Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Erneute Blutung nach Ausschabung?
no avatar
  Der rosarote Panther
schrieb am 30.05.2016 20:46
Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche eine Ausschabung wg. eines MA (13 SSW). Die Blutung danach war innerhalb 3 Tagen wieder vorbei. Am Samstag und Sonntag war gar nichts und heute, wo ich wieder arbeiten war, sah ich wieder frisches Blut. Ich fühle mich gut, bin allerdings ein wenig verunsichert, ist so was normal?

Viele Grüße
Rosarot.


  Re: Erneute Blutung nach Ausschabung?
no avatar
  Maigkloeckchen
schrieb am 30.05.2016 21:48
Liebe Rosarot,

ich möchte dich nicht verunsichern. Die frische Blutung könnte aber vielleicht darauf hindeuten, dass bei der AS noch Reste verblieben sind. Bei mir war es ebenso, wie bei dir, und bei der Nachuntersuchung wurde festgestellt, dass bei der AS die Fruchthöhle nicht entfernt worden ist.
Ich gehe davon aus, dass auch bei dir zu einer Nachuntersuchung geraten worden ist. Vielleicht klärt sich das dann auf. Manchmal ist eine spätere Blutung aber auch ganz normal. Dann hat sich in einer gewissen Zeit etwas Blut in der GM angestaut, was jetzt etwas später abgeht.
LG
Maiglöckchen


  Re: Erneute Blutung nach Ausschabung?
no avatar
  Der rosarote Panther
schrieb am 31.05.2016 06:12
Hallo Maiglöckchen,

vielen Dank für Deine Antwort! Ja, eine Nachuntersuchung wird am Freitag gemacht, bis dahin hoffe ich, dass die Blutung von alleine abklingt und ein weiterer Eingriff mir ersparrt bleibt.

LG
Rosarot.


  Re: Erneute Blutung nach Ausschabung?
no avatar
  Merle_77
schrieb am 31.05.2016 18:06
Hallo Rosarot,

bei mir war das letztes Jahr ähnlich. Bin dann in leichter Panik sofort in die Klinik gefahren. Wie sich herausgestellt hat, kam bei mir die neue Blutung allerdings nicht aus der Gebärmutter, sondern vom Muttermund. Dort war eine Wunde wieder aufgegangen (bei der Ausschabung wird der Muttermund "aufgespannt", dazu werden kleine Haken eingehakt, die natürlich zu Verletzungen führen). Hat dann glaube ich noch ca. eine Woche gedauert, bis die Blutung endgültig vorbei war. Wie so etwas wieder aufgehen kann, hat mir keiner erklärt (ich hatte definitiv keinen Geschlechtsverkehr).

Viele Grüße + alles Gute!

Merle


  Werbung
  Re: Erneute Blutung nach Ausschabung?
no avatar
  Der rosarote Panther
schrieb am 01.06.2016 18:07
Hallo Merle,

vielen Dank für Deine Antwort! Meine Lage hat sich nicht verschlechtert, es blutet zwar immer noch, aber schon viel weniger und das Blut ist nicht mehr frisch. Schmerzen habe ich nicht und meine anfängliche Panik hat sich jetzt auch etwas gelegt.

Liebe Grüße
Rosarot.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019