Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis neues Thema
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?
   Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer?

  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Maigkloeckchen
schrieb am 20.06.2016 16:06
Liebe Diva,

ich wollte dir nur schreiben, dass es mir sehr leid tut, was du gerade durchmachst. Und auch, wenn ich deine bisherigen Entscheidungen respektiere, habe ich etwas den Eindruck, dass dir das Ganze nicht gut tut. Ich hoffe für dich, dass bei der Untersuchung etwas Eindeutiges heraus kommt und du der Sache demnächst ein Ende setzen kannst. Ich denke, du hast es nun wirklich lange versucht, es deinen Körper lange versuchen lassen. Du bräuchtest einen Abschluss, der es dir ermöglicht, dich nun auch anderen Dingen zuzuwenden. Also wäre mein Tipp für dich, wenn ich ihn dir geben darf, dass du diesen Termin auch wahrnimmst und dann auch über eine Alternative nachdenkst, falls es mit dem Cytotec nicht klappen sollte und das möglichst zeitnah.
Ich hoffe, du verstehst das nicht falsch.
Liebe Grüße und alles Gute,
Maiglöckchen


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 20.06.2016 17:07
Liebe Maiglöckchen,

ich danke Dir für die offenen Worte und Du hast wohl recht damit... ich brauche einen Abschluss... es zieht sich wie Kaugummi... womöglich kann ich einfach nicht loslassen und mein Körper bringt so keine richtige Blutung zustande... anders weiss ichs auch nicht... ich möchte allerdings definitiv keine AS machen lassen.... es muss auch anders gehen... und ich hoffe ich bekomme eine Alternative aufgezeigt, die mir ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Evtl eine Absaugung... aber kein blindes Auskratzen.
Ich bin unglücklich und das habe ich gestern wieder gesehen, wir waren bei Freunden, wo die Frau genauso weit ist wie ich es jetzt auch wäre... und sie ist so glücklich... ich gönne es ihr von Herzen, sie versuchen schon ewig ein Kind zu bekommen... aber ich hätte ja auch eins haben können... nur sollte es eben nicht sein... dachte ich hätte es schon gut weggesteckt, aber das zeigte mir, dass es eben noch nicht so ist... ich habe den Kopf nicht frei für die anderen Dinge des Lebens... aber gleichzeitig habe ich Angst vor meinem früheren Leben...
LG


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.16 17:08 von HighHeelDiva.


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Quappie
schrieb am 21.06.2016 16:53
Ich habe endlich meinen Hcg Wert bekommen, 45, bin total erleichtert und kann meine bleierne Müdigkeit so leichter ertragen aber ich kann ja nicht immer nur schlafen??
Kann es sein dass mein Körper das Eisen nicht aufnimmt? Oder bin ich zu ungeduldig? Blutungen habe ich kaum noch.


@highheeldiva:

Zusätzlich zur Fehlgeburt an sich hat bei mir die Wartezeit einfach auch total an den Nerven gezerrt... also dass ich das eine schon einigermaßen verarbeitet hatte, aber das andere mich emotional anfällig gemacht hat... Wie sind denn deine Werte? Ich drücke fest die Daumen dass die Klinik gut ist und vielleicht Cytotec gut klappt!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 21.06.2016 18:26
Liebe Quappie,

das Eisendepot braucht glaub ich eine Weile bis es wieder normale Werte bringt... war in den Schwangerschaft auch immer so, nach ein paar Wochen war der Wert besser... bei Tabletteneinnahme...

Ja emotional bin ich total empfindlich... womöglich, weil es noch nicht abgeschlossen ist... aber es braucht eben der eine länger, der andere hats ruckzuck durch... (auf natürliche Art)... Meine Werte kenn ich gar nicht... meine FÄ hat keine bestimmt, da sie von meiner Warterei absolut nicht begeistert ist... meine Hebamme hat auch keine Werte genommen... ich messe jeden Morgen meine Tempi, die ist mittlerweile bei Normalwerten angekommen... also heute morgen 36.5 z. B.... das ist schon mal gut, denk ich... ich schau mal was die morgen sagen... ich möchte meinen normalen Zyklus wieder haben...


  Werbung
  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 21.06.2016 19:56
Quappie, toll das das HCG so gut fällt.
HB ist ja nur der Blutfarbstoff. Bei unter 10 wie bei dir, wird der Ferritinwert grauslich sein.
Mit dem Aufbau über Tabletten dauert das. Gut das du es mit Folsäure und B12 nimmst, zusätzlich wäre
zur Einnahme noch Vit C ganz gut.
Ich bin auch noch am auffüllen....
Highheeldiva...alles Gute für den Termin!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 22.06.2016 14:39
...ich warte nun auch schon sehr lange... heute war ich in der Klinik und die Ärztin dort meinte, dass das wohl eher nicht allein abgehen wird... also lasse ich es morgen absaugen... mein Körper hatte genug Zeit... aber scheinbar hänge ich zu sehr dran und kann doch nicht loslassen, dass irgendwie nichts vorangeht... Cytotec hab ich mitbekommen, soll ich heute abend einnehmen... (was ist besser, vaginal oder oral, ich soll oral...) .... ich bin immer gegen OPs... nun bin ich morgen doch dran... traurig bin sehr traurig... wieder was nicht geschafft....


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2016 15:53
Bitte mach Dir keine Vorwürfe - das hat wirklich nichts mit loslassen zu tun. Der kopf kann da gar nichts aufhalten oder beeinflussen.
Es kann schlicht und einfach sein, dass die Plazenta oder die Fruchthülle so fest mit dem Uterus verbunden sind und noch hcg produzieren, dass die Blutungen nicht einsetzen können. Das kann passieren.
Es ist gut, dass Du eine Klinik hast, die es als Absaugung macht. Frag noch nach, ob sie danach direkt schallen, um zu schauen, dass alles Gewebe entfernt wurde.
Alles Gute - und keine Selbstvorwürfe, hörst Du?


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 22.06.2016 18:35
Liebe HighHeelDiva,
mit "Schaffen" oder "nicht geschafft" hat das nichts zu tun! Das ist ja keine Aufgabe wie 2+2, die man lösen kann oder auch nicht. Nichts, was von der Intelligenz oder irgendeinem eigenen Vermögen abhängt!

Also mach Dir keine Vorwürfe - denn das ist das Letzte, was Du nun gebrauchen kannst!
Es kann viele Gründe geben, warum das Baby nicht von alleine abging und es muss auch nicht mit Deinem Inneren zusammenhängen. Sonst hätten ja viele ungewollt Schwangere die Möglichkeit das Kind "abgehen" zu lassen und viele nicht so leicht Schwanger-zu-Kriegende allein schon aufgrund ihres Wunsches die Kraft schwanger zu werden.

Diese Verknüpfung würdest Du ja auch nicht machen, oder?

Alles Gute für das Absaugen! Danach ist die Warterei erst Mal vorbei und das ist nun nach dieser Zeit sicher auch gut und hoffentlich erholsam für Dich, Deinen Körper und Deine Nerven!

Liebe Grüße
Babette


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Maigkloeckchen
schrieb am 22.06.2016 18:43
Liebe HighHeelDiva,

ich denke auch nicht, dass das eine psychologische Sache ist. Du darfst das auch nicht als Misserfolg sehen, es gibt Sachen, die kann man einfach nicht beeinflussen. Und du hast nun wirklich dein Bestes gegeben, mehr geht nicht...
Ich bin mir sicher, es wird dir in den Tagen nach der OP besser gehen. Bei mir war es ähnlich, du erinnerst dich vielleicht noch, bei mir sollte eigentlich eine zweite AS gemacht werden und zwei Tage vorher ging es dann zum Glück natürlich ab. Und ich war danach so froh! Allein diese 3 1/2 Wochen mit den Blutungen und die Ungewissheit, das ist einfach super anstrengend für die Psyche. Wenn das zumindest körperlich abgeschlossen ist, werden die Gefühle hinterher kommen und du kannst das Ganze auch besser verarbeiten. Ich wünsche es dir sehr!
LG
Maiglöckchen


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 22.06.2016 21:25
Ihr Lieben, genau das wollte ich lesen, danke, man denkt irgendwann glaub ich nicht mehr wirklich rational in dieser Situation... es ist hart... und es wird Zeit, dass ich wieder an mich selbst denken kann...
Einen Sinn wird es gehabt haben, nur welchen, gilt es noch rauszufinden...

Drückt mir die Daumen, dass alles gut klappt... hoffe die saugen wirklich nur ab und kratzen nicht rum da... .... das ist das miese Gefühl, dieser Kontrollverlust... ich wollte es kontrolliert abgehen lassen... also selbstbestimmt... das mein ich...


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Quappie
schrieb am 23.06.2016 07:24
Higheeldiva ich drücke dir ganz fest die Daumen und denke an dich!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 24.06.2016 11:11
Highheeldiva.....ich hoffe du hast alles gut überstanden und dir geht es nun etwas besser!?
Alles Liebe weiterhin....


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   Quappie
schrieb am 27.06.2016 20:33
@ Highheeldiva:

Ich schließe mich der Frage an. Ich hoffe du hast alles gut überstanden und erholst dich gut?!


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   universe
schrieb am 28.06.2016 09:48
Ja, HighHeelDiva, wie geht es Dir?


  Re: Wer wartet noch auf die natürliche Fehlgeburt?
no avatar
   HighHeelDiva
Status:
schrieb am 03.07.2016 10:24
Ihr Lieben,

.......gelöscht......

Ich danke Euch für Euren Beistand und das Mitwarten... haben wir doch alle miteinander gefiebert... ich wünsche Euch alles Liebe und Gute und viele süße Babys!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.16 10:32 von HighHeelDiva.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020