Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  2 FG hintereinander, wer noch?
no avatar
   Mogki85
Status:
schrieb am 14.12.2014 19:52
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe hier auf zahlreiche Hilfe und Antworten. Hatte im Juni diesen Jahres eine FG in der 8. SSW, vorher ständig Schmierblutung welche angeblich daher kamen das wir einen künstlichen Kryozyklus hatten. Eines Tages auf der Arbeit dann plötzlich starke schwallartige Blutungen, ab ins Krankenhaus - am selben Tag noch Ausschabung. Bin dann im Oktober durch eine ICSI schnell wieder schwanger geworden, diesmal ohne Komplikationen. Dann letzten Montag in der 12. SSW der Schock - keine Hertöne mehr feststellbar. Am nächsten Tag wurde dann gleich eine Ausschabung gemacht, das Histologie Ergebnis steht noch aus. Bin in meinem Kiwu Zentrum bereits nach der. 1FG auf Gerinnungsstörungen durchgecheckt worden, ohne pathologisches Ergebnis. Da wir mit Spendersamen arbeiten müssen kann die männliche Seite natürlich untersucht werden, allerdings habe ich von der Samenbank erfahren das es bei dem Spender bisher keine Auffälligkeiten gab und er auch schon Nachkommen hat. Ich selbst habe eine IGA- Nephritis welche wohl in die Rubrik Autoimmunkrankheit fällt. Eine Schwangerschaft wäre aber laut meiner Nephrologin kein Problem. Jetzt habe ich im Internet schon des öfteren von einer Cortisongabe während der Schwangerschaft gelesen um den Embryo vor Abwehrreaktionen des Körpers zu schützen.

Hat jemand ähnliche Erfahrung und kann mir ein paar aufmunternde Worte senden? Sorry für den langen Text aber ich bin wirklich traurig und verzweifelt..

LG Mogki85


  Re: 2 FG hintereinander, wer noch?
avatar    Nina25
Status:
schrieb am 16.12.2014 19:58
Hallo
Es tut mir sehr leid, ich hab selber zwei fg gehabt, und vorher einen gesunden Jungen geboren, 2009.. Ich habe eine autominnunerkrankung der SD ( hashimoto) ich habe beide fg Aber relativ früh gehabt, man sah entweder nur schlecht nen Herzschlag, Bzw beim letzten Mal hatte ich einen und dann war beim nächsten US nix mehr da außer die fh . Aber keine embryonalen Strukturen mehr, ich hatte einfach das Gefühl, irgendwas verhindert es, haben bei ner Abort Sprechstunde genetische Untersuchungen machen lassen, alles ok, der immunologe empfahl intralipid was ich aber nicht möchte da ichs Ann jedesmal im zyklus mehrfach Infusionen bekommen muss u es sehr aufwendig und völlig unentspannt ist.

Ich habe den immunologen nüdanach geragt nach cortison u er gab mir ne Empfehlung könnte es mir aber nicht verordnen, ich hab es mir eigenständig bsorgt (prednisolon) und nehme es nach langem hin und her überlegen.. Allerdings nicht ab es sonsüdern ab pos, test began ich mit 15 mg und ab Herzschlag nahm ich pro Woche 2,5 weniger.. Was soll ich sagen.. Ich hatte letzte Woche den US u es war alles in Ordnung.. Zusätzlich nehme ich noch ass , Vitamin d , selen folsäure , Calcium u Magnesium sporadisch., ich hoffe einfach das es was bringt, bisher sieht es für mich gut aus.. Ich wünsch dir alles gute.


  Re: 2 FG hintereinander, wer noch?
no avatar
   Mogki85
Status:
schrieb am 17.12.2014 15:26
Hallo Nina25,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich weiß es klingt blöd, aber es tut immer gut zu lesen das man mit solchen Schicksalsschlägen nicht alleine ist. Ich werde meine Nephrologin auf jeden Fall mal näher ins Verhör nehmen bezüglich dieser Cortison Geschichte. Habe im Internet viel darüber gelesen. Wenn die Antikörper meiner Niere in der Lage sind gegen sich selbst zu arbeiten wer sagt mir denn das sie das nicht auch gegen das Kind könnten.

Dir drücke ich die Daumen das weiterhin alles so gut läuft !!!

LG und schöne Weihnachtszeit...


  Re: 2 FG hintereinander, wer noch?
avatar    Nina25
Status:
schrieb am 19.12.2014 11:51
Meine Ärzte waren übrigens nicht dafür. Nur der immunologe riet mir dazu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021