Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   jessy1114
schrieb am 02.12.2014 15:07
Hallo leute..
Ich habe erst überlegt ob ich mich in einem forum anmelden soll oder nicht!
Ich hatte jetzt letzten samstag eine fehlgeburt und wurde abends um 22uhr dann ausgeschabt....
Man kann es kaum beschreiben...diese leere !
Wenn ich das jetzt schreibe werde ich sicherlich mit vorwürfen konfrontiert !!ich hatte 2005einen schwangerschaftsabbruch und 2008&2010einen kaiserschnitt.....2012 hatte ich leider einen erneuten abbruch:,(neeeeein ich bin nicht zu bloed um zu verhueten oder so....ich war selber total erschrocken weil ich nicht damit gerechnet hatte,da wir mit kondom verhuetet haben!
Mein Partner konnte sich leider zu dem damaliegen zeitpunkt noch nicht auf ein weiteres kind einstellen weil er zukunftsängste hatte da er noch keinen festvertrag hatte und alles in den sternen stand und zwischen uns lief es auch nicht sooo toll ....naja letzendlich haben wir uns dann schwerenherzens fuer einen abbruch entschiedentraurig
Nun sind aber uber zwei jahre vergangen ...und ich wurde schwanger!
Wir haben uns wirklich gefreut und schon kleine planungen geschmiedet....
Vorletzte woche haben wir das herz schlagen sehen und konnten es auch hoeren....maaan das war so wunderschön Liebejetzt am samstag aber die schocknachricht....es war nichts mehr zu sehentrauriges ist immer noch so unglaublich schwer...man fuehlt sich so leer!ich moechte jetzt gern so schnell wie moeglich wieder schwanger werden....wuerdet ihr gleich nach der blutung wieder loslegen?


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   Zimtstern 72
Status:
schrieb am 02.12.2014 19:31
Eigentlich gibt es keinen Grund unbedingt zu warten, wobei nach einer as oft dazu geraten wird, einen zyklus zu warten, um sicher zu gehen, dass bei der op keine verletzungen der schleimhaut aufgetreten sind, also einfach einmal gucken,ob die periode noch richtig läuft....


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   jessy1114
schrieb am 02.12.2014 21:42
Ich denke auch das ich jetzt einen zyklus abwarten sollte !
Das kommt einem bestimmt vor wie eine ewigkeit....lieber heute als morgensehr treurig
Meinst du das meine frauenärtzin mir sagen kann ob da was verletzt wurde?
Ich hab auch so gut wie garkeine blutungen....


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   nele1107
schrieb am 03.12.2014 11:08
Hallo jessy,
meine Fehlgeburt war am 30.04. und die Aussschabung am 02.05. Ich habe auch lange überlegt, ob ich mich anmelde und habe das nun getan...
Im Endeffekt lief es wie bei dir ab... 8. SSW... Ich hatte das Herz auch schon schlagen sehen und bei einer normalen Kontrolle wurde dann festgestellt, daß das Herz nicht mehr schlägt. Eine Welt brach zusammen und ist auch noch nicht wieder ganz geflickt.Es ist schwer, damit klarzukommen.
Auch ich hatte nach der Ausschabung kaum Blutung. Nach 8 Tagen dann hat es plötzlich wie Sau geblutet und wir sind gleich ins Krankenhaus gefahren, weil auch der Notdienst der Praxis, die die Ausschabung durchgeführt hatte, telefonisch nicht erreichbar war.
Fazit: es war unlogisch, daß es vorher kaum geblutet hatte. Vermutung des Arztes: es war etwas verstopft und daher kam die Blutung erst so spät.

Wir arbeiten auch noch daran, wieder schwanger zu werden. Ich denke, du wirst ja noch einen Kontrolltermin beim Frauenarzt haben. Da wird er dir sagen, ob du loslegen kannst. Und sonst frag ihn.
Alles gute für dich!!!!


  Werbung
  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   jessy1114
schrieb am 03.12.2014 15:25
Hi nele....

Was die blutungen angeht ,da hat sich mittlerweile minimal was getan!
Es kommt zwischendurch mal etwas mehr und dann mal wieder kaum was...
Ich hab am Freitag die nachuntersuchung und bin echt gespannt auf das ,was mich da erwartet :/
Ich musste mir am montag das rezept fuer das antib.holen ....katastrophe ehrlich!
Mir schossen sofort Tränen in die Augen!
Seit wann versucht ihr es denn wieder?
Ganz lieben gruss


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   Zimtstern 72
Status:
schrieb am 03.12.2014 20:15
oh, jetzt habe ich dir offenbar angst gemacht, war absolut nicht meine absicht.
wenn du erst samstag die as hattest und kaum nachblutungen, spricht das für eine sehr gute op! ich hatte bei meiner zweiten as auch überhaupt gar keine blutungen, bei der ersten wochenlang dauerblutungen.

es gibt bei as ein minimales risiko., dass die gmschleimhaut verletzt wurde, das passiert sehr, sehr selten, feststellen kannst du es aber erst nach der ersten regulären periode, also in ca. vier bis fünf wochen (manchmal verschiebt sich der erste zyklus ein bisschen, weil ja erst mal dein gehirn checken muss, dass du nicht mehrs chewanger bist, und einen neuen es in gang setzen muss.) wie gesagt, viele ärzte raten dazu, diese erste reguläre periode abzuwarten, wenn dann die periode normal stark kommt, kannst du wieder loslegen. es gibt aber auch genug ärzte, die inzwischen dafür keinen grund mehr sehen und meinen, man könne gleich wieder starten.

falls du das vorhast, rechne, wie gesagt, damit, dass sich der es um ein paar tage verschiebt (aber selbst das ist nicht sicher, hatte nach der zweiten as 27 Tage später wieder meine regel!)


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   jessy1114
schrieb am 03.12.2014 23:30
Nein nein....du hast mir keine angst gemachtsmile....
Ich bin momentan einfach sehr durcheinander und verwirrt!
Was die Blutungen angeht ,da liest man ja auch verschiedenes....
Meinst du wirklich das ist ein gutes Zeichen fuer eine gut verlaufende op?
Denn wenn man mal im netz rum liest,stehen da ja sachen wie :es sei total gefährlich wegen Blutstau ect....
Sag mal hattest du nach der FG oft Kopfschmerzen?
Naja was das Thema wieder schwanger werden angeht da bin ich zur Zeit auch echt gaga.. Ich wuerde am liebsten sofort wieder schwanger werden ,ohne Pause ect....
Ich weiss aber widerrum auch ,das es einfach alles andere als gesund /gut waeretraurigach man ist doch echt beschissen


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   AnGer77
schrieb am 07.12.2014 14:49
Hallo Jessy,

ich hatte jetzt Ende Nov, zum Ende der 10. SSW, eine Vakuumkürettage. Hatte danach einige Tage leichte Blutungen, bekam dann aber 4 Tage nach der OP Schmerzen und musste erneut in den OP zur Nachkürettage (diesmal allerdings konventionell, also Ausschabung).

Sowohl meine Ärztin als auch die Ärzte im KH haben mir geraten 3 Monatszyklen zu warten.
Die Frage ist natürlich auch, wann sich der Zyklus wieder einstellt. Aktuell wurde nochmal Blut abgenommen um zu prüfen wie weit das Schwangerschaftshormon zurückgegangen ist, ich denke (ohne da jetzt wirklich Hintergrundwissen zu haben) dass das auch nochmal eine nicht ganz unerhebliche Bedeutung für die Einstellung des Zyklus´ hat. Denn wann sich der wieder einstellt, ist wohl von Frau zu Frau unterschiedlich... und konnte mir demnach von meiner Ärztin auch nicht beantwortet werden.

Alles Gute für Dich Jessy.
LG Andrea


  Re: fehlgeburt 9.ssw mit ausschabungsehr treurig
no avatar
   nele1107
schrieb am 10.12.2014 08:06
Wie ist denn die Nachuntersuchung gelaufen? War alles ok?
Wir üben seit August wieder. Die Ärztin hatte mir zwar schon nach der zweiten Untersuchung nach der Aussschabung (Ende Mai) gesagt 'loslegen', aber ich war noch nicht so weit. Einerseits wollte ich ganz schnell wieder schwanger werden, andererseits war da aber doch noch eine innerliche Blockade.
Im Moment bin ich arg stolz, daß ich den 06.12. gut überstanden habe. Das wäre nämlich der Geburtstermin gewesen und ich hatte riesige Angst vor diesem Tag.
Liebe Grüße!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021