Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  loslassen
no avatar
   withaoutmyname
schrieb am 18.08.2012 21:01
Hallo,

ich muss mir mal was von der Seele scheiben, irgendwie habe ich keinen, mit dem ich mich richtig darüber unterhalten kann, aber ich machs nun mal anonym - vielleicht muss ich aber nur meine Gedanken akzeptieren.

Ich musste vor 1 Monat 1 Woche und 6 Tagen mein Krümelchen zu den Sternen ziehen lassen. Nachdem der Hcg Wert nicht mehr gestiegen ist und ich die ganze Zeit über SB hatte, habe ich mich für eine AS entschieden. Ich war vom Warten so fertig mit der Welt.

Ich muss täglich an mein Sternlein denken - geht das irgendwann wieder vorbei?? Ich habe es mir so sehr gewünscht. Ja ich weiß, ich habe zwei super tolle Jungs, sie sind beide kerngesund, was will ich mehr?? Ja, was will ich mehr - ich will mein Sternlein zurück, das sich ganz heimlich zu uns eingeschlichen hat...

Mein Mann ist der Meinung, dass zwei Kinder reichen, ein Drittes kommt gar nicht in Frage und ich muss nun seine Entscheidung akzeptieren, aber es tut so weh.
Er hatte auch niemanden, mit dem er reden konnte, also hatte er sich seinem Vater anvertraut - der mag auch kein dreifacher Opa sein...außerdem meint mein Mann, dass wir mit zwei Kindern genug zu tun haben, es gerade super läuft und ich mit der Situation zufrieden sein soll.

Bin ich aber nicht, seine Entscheidung macht mich so traurig und ich baue immer mehr ab, bin nicht mehr so belastbar, es macht mich einfach fertig.

Wie geht ihr mit dem Verlust eures Sternleins um und kann man irgendwann damit leben??


  Re: loslassen
no avatar
   2suessen
Status:
schrieb am 19.08.2012 07:06
Hallo.

Ich möchte Dir zuerst einmal sagen wie Leid es mir tut dass auch Du da durch musst. Es ist nicht gerecht. Ich war bzw. bin in einer ähnlichen Situation. ich kann Dir daher gut nachempfinden und wurde Dir raten erst einmal.abzuwarten. Vielleicht braucht Dein Mann noch Zeit zum Verarbeiten ? Spreche oihn in paar Monaten nochmals darauf an. Ich denke, dass auch Du dann weisst ob Du wirklich noch ein Kind willst oder ob Du nur den Verlust und die Trauer noch nicht verarbeitet hast.
Wenn Du noch Fragen hast oder reden willst jederzeit. Auch via PN

LG


  Re: loslassen
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 22.08.2012 16:58
Hi Du,
trauere ruhig um dein Krümmelchen, das ist ganz wichtig. Verabschiede dich irgendwie. Wir haben etwas vergraben.
Es ist sehr schlimm, wenn so etwas geschieht. Versuche eine Art der Trauer für Dich herauszufinden, die Dir hilft
Dein Krümmelchen nicht zu vergessen aber das Geschehene anzunehmen. Leider muss dies jeder für sich selber
heraus finden. Aber DU wirst einen Weg finden.

Viel viel Kraft wünscht Dir
blackrose79




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020