Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Viele Gedanken in meinen Kopf
no avatar
   Ingrid1981
schrieb am 03.11.2014 22:05
Hallo ihr

Wie die Überschrift schon sagt, habe ich viele Gedanken in meinen Kopf.
Warum nun da muss ich weiter ausholen.
Letztes Jahr am 31.10.2013 verlor ich mein kleinen Stern in der 9 SSW gut das war für den einen oder anderen früh aber mein Freund und ich habe es schon so lange versucht Schwanger zu werden da wir gerne eine Familie gründen wollen.
Wir sehen wie Freunde Kinder bekommen und in einer tour jammern, sie sollten doch froh sein ein Kind zu haben sagte mein Freund neulich.
Ich war auch beim Frauenarzt da es seit dem nicht mehr zu einer Schwangerschaft kam. Sie konnte mir auch nicht viel sagen.
Nun zu den eigentlichen Gedanken, es ist wieder der 31.10 vorbei und ich war allein zu Hause und wieder kam die traurigkeit in mir hoch. Genau die selbe wie damals am dem Tag an dem der Stern eigentlich geboren worden wäre.
Ich kann mit meinen Freund darüber nicht reden. Da er nicht möchte, er sagt ich muss damit abschließen.
Jedoch kommt diese Trauer nur an diesen beiden Tagen.
Wer kennt das? Was habt ihr getan um damit fertig zu werden?


  Re: Viele Gedanken in meinen Kopf
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.11.2014 09:27
Liebe Ingrid, lass der Trauer freien Raum besonders an diesen Tagen! Ich habe am ET meines Kindes nur mit frisch entbundenen Frauen zu tun gehabt und habe nach Dienstschluss erstmal geweint und das tat gut! Wir werden unsere Sternchen nie vergessen und es wird immer Momente geben, wo die Traurigkeit wieder stärker ist! Wenn es nur diese Tage sind und Du sonst " gut damit klar kommst " ist es doch fällig in Ordnung! Wurden in diesem Jahr mal Untersuchungen bzg der nicht mehr eintretenden Schwangerschaft gemacht?
LG


  Re: Viele Gedanken in meinen Kopf
avatar    Yaya
schrieb am 08.11.2014 02:53
Dein Kind ist am 31.10.2013 gestorben. Ich finde es absolut richtig an diesem Tag und auch am ET zu trauern, wenn man das Gefuehl hat traurig zu sein. Das ist deine Art damit umzugehen. In mir kommt die Trauer eigentlich immer hoch, wenn ich daran denke. Allerdings nur kurz, und dann schiebe ich es wieder beiseite. Ich habe mein zweites Kind auch in der 9. Woche verloren. Es ist mein Kind, auch wenn es nur wenige Tage in mir leben durfte.


  Re: Viele Gedanken in meinen Kopf
no avatar
   Ingrid1981
schrieb am 12.11.2014 10:22
Danke euch für eure Worte.
Ja es ist nur an den Tagen das er Schmerz groß ist. Jedoch sonst bin ich nur mit meinen Herzen bei meinen Sternenkind. Denn egal wie lange unser Leben zusammen verbrachten, auch wenn es nur einige Wochen war. Ist es und bleibt es mein Kind das in den Sternen wohnt.


  Werbung
  Re: Viele Gedanken in meinen Kopf
no avatar
   NikiU1977
schrieb am 15.11.2014 19:01
Hallo,
ich bin neu hier unser Stern ging am 7.11.2014 der eigentliche ET wäre 10.4.2015 und ich weis das es an den zwei Tagen immer schlimm sein wird. Aber was ich dir sagen wollte ist lass es zu und glaub mir auch dein Freund trauert an diesen Tagen. Mein Freund ist könnte man sagen Gefühlskalt so scheint es nach aussen aber heute hatte er eine Überraschung für mich wenn ich stark wäre meinte er. Es war ein selbstgemachtes Musikvideo, heist ein Lied von Unheilig Stern und dazu hat er Bilder beigelegt und auch selber ein paar Zeilen geschrieben. Männer trauern anders und es sieht oft aus als hätten sie abgeschlossen oder sagen es so aber innerlich leiden auch sie.
Ich schicke dir über diesen weg viel Kraft.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021