Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern einen schönen Nikolaustag und prall gefüllte Stiefel :-)
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  abschluss nach FG
no avatar
  ena88
schrieb am 08.03.2016 21:29
Ich hatte vor wenigen Wochen einen abgang in der vom Frauenarzt geschätzten 8.ssw
Ich komme den Großteil der Zeit gut damit zurecht kann aber die Gegenwart von Schwangeren noch etwas schwer ertragen.
Die positiven SST sowie den negativen vom Abgang bewahre ich immer noch im Bad auf und sehe sie mir oft an, so als könnte ich es noch immer nicht glauben. Ich bringe es nicht übers Herz diese einfach wegzuwerfen. Geht es jemandem ähnlich oder hat jemand eine Idee wie ich es schaffe diese würdig los zu werden? Evtl kann ich dann besser abschließen obwohl die gewissen traurigen Momente immer wieder kehren werden.


  Re: abschluss nach FG
no avatar
  Merle_77
schrieb am 09.03.2016 15:38
Liebe Ena, es tut mir leid, dass du das auch durch machen musstest.

Ich selbst habe nach meiner Fehlgeburt eine Erinnerungsbox angelegt. Darin bewahre ich die SSTs und die Ultraschallbilder auf. Außerdem habe ich für mich selbst aufgeschrieben, wie alles abgelaufen ist (ICSI, Schwangerschaft und Fehlgeburt). Auch diese "Erinnerung" bewahre ich in der Box auf. Für mich ist die Erinnerungsbox ein guter Weg, einen Abschluss zu finden, ohne die negativen Erlebnisse zu verdrängen. Bislang hatte ich nur einmal das Bedürfnis, die Box wieder auf zu machen und mir die Sachen noch einmal anzuschauen...

Dir alles Gute!


  Re: abschluss nach FG
no avatar
  ena88
schrieb am 09.03.2016 17:07
Vielen Dank für deine liebe Nachricht. Mir tut es ebenfalls leid, dass du das auch durchmachen musst und wieviele Frauen das gleiche Schicksal teilen. Ich war vorher nur einmal in Berührung mit diesem Thema bei einer Freundin und gab da schon sehr mitgefühlt aber jetzt im Nachhinein weiß ich dass ich nicht mal annähernd verstanden habe wie man sich fühlt, dass kannst nur wenn man es selbst schon einmal durchgemacht hat und deswegen bin ich hier auch im Forum.

Das mit der box ist eine gute Idee, vielleicht vergrabe ich diese auch. Ich bin irgendwie manchmal noch wie in einem Schleier und wenn ich es wo erzähle komm ich mir manchmal vor als würde ich von jemand anderem erzählen total emotionslos. Dagegen im nächsten Moment kann ich kaum darüber sprechen weil ich kein richtiges Wort rausbringe, aber ich habe gemerkt, dass es mir nach den Gesprächen (vor denen ich Angst hatte es zu erzählen und Wachstum konnte) meist viel besser geht.

Hast du mit dem "üben" gewartet und Wielange hat es gedauert bis der Zyklus sich wieder beruhigt hat?


  Re: abschluss nach FG
no avatar
  Merle_77
schrieb am 09.03.2016 18:57
Die Ärzte haben damals zu mir gesagt, ich soll einen Zyklus aussetzen, bis wir es weiter versuchen. Da wir allerdings ohnehin auf ICSIs angewiesen sind, hat sich die Frage, wie schnell wir wieder "üben", so nicht gestellt. Im Ergebnis sind wir erst 9 Monate nach der Fehlgeburt in den nächsten Versuch gestartet. Aber so lange brauchst du bestimmt nicht zu warten.

Versuche positiv zu denken! Meine Ärztin hat nach meiner Fehlgeburt zu mir gesagt, wenn man schon einmal schwanger war, wird man leichter wieder schwanger, vor allem wenn man schon "so weit" war (ich hatte eine MA in der 8./9. SSW, also sehr ähnlich zu dir).

Ich denke es ist gut, wenn du Menschen hast, mit denen du darüber reden kannst. Ich finde es falsch, Fehlgeburten tot zu schweigen.

Ich selbst weiß nicht, ob ich es noch einmal schaffen werde, schwanger zu werden. Und natürlich frage ich mich auch nach mehr als einem Jahr manchmal noch, "was wäre gewesen, wenn..." Aber ich bin froh, dass es diese Schwangerschaft gegeben hat und die Hoffnung, die ich noch für die Zukunft hege, baut zu einem guten Teil darauf auf, dass es doch damals schon einmal geklappt hat.

Ich drücke dir die Daumen, dass dein Körper sich schnell erholt, deine Seele bald wieder ihr Gleichgewicht findet und ihr hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft euer Baby im Arm haltet!


  Werbung
  Re: abschluss nach FG
no avatar
  MamaHH
Status:
schrieb am 10.03.2016 22:23
Hallo,

Tut mir leid, dass Du diese Erfahrung machen musstest. Ich habe damals auch eine kleine Erinnerungsbox gemacht und meinen beiden Krümmeln (hatte 2 FG bevor es mit dem Wunder geklappt hat) einen Brief geschrieben. Ab und zu zünden wir auch eine Kerze an und denken zusammen an unsere Sternchen.

Wir mussten einmal sechs Monate warten wegen MTX Gabe (SS war außerhalb der Gebärmutter) und einmal drei Monate, weil wir die Zeit einfach zum trauern brauchten und um den Mut zu finden weiterzumachen. Ich bin nämlich spontan schwanger geworden und konnte die Schwangerschaft nicht halten. Den Spruch "Seien Sie froh, Sie können wenigstens schwanger werden" fand / finde ich voll daneben. Hilft einem in der Situation nicht weiter.

Nehmt Euch die Zeit zum trauern, die ihr braucht. Ihr merkt schon, wann es weitergehen kann. Wünsche Euch ganz viel Kraft und liebe Menschen, die Euch in der Zeit beistehen.

Lg MamaHH


  Re: abschluss nach FG
no avatar
  ena88
schrieb am 10.03.2016 22:48
Vielen Dank für die Antwort, ich denke irgendwie dass wir gleich wieder weiter machen weil ich sonst den mit verliere. Ja der Spruch ist echt daneben aber das sind halt auch alles immer Leute die noch nie in einer solchen Situation waren und froh sein können.
Ich habe liebe Freundinnen die mir sehr helfen. Die Familie weißes gar nicht, wir haben es nicht übers Herz gebracht weil wir wissen dass sie schlimm mitleiden würden und ich Kontextes nicht ertragen meine Mama so leiden zu sehen, ihr werde ich es bei einer erneuten erfolgreichen Schwangerschaft erzählen.


  Re: abschluss nach FG
avatar  Majoni
Status:
schrieb am 11.03.2016 12:05
Liebe eng,

Es tut mir leid mit deiner Fehlgeburt.

Ich habe es ähnlich gemacht wie merle.

Eine kleine schöne box mit dem Schwangerschaftstest,sowie das Foto vom clearblue digital,Ultraschallbildern. Und auch ich habe mir die Daten aufgeschrieben, wann ich den Verdacht hatte, wie es war welche Daten usw.

Ich schaue nicht mehr jeden Tag rein, aber ab und zu schaue ich mal in einer ruhigen Minute hinein

Ich denke nicht das ich die Test weg werfen würde. Die Trauer wird sich im Laufe der Zeit ändern und du kannst es dann schaffen nicht mehr jeden Tag daran zu denken.

Schaff dir einen schönen Aufbewahrungsort an, dann hast du sie nicht ständig vor Augen, kann aber mal in ruhigen Momenten in dich gehen und hinein schauen.

Alles gute Majoni

Ps habe es bei meinem ersten Sternchen auch nur das US Bild und nicht den Schwangerschaftstest ,deshalb diesmal bewusst anders gemacht.


  Re: abschluss nach FG
no avatar
  ena88
schrieb am 11.03.2016 12:17
Das hört sich wirklich gut an, allerdings habe ich nur die Tests (digitalen sind ja leider nur 24 std sichtbar) aber keine US Bilder.
Habe keine gekriegt weil es ja auch geschätzte 8.ssw war und am Tag der Untersuchung schon alles am abgehen war 😔




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019