Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  3. Fehlgeburt wann wieder anfangen?
no avatar
  Efi55
Status:
schrieb am 14.03.2016 16:09
Hallo Mädels oben steht schon meine Frage.
Hatte letzte Woche ein FG in der 6 SSW mit Ausschabung am Donnerstag habe jetzt noch leichte Blutungen.
Bin so hin und her gerissen ob ich jetzt lieber noch einen Zyklus warten soll oder gleich es drauf anlegen soll?
Wie lange habt ihr gewartet oder bei wem hat es gleich geklappt?

Ps. Habe schon viel gegoogelt aber die wollte hier im Forum noch mal nachfragen.

Vielen Dank schon mal für die Antworten Ja

Grüße Efi


  Re: 3. Fehlgeburt wann wieder anfangen?
no avatar
  ena88
schrieb am 15.03.2016 19:46
Hallo Efi55,

Es tut mir sehr leid dass es dir so erging. Ich hatte am 22.02 einen Frühabort in der vom Arzt errechneten 8.ssw denke aber es war 6.ssw ohne Ausschabung.
Wir haben jetzt nicht extra verhütet oder warten.
Mein Arzt meinte ich müsste nicht zwangsweise warten, ich könne selber entscheiden wann wir wieder starten und ich hatte das Gefühl ich mach jetzt gleich weiter denn der Körper wird eh erst wieder schwanger wenn er dazu breitet ist.
Ich würde sagen das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Wenn ihr beide dazu bereit seid dann macht einfach weiter.
Wenn du aber noch Zeit zum trauern brauchst dann wartet lieber ab.
Ich habe das Gefühl ich kann besser Damit umgehen wenn ich einfach weiter mache.


  Re: 3. Fehlgeburt wann wieder anfangen?
no avatar
  terrorzwerg2012
Status:
schrieb am 15.03.2016 21:13
Ich würde nach AS eine regelblutung abwarten und dann erneut starten so empfehlt es uns mein Frauenarzt
Alles wird gut
Lg terrorzwerg2012


  Re: 3. Fehlgeburt wann wieder anfangen?
no avatar
  sadema
Status:
schrieb am 16.03.2016 21:34
Hallo Efi!

Ich würde nicht warten sondern sofort wieder durchstarten. Bei mir war der Abgang am 27.02. und wir haben nach Ende meiner Blutungen gleich wieder miteinander geschlafen. Wenn das Gefühl stimmt und medizinisch nichts dagegen spricht ist alles erlaubt zwinker

Fühl dich von einer Gleichgesinnten ganz fest gedrückt und ich wünsche dir gaaaaaaanz viel Kraft für den nächsten Versuch!

LG
Sadema


  Werbung
  Re: 3. Fehlgeburt wann wieder anfangen?
no avatar
  HonigkeksOldie
schrieb am 12.04.2016 10:48
Hallo Effi 55,

bei mir hat es nach der dritten Fehlgeburt (war nur im Blut nachweisbar) sofort mit bei der ersten IFV geklappt.

Nach der ersten Fehlgeburt (Herzchen schlug, aber Krümmelchen wuchs nicht) hatte ich eine Ausschabung. Wir haben abgewartet, dass das Herz aufhört zu schlagen. Wir haben auch da sofort weitergemacht. Im zweiten oder dritten Zyklus danach war ich dann wieder schwanger. Diesmal Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Der HCG dümpelte ein paar Wochen vor sich hin. Nachdem er gesunken war, haben wir auch wieder direkt weiter gemacht. Ebenfalls ca. 2 Zyklen später war dann die dritte und hoffentlich letzte Fehlgeburt meines Lebens.

Ich würde es immer wieder so machen. Auf was hätte ich warten sollen? Der Körper war bereit und ich wollte nicht einfach abwarten. Hätte mir persönlich nichts gebracht. Für mich war es wichtig nach vorne zu schauen.

Alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019