woran ihr seid.
Viel Glück euch Beiden!
Liebe Grüße,
Maiglöckchen


  Re: total verwirrt...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.08.2016 22:59
Beide frisch angemeldet, dann so eine Diskussion mit Links zu Kiwukliniken und Leihmutterschaft im falschen Forum.., Das sieht doch arg inszeniert nach Werbung aus.


  Re: total verwirrt...
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 16.08.2016 11:18


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020