Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Alle Anzeichen einer SS - Bluttest negativ ;-(
no avatar
   ueber40
schrieb am 28.08.2012 17:26
Hallo ihr lieben!

Habe hier schon mal gepostet, jetzt wieder was aktuelles aus der "ichheulmichkaputt-Rubrik"
GV war am 8.8, am 14.8 Bauchkrämpfe ungewöhnlich, ab 15.8 wuchs die brust, BW taten weh, waren empfindlich- 2 x leichte Übelkeit, bauchschmerzen, Kreuzschmerzen,
volles Bauchgefühl, schwere angeschwollene Brust....ich war mir fast sicher, ich bin schwanger ! Heute 28.8 ein neg. blutbefund! Ich kanns immer noch nicht glauben,weil
die Regel (sonst kommt die eher zu früh) eig. nicht da ist (letzte Regel war 31.7)
Ich glaube, dass ich zumindest schwanger WAR , das kann ich mir nicht alles eingebildet haben! Auch wenns so sein sollte,wie FA sagt: es tut so weh - diese
unerfüllte Hoffnung....mir reichts jetzt - wie oft kann man sowas ertragen ?!? sehr treurig Ich hatte ja 2008 schon 2 FG (gut besser jetzt ,als dann in der 10.Woche) !

Wie macht ihr das, die das 5 oder noch öfter versuchen, und immer wieder enttäuscht werdet ? wIE KANN man diesen unerfüllten Kinderwunsch "begraben" - geht das ???
Ok, soviel mal von mir , und alles Gute euch, denens ähnlich geht smile
PS: bin grad 44 geworden...aber lt Frauenarzt noch Eizellen genügend vorhanden....blablabla


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.12 17:41 von ueber40.


  Re: Alle Anzeichen einer SS - Bluttest negativ ;-(
no avatar
   Ilena
Status:
schrieb am 29.08.2012 14:00
Liebe über40,

Lass dich erst mal knuddel. Ja, es ist bestimmt nicht einfach damit fertig zu werden.
Und je älter wir werden, umso schlimmer wird es, weil uns schlicht und einfach die
Zeit davon rennt... ich selber bin auch schon 42 und habe bis jetzt nur ein Kind im Herzen.
Eine FG ist immer schlimm, weil man sich doch so freut, dass es endlich geklappt hat....

Eine Lösung habe ich leider keine dafür, ausser dass wir es wieder probieren werden.
Wir haben alles möglich abchecken lassen und hoffen und beten ganz fest, dass es wieder
klappen wird, und das Wunder bei uns bleiben wird...

Was bestimmt helfen kann, ist mit qualifizierten Leuten darüber zu sprechen. Sei es dein Doc
oder bei Euch in Deutschland gibts doch auch diese Abortsprechstunden?

Und einen unerfüllten Kinderwunsch begraben, ich denke das ist noch einmal eine Stufe höher,
ich glaube Gespräche mit anderen Personen (Selbsthilfegruppe, Paare in der
gleichen Situation oder psychologische Unterstützung) wäre bestimmt eine grosse Hilfe dabei.

Ich wünsche Dir einfach ganz viel Kraft und wer weiss, vielleicht schlägt das Glück plötzlich
bei Euch ein.. Ich wünsche es dir von Herzen.

lg
Ilena


  Re: Alle Anzeichen einer SS - Bluttest negativ ;-(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.08.2012 23:20
Hallo ueber40,

es tut mir leid das du so frustiert über den KiWu bist. Glaube mir ich kann dich gut verstehen, hab hier schon einiges miterlebt und auch schon oft am eigenen Leib. Hab jetzt endlich eine intakte Schwangerschaft im 16 ÜZ.

Hast du dich schon einmal mit dem Thema PMS auseinander gesetzt? Die Symptome ähneln Schwangerschaftsanzeichen sehr. Man kann sie schlichtweg nicht unterscheiden. Ich habe jeden Zyklus an PMS gelitten, war so oft davon überzeugt dass ich schwanger bin und habe ein negativ nach dem anderen kassiert.

Wurden den deine Hormone und die SD schonmal überprüft. Hättest du nicht mal lust, rüber in den Zyklus Forum zu gehen. Dir mehr Wissen über den weiblichen Körper anzueigenen. Vielleicht eine Temperaturkurve zu führen und gezielten GV in der fruchtbaren Zeit zu haben?

Dort findet auch täglich ein Kurvenvergleich statt und alle hühner hibbeln für einen positiven Schwangerschaft Test. Es ist schön unter gleichgesinnten zu Sein. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020