Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   universe
schrieb am 15.05.2016 10:39
Liebe Fieni, ich denke an Dich. Du bist einen Schritt weiter. Ja, nimm Dir die Zeit, die Du brauchst für Dich und Deine Gefühle. Jeder geht damit anders um, da gibt es kein richtig oder falsch. Eins ist aber klar: Es geht weiter!

Liebe HighHeelDiva, bestimmt geht es bei Dir auch bald los, wenn Du immer wieder das Gefühl hast. Ich wünsche Dir weiterhin Ausdauer und bin einfach so stolz auf uns alle!

Ganz liebe Grüße an Euch knuddel,
universe


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Tomate78
Status:
schrieb am 15.05.2016 13:40
Hallo ihr Drei,

jetzt habt ihrs bald geschafft. Highheeldiva, ich drück dir fest die Daumen, dass du nicht mehr allzu lange warten musst.
Nehmt euch Zeit für euch, redet darüber und trauert. Auch wenn es nur langsam geht, es wird irgendwann besser. streichel


@ Fieni, nach meiner 3. FG war ich auch beim Endokrinologen. Der Vit D Wert war im August bei 18,4. Seitdem nehme ich 2 Vigantoletten täglich und ich versuche auch immer in die Sonne zu gehen, sobald möglich(Klar bringt die Wintersonne nicht so viel, aber schaden tuts ja auch nicht). Ist zwar nicht so viel, aber der Wert ist langsam gestiegen. Vor zwei Wochen hab ich den aktuellen Wert bekommen: 32,8 Ist zwar noch die untere Grenze des Normalwertes, aber es wird. Ich denke schon, dass der Vitamin D Mangel mit ein Grund für die FG war. Wissen kanns aber natürlich keiner.

Nachdem die Werte soweit ok sind, werden wir jetzt dann auch wieder aktiv werden. Die Zeit sitzt mir mit 38 auch im Nacken.

Liebe Grüße


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 16.05.2016 14:09
Hi ihr Lieben!
Vielen Dank für eure lieben Worte!
Wie ist es inzwischen bei dir Higheeldiva?

Da ich noch immer etwas Unterleibschmerzen habe bin ich heute ins KH.
Die Gebärmutter ist wohl noch 2,5 cm dick. Dabei kam so unglaublich viel Schleimhaut und Blut raus, bekomme heute Abend den HCG,
Sie meinte das würde dann am Donnerstag nochmal kontrolliert, solle aber zur Sicherheit mal nüchtern kommen.
So ein Mist oder!?
Drückt mir bitte die Daumen!!!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 16.05.2016 14:21
Hallo an Euch,

bei mir ist immer noch alles still... weiss nicht was ich davon halten soll... aber vermutlich braucht mein Körper noch Zeit... gestern war mir auch wieder übel... sehr seltsam. Habe heute auch einen Heultag... fühle mich furchtbar traurig... das kommt und geht...

Oje... meinst Du die Gebärmutterschleimhaut, die ist noch dick? Hoffentlich geht es noch so ab... *DD*

Alles Liebe


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.16 14:22 von HighHeelDiva.


  Werbung
  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 16.05.2016 14:35
Ich weiß wie du dich fühlst, die Warterei macht es ja auch nicht einfacher.
Normal ist die Gebärmutterschleimhaut 1 cm dick, ich denke positiv, ich muss den Rest einfach auch noch schaffen.


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 16.05.2016 18:01
...ist die 3. Woche jetzt bei mir...

nun bist Du schon so weit gekommen, das schafft Dein Körper nun auch noch. Blutest Du noch stark?


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 16.05.2016 20:34
Eben hat die Ärztin angerufen....HCG bei 700.... sie meinte das wäre gut.
Donnerstag Kontrolle.....puuhhh ich bin schonmal erleichtert, es war alles nicht ganz umsonst.
Ich hatte ja ganz heftig geblutet und dann 6 Beutel Hirtentäscheltee getrunken, nach 2,5 Std. hat die extrem starke Blutung nachgelassen,
seitdem hab ich nur noch eine leichte Blutung.
Wenn ich es komplett natürlich geschafft habe, gibt's einen ausführlichen Bericht, da Viele Frauen einfach positive Berichte brauchen.
Mir ist eben ein Stein vom Herzen gefallen!
Highheeldiva.....bald ist es bei dir auch soweit, denke an dich!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Quappie
schrieb am 17.05.2016 12:00
Hallo,

darf ich mich noch zu euch gesellen? Ich habe letze Woche bei 8+2 die schlechte Nachricht erhalten und warte seitdem dass es losgeht. Habt oder hattet ihr euch ein Zeitlimit gesetzt wie lange ihr wartet? Hat man euch auch cytotec angeboten? Ich weiss nicht recht was ich davon halten soll. Aber ich habe auch keinen Schimmer wie lange es dauern kann bis Blutungen kommen... Die FÄ hält mich für 'sehr alternativ' dass ich keine Ausschabung möchte, wir wären ja nicht mehr im Mittelalter wo Frauen da nix machen konnten und dann dran gestorben sind. Sehr aufbauend... Bin abwechselnd optimistisch dass es auf natürlichem Weg geht, so wie es entstanden ist. Und panisch dass ich meine Gesundheit gefährde.

Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen, dass alles gut verläuft!

LG
Quappie


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 17.05.2016 13:19
Hi Quappie,
tut mir sehr leid das du das auch erleben musst!
Ich habe 16 Tage gewartet, mit der Zeit wird die Warterei erträglicher.
Ich wollte meinem Körper einfach die Chance geben, das selbst zu regeln.
Bin leider auch überall nur auf Unverständnis gestoßen.
Hatte auch immer großen Respekt davor, da ich ja nicht wusste was mich erwartet.
Als es dann soweit war, war es schlimm, bin aber erstaunlicherweise ganz ruhig dabei geblieben.
Es läuft ja auch bei jedem anders, ich hatte es zwar heftig aber dafür in 7,5 Std. überstanden.
Ich dachte immer zur Not bin ich ja schnell im Krankenhaus.
Ob es bei mir ganz geklappt hat weiss ich noch nicht, ich warte einfach noch bis zur nächsten Periode.
Ärzte erzählen immer gerne vom Schlimmsten, mir wurde gestern auch gesagt, sollte noch ein Rest vorhanden
sein könnte ein Karzinom entstehen.
Aber die OP hat eben auch ihre Risiken!
Ich wünsche dir alles Gute!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Quappie
schrieb am 17.05.2016 13:55
Danke Fieni, ich wünsche dir auch alles Gute! Eben hat mich die FÄ angerufen dass ich die Überweisung zur Ausschabung abholen soll und ich auf KEINEN FALL länger warten soll Ich hab ne Frage

LG
Quappie


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 17.05.2016 13:59
Hallo Quappie und *umarm*

wir sind keineswegs alternativ, wir vertrauen einfach auf den Körper und die Natur... alles weitere ist entweder einfach nur Geldmacherei oder medizinische Notwendigkeit, sollte Letzteres der Fall sein, bin ich natürlich für eine AS. Aber sonst sollte das doch auch so klappen... ich fürchte fast, die FÄ haben einen Provisionsvertrag mit den umliegenden KH abgeschlossen... allen wird erzählt, dass eine AS das Beste ist... meine Hebamme ist da anderer Meinung... Narbenbildung ist nicht unerheblich... meine FÄ meinte auch, wenn ich noch mal schwanger werden möchte, dann ist eine AS unumgänglich.. warum die Meinungen da so gegenteilig sind... hmmm kann nur einen Grund haben....

ich warte knapp 3 Wochen nun... davor waren aber auch schon 2 Wochen wo das Herzchen stehen geblieben ist auf Stand 6./7. Woche... nun wäre ich 13. Woche... mein Körper wirds doch irgendwann merken...

Alles Liebe


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 17.05.2016 20:58
HighHeelDiva....du bist so tapfer am durchhalten, bald hast du es auch geschafft!
Ich denke die Tage tut sich sicher etwas bei dir! Bei mir hat es ja ähnlich lange gedauert,
das Herzchen hat ja bei mir ich schon ca. 2 Wochen vor der Diagnose aufgehört zu schlagen.
Bin so viel am weinen, ich kann es einfach nicht begreifen!
Wir haben es im Garten begraben, ein schönes Bäumchen wächst nun für es, neben dem Bäumchen
von unserem Sohn.

Quappie.....wie geht es dir inzwischen?
Was sagt dein Bauchgefühl, willst du noch warten?
Ich weiß es ist schwer sich für ein Weg zu entscheiden.....wünsche dir weiterhin alles Liebe!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 18.05.2016 10:59
Liebe Fieni,

danke danke... ich hoffe es... allein auch um wieder nach vorn schauen zu können, wobei das noch ein Weilchen dauern wird... habe gute und schlechte Tage... letztere sind häufiger... hat ein bissel was von Depression... bei mir warens auch 3 Wochen schon vor Diagnose... jetzt bin ich noch 3 Wochen weiter... morgen ist der Klinik Termin, ich habe Angst davor.... aber eher weil ich dann noch mal untersucht werde und US und so... es wird schwer... heute ziehts wieder im Rücken... ich weine auch viel... heute morgen im Auto hat es mich wieder erwischt... einfach so... da reicht eine Kleinigkeit... wir schaffen das - gemeinsam! Mit lieben Menschen daheim und auch hier.

Ich schliesse mich Fienis Fragen für Quappie an...

Alles Liebe


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 18.05.2016 13:28
Ja wir schaffen das!

Ich schicke dir schonmal viel Kraft für den US morgen!
Bleib stark!
Bestimmen Sie bei dir auch den HCG-Wert? Wäre vielleicht mal interessant,
auch um danach einen Vergleichswert zu haben!?
Das Ziehen im Rücken ist ein gutes Zeichen.


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 18.05.2016 14:05
klatschen

danke Dir ganz lieb, das brauch ich bestimmt.
Ich habe keine Ahnung was im KH gemacht wird, ist eigentlich der Voruntersuchungstermin für die AS, aber die will ich ja nicht... mal untersuchen lassen, schadet ja nicht. Bei der FÄ bin ich, weil ich eine Folge AU brauche.
Das Ziehen hatte ich schon öfter, heut ists aber irgendwie stärker... es kommt und geht... mal einen Tag nichts, dann wieder stärker... gepaart mit Übelkeit... Ich hab ne Frage




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020