Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 16.02.2016 19:47
Habe mal eine Frage (habe leider erst später gesehen, dass sie in dieser Rubrik richtiger ist). Ich habe hier schon häufiger von Frühaborts in Verbindung mit künstlicher Befruchtung gelesen und was ich mich gefragt habe ist, wie kann man das bemerken wenn man doch nach dem Transfer regelmäßig mit Progesteron versorgt wird, die, wie mir ein Arzt mal sagte, die Blutung unterdrückt selbst wenn man nicht schwanger sein sollte? Setzt sich im Falle eines Aborts dennoch die Blutung trotz der Gabe des Progesterons durch?

LG
Hallo78


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  hope113
schrieb am 17.02.2016 08:56
Eine Fehlgeburt wird unterschiedlich "bemerkt" und hat auch nichts mit der künstlichen Befruchtung selbst zu tun.
Das kann sich durch Blutungen ankündigen, durch starke Schmerzen oder man sieht nur im US, dass sich der Embryo nicht weiterentwickelt, z.b. kein Herzschlag mehr hat. Eine FG führt eben nicht immer zu Blutungen und das kommt auch bei spontanen Schwangerschaft ohne Progesterongabe vor.


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 17.02.2016 10:34
Danke für die Antwort. Ok aber es lässt immer schlecht abschätzen, was darauf hindeuten könnte. Wenn man an einem Tag schon ziemliche Schmerzen hat und zwei Tage später gar nicht mehr, ist man erstmal ziemlich ratlos irgendwie traurig


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  hope113
schrieb am 17.02.2016 15:08
Eine sichere Auskunft über FG kann dir da nur der US geben.
etwas Schmerzen sind normal, Gebärmutter dehnt sich aus und die Mutterbänder....sollte dir keine Sorgen machen.
Wenn die allerdings extrem stark sind würde ich mal zum Arzt.
Wie weit bist du? Kann natürlich auch sein du hast noch "Nachwirkungen" von der ICSI. Es kann sein es kommt durch die eingetretene Schwangerschaft nochmal zur Überstimmulation.

Alles Gute!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.16 15:10 von hope113.


  Werbung
  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 17.02.2016 18:51
Hallo!

Das könnte gut sein? Bin jetzt bei 4+5. Morgen ist der zweite Bluttest.

LG
Hallo78


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  hope113
schrieb am 17.02.2016 19:16
Oh, ja also in der 5ten SSW hatte ich einen richtigen Blähbauch und auch etwas Schmerzen, ähnlich wie nach der Punktion.
So früh kann man eh einfach nur abwarten, da sieht man ja auch noch nix im US.
Da kann ich dir also noch viel Geduld wünschen zwinker
Ich drück die Daumen


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 17.02.2016 19:26
Danke! smile Einen Blähbauch habe ich auch und Schmerzen habe ich nun zwar kaum mehr aber die letzten Tage haben sich angefühlt, als würde sich im Bauch so ziemlich alles verschieben, meine Verdauung war auch im Eimer und dementsprechend hatte nicht wenig Schmerzen. Aber keine Blutung, nichts derartiges. Bin gespannt, was der Test morgen sagt. In welchem Status befindest du dich denn im Moment?

LG
Hallo78


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.16 19:37 von Hallo78.


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  hope113
schrieb am 18.02.2016 08:02
Status unschwanger zwinker Hatte eine FG, siehe Profil


  Re: Frage zu ICSI und Fehlgeburt
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 18.02.2016 10:13
Hallo hope113,

das tut mir leid, das zu lesen traurig Sorry, ich lese meist nur den Status aber nicht das Profil. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft auch für den nächsten Versuch!
Übrigens hatte ich eine ähnlich schlechte Befruchtungsrate. Ähnlich wie jetzt, es konnten 12 entnommen werden (vorher waren es 9 und 10), davon waren nur 5 reif und drei ließen sich befruchten (okay das war mal angesichts der Anzahl reifer EZ nicht so schlecht aber die Male davor war es leider schlechter) wovon aber nur eine einzige überlebt hat und die mir eingesetzt wurde.

LG
Hallo78




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019