Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  neuer Versuch nach MA
no avatar
   HaLe86
Status:
schrieb am 01.12.2014 20:12
Hallo liebe Community!

Nachdem ich nun über ein Jahr immer mal wieder in Foren gestöbert und diverse Threads gelesen habe, möchte ich nun meinen ganz persönlichen eröffnen und erhoffe mir ein wenig Rat, Beistand und evtl den ein oder anderen Tipp!

Mein Mann und ich haben letztes Jahr im November den für uns heikelsten Moment unserer Beziehung erfahren müssen. Ich hatte in der 12. Woche oe missed abort.
Der Verstand siegt irgendwann und ich bin der Überzeugung, dass unser Krümel nicht gesund gewesen wäre und die Natur uns eine schwere Entscheidung abgenommen hat.

Nun ist es über ein Jahr her und wir hibbeln bereits zum 3. Mal wieder ( mein Mann war für 4,5 Monate im Einsatz und wir haben erst im September geheiratet, deswegen so lange Zeit dazwischen).

Nun ist es bei mir so, dass ich nicht ganz unvorbelastet an die Sache gehe. Wegen einer Dermoidzystenentfernung habe ich nur noch 1 1/3 eierstock, mein Gebärmutterhals ist aufgrund einer Konisation verkürzt und meine Zyklen sind durchschnittlich 35 Tage lang, dazu kommt eine Faktor-V-Leiden Mutation heterozygot. Mein Mann hat von Geburt an nur einen Hoden- Spermiogramm aber unauffällig.

So langsam fängt bei mir das Kopfkino an und ich frage mich natürlich was falsch läuft. Als ich neulich beim FA war, meinte er wir machen mal ein paar Untersuchungen bezüglich Kinderwunsch- ich dachte auch Hormonmessung aber er hat nur auf Röteln und Windpocken untersucht, was ich bereits durch die letzte Schwangerschaft wusste.

Num interessiert es mich, ob es hier ähnliche Fälle gibt und ob ihr einen Tipp habt, wie ich meinen Kopf ein wenig beruhigen kann.

Vielen Dank im Voraus


  Re: neuer Versuch nach MA
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 01.12.2014 21:55
Hi,

wenn die 86 in Deinem Namen Dein Geburtsjahr ist, dann hast Du noch genügend Zeit. 3 Übungszyklen sind im Grunde nicht viel, wenn man sich vor Augen hält, dass in jedem Zyklus nur eine Change auf eine Schwangerschaft von 25-30% besteht. 80% der fertilen Paare werden innerhalb eines Jahres schwanger, erst dann macht es Sinn sich ärztliche Hilfe zu suchen (falls Du bereits Mitte 30 bist ggf. Auch schon etwas früher).

Lange Zyklen müssen nix bedeuten, auch die Konisation wird vermutlich erst in einer Schwangerschaft relevant. Wird der Faktor V in der Schwangerschaft behandelt?

Wenn Du's nicht schon machst sind vielleicht Ovulationstests und/oder NFP eine Alternative um das Ganze etwas zu optimieren?

VG, Luzie


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.14 06:09 von Luzie***.


  Re: neuer Versuch nach MA
no avatar
   HaLe86
Status:
schrieb am 02.12.2014 14:48
Hallo Luzie,

Vielen Dank für deine Antwort. Ja ich bin erst 28 und ich weiß auch, dass es nicht unnormal ist, dass etwa 1 Jahr vergehen kann bis erneut eine Schwangerschaft eintritt.
Beim letzten Mal war es jedoch gleich der erste Versuch.

Ich bin einfach nur hin und hergerissen zwischen Herz und Verstand.

Der Faktor V wird selbstverständlich in der Schwangerschaft behandelt - mit Heparin Spritzen.

Danke auch für den Tipp mit der NFP, da ich durch den Faktor V jedoch seit 2009 nicht mehr hormonell verhüten darf, wende ich diese Methode bereits an.

Wie gesagt bekomme ich einfach den Kopf nicht frei. Vor allem weil in unserem Freundeskreis viele kleine Mäuse aufwachsen und z.T. auch schon wieder unterwegs sind.


  Re: neuer Versuch nach MA
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 03.12.2014 13:12
streichel

Klar belastet es, wenn der Freundeskreis da aktuell erfogreicher ist.

Aber mach Dir mal nicht so viel Stress, 3 Übungszyklen sind wirklich nix in den Alter. Und wenn es Dich so umtreibt bitte doch mal den FA ein Zyklusmonitoring mit US und Blutabnahme zu machen.

VG, Luzie


  Werbung
  Re: neuer Versuch nach MA
no avatar
   HaLe86
Status:
schrieb am 04.12.2014 17:21
Hey Luzie,

ich werde versuchen mich gerade jetzt in der Weihnachtszeit ein wenig zu entspannen.
Diesen Monat wird es sich noch heraus stellen ob wir erfolgreich waren oder nicht.
Falls nicht werde ich es im nächsten Jahr mal in Angriff nehmen mit dem Gespräch beim FA. Muss dazu sagen, wir sind gerade erst umgezogen weshalb ich den FA gewechselt habe und man sich da ja auch erst einspielen muss miteinander gerade weil er die Vorgeschichte eben nicht selbst betreut hat.

Danke dir für deine Tipps




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021