Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Blutungen nach natürlichen Abgang ende 6.SSW......
no avatar
  Sunny0106
schrieb am 24.06.2016 14:29
huhu,

hatte am DI meinen 2. Abgang, die Schwangerschaft entstand auf natürlichem wege, das ganze war jetzt 2 mal innerhalb eines halbes Jahres, jeweils in der 6.SSW traurig. Hab jetzt halt periodenstarke Blutungen, im Ultraschall waren am DI noch reste zu sehn, aber der Arzt denkt man muss es beobachten ob es von alleine weg geht...klar Fruchthülle und sowas war weg....wollt jetzt mal fragen wie lange die Blutungen gehen können? Sind jetzt bissl weniger als Periode stark.
Denkt ihr ich komm um eine Ausschabung herum?? Will das auf kein fall.....zum anderen fahren wir in 2. wo in Urlaub.....
denkt ihr ich kann ggf. trotzdem dann ins Wasser gehen zum schwimmen? Sollte es halt klar nicht mehr so stark sein....
habt ihr mir sonst Tipps was ich noch machen kann oder hat jemand Erfahrungen mit so frühen Abgängen?
Gerne auch PN.

Freu mich auf antworten von euch..
LG Sunny


  Re: Blutungen nach natürlichen Abgang ende 6.SSW......
no avatar
  Maigkloeckchen
schrieb am 24.06.2016 18:31
Liebe Sunny,
es tut mir leid, dass dir das nun schon zum zweiten Mal passiert ist. Ich denke zunächst müsste man abwarten, bis alles Gewebe bzw. Koagel aus der Gebärmutter raus ist. Das kann unterschiedlich lange dauern und mal stärker, mal schwächer werden. Danach kannst du bis zu einem Zeitraum von 1-2 Wochen mit weiteren Blutungen rechnen, später vielleicht noch etwas Schmierblutung. So war es zumindest bei mir.
Ob du um eine Ausschabung herum kommst, kann dir hier keiner sagen, das hängt davon ab, ob dein Körper es auf natürlichem Wege schafft, die Reste loszuwerden. In der 6. Woche ist das durchaus wahrscheinlich. Wenn doch nicht, lasse dir von einer Klinik z.B. Methergin verschreiben, ein Mittel (Spritze) zur Kontraktion der Gebärmutter, damit bin ich meine Reste losgeworden. Lass dich nicht zu einer Ausschabnug drängen, bevor du das probiert hast.
Und klar kannst du zum Schwimmen ins Wasser gehen, es ist ja eine normale Blutung, dein Muttermund ist nicht geweitet worden, wie bei einer AS.
Ich wünsche dir viel Glück und einen schönen Urlaub.
LG
Maiglöckchen


  Re: Blutungen nach natürlichen Abgang ende 6.SSW......
no avatar
  Joaninha
schrieb am 29.06.2016 13:30
Hallo Sunny,

wir hatten neulich im Schwangerenforum geschrieben, ich war die mit den Blutingen in der Frueh-ss. Es tut mir leid, dass es auch bei Dir so ausging.

Hier (Spanien) meinte die FA, ich wollte erst mal nicht schwimmen. Ich blute aber nicht mehr und heute habe ich Kontrolle, ich denke, da wird sie mir das ok geben. Jedenfalls falls wirklich alles draussen ist.

Liebe Gruesse!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019