Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Hcg Abbau nach AS
avatar  motte79
Status:
schrieb am 27.04.2016 22:56
Hallo ihr Lieben,

leider muss ich in diesem traurigen Unterforum eine Frage stellen. Ich hatte vor genau 2 Wochen meine AS (Anfang 11.SSW, embryonale Entwicklung war entsprechend 7.SSW).
Warum auch immer, habe ich eben mal per SST prüfen wollen, ob auch wirklich kein hcg mehr im Körper ist. Der Test zeigt noch leicht positiv an. Vor 1 Woche hatte ich Kontroll US (1 Wo nach AS) und es gab wohl noch kleine Blutrückstände in der GM. Hatte auch nur ganz wenig danach geblutet. Muss ich mich sorgen? Werde morgen mal lieber bei der Gyn anrufen....

Liebe Grüße
Motte


  Re: Hcg Abbau nach AS
no avatar
  hope113
schrieb am 28.04.2016 07:29
Hey Motte,

wegen dem hcg würde ich mir keine Sorgen machen.
Das ist recht unterschiedlich wie schnell sich das abbaut, bei mir war es erst nach 2 Monaten draussen.
Klar, das ist eher ungewöhnlich lang, aber kommt wohl vor.
Theoretisch geht man von einer Halbwertszeit von 36h aus.

Fühl dich mal gedrückt und komm gut durch die nächste Zeit knuddel


  Re: Hcg Abbau nach AS
avatar  Diina
schrieb am 28.04.2016 07:59
Liebe Motte,

Tut mir leid das du das auch durchmachen musstest streichel

Wieso wird dein hcg nicht im Blut bestimmt? Ich hatte meine AS am 09.04 und war nun 3 mal schon beim Gyn Blut abgeben und nächste Woche noch einmal. Hcg lag jetzt am Montag noch bei 13, die würden nur gerne nochmal kontrollieren um ganz sicher zu gehen das er unter 5 fällt.

Frag mal bei deinem gyn nach, dann bist du vielleicht etwas beruhigter.

Ganz liebe grüsse


  Re: Hcg Abbau nach AS
avatar  motte79
Status:
schrieb am 28.04.2016 08:15
Liebe Hope,
Mensch, das hat ja dann echt lange bei dir gedauert. Aber es ist schon mal beruhigend zu lesen, dass es wohl normal ist.

Liebe Diina,
habe kürzlich im Kiwu Forum schon gelesen, dass es dich auch erwischt hat. Es tut mir so leid...
Ich weiß auch nicht, warum mein Hcg nicht kontrolliert wird. Ich wollte ich eigentlich danach gefragt haben, aber habe es vergessen.
Ich hoffe nur, dass da keine Reste in der GM sind (die Gyn sah ja wohl kleine Blutreste...)
Ich rufe nachher ma an bei der Gyn. Danke für deine Worte.

Fühlt euch gedrückt!
Motte


  Werbung
  Re: Hcg Abbau nach AS
avatar  Diina
schrieb am 28.04.2016 16:02
Liebe Motte,

ja es ist so grausam oder?? sehr treurig Am schlimmsten fand ich irgendwie die AS, bei mir musste es ja dann ziemlich schnell gehen wegen der Entzündung mit Zitteranfälle und Schweißausbrüche, musste sofort an Antibiotika Tropf und am nächsten morgen die AS.
Nun ja, es wird mit der Zeit immer besser, man muss Geduld haben.

Hast du bei deiner Gyn anrufen?? Ich würde es wenigstens jetzt mal prüfen lassen wo der hcg liegt, gerade wenn da noch Reste drin sind, kann es ja leider auch schnell zu einer Entzündung kommen, lass es lieber abklären, bei mir war die Gebärmutter nach der AS komplett leer, trotzdem hab ich nach 2 Wochen Blutungen gehabt (scheinbar durch die Pille die ich nun weglassen soll).

Ich drück die Daumen das alles "ok" ist


  Re: Hcg Abbau nach AS
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.04.2016 16:42
Kleinere Reste gehen oft auch mit der nächsten Mens ab. Ich hatte vor der Mens (ca. 2 Wochen nach Beginn der Fehlgeburt) noch durchblutete Gewebereste in der Gebärmutter und die Ärztin hat wollte mich deswegen zur Ausschabung drängen. Da war der HCG Wert noch bei 27. drei Wochen später war er ein paar Tage vor der Mens noch bei 17. Nach der Mens erst bei 0.


  Re: Hcg Abbau nach AS
no avatar
  Susch
Status:
schrieb am 28.04.2016 20:43
Es tut mir leid, Motte, dass du eine FG hattest!
Ich hatte einen Spätabort in der 19SSW und mein HCG Wert wurde nicht bestimmt, ich hatte nach fünf Wochen wieder eine Mens und danach meinen ganz normalen Zyklus!


  Re: Hcg Abbau nach AS
avatar  motte79
Status:
schrieb am 28.04.2016 22:10
Liebe Diina,
ja...es ist so grausam traurig ich hatte meine AS auch recht schnell, 48 Std nachdem die FG festgestellt wurde. Ich lag 7 Std im Kh, bis ich in den OP kam. Diese Stunden waren so quälend für mich. Immer wieder liefen die Tränen. Der Anästhesist musste mich auch noch mal ganz doll trösten...wie geht es dir heute? Wir hatten unsre FGs ja ziemlich dicht hintereinander. Ich Falle immer mal wieder aus heiterem Himmel in ein Loch. Ich drück dich! ...hatte heute so viel Stress und total vergessen, bei der Gyn anzurufen. Beobachte jetzt mal und mache in paar Tagen nochmal nen Test, zur Kontrolle.

Liebe Stubbornstar,
danke für deine Info! Ich habe eigentlich auch das Gefühl, dass mit der nächsten Mens alles ausgespült wird. Viele liebe Grüsse!

Liebe susch,
danke für deine Erfahrung. Ich hoffe nun auch, dass alles wieder in die Gänge kommt.
Dein Schicksal tut mir unendlich leid und ich wünsche dir alles erdenklich Gute.


  Re: Hcg Abbau nach AS
avatar  Diina
schrieb am 29.04.2016 14:45
Liebe motte,

ach bei dir ging es also auch so schnell mit der AS, das kommt einen vor wie in einem falschen Film oder?
Ich wurde an einem Freitag Nachmittag eingeliefert und die AS war Samstag morgen um 10 Uhr, gehen durfte ich dann gegen 15-16 Uhr. Zum Glück hatte ich aber ein Einzelzimmer, alles andere hätte ich nicht verkraftet.

Also ich hab zwar auch viel geweint, sehr viel sogar, eben weil die Angst immer größer wird kinderlos zu bleiben, aber langsam geht es wieder, nur körperlich bin ich überhaupt nicht fit, ganz und gar nicht, bin auch weiterhin krankgeschrieben (seit Februar schon, wg. Überstimu usw), mein AG ist sicher nicht begeistert, aber nunja.

Du könntest ja am Sonntag noch mal einen Test machen, wenn der immer noch fett positiv ist würde ich wirklich Montag bei der Gyn anrufen, ich habe leider schon oft gelesen das Reste Entzündungen auslösen "können", daher wäre ich da wirklich etwas vorsichtig.

Ich drück dich mal ganz fest knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019