Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Warteschleife nach Fg...
no avatar
   klenobe
Status:
schrieb am 15.08.2012 09:10
Hallo,
ich bin relativ neu hier, jedenfalls schreib ich zum ersten Mal...Hatte am 12.08. meine erste Fg (7. Ssw), nachdem sich beim US 4 Tage vorher herausgestellt hatte, dass das Krümelchen wohl in der 5. Ssw aufgehört hat zu wachsen und der Hcg-Wert bereits wieder rückläufig war... Muss dazu sagen, dass es von vorneherein nicht wunderprächtig aussah...Hab beim ersten Bluttest, 2 Wochen nach ICSI-Transfer nur einen Hcg-Wert von 42 gehabt...Der ist zwar 2x schön gestiegen, ich denke aber mal, dass von Anfang an irgendwas nicht ganz gestimmt hat...
Da ich nur noch einen Eierstock habe und keine Eileiter mehr (lange Geschichte), ist das meine einzige Möglichkeit schwanger zu werden, und das macht's natürlich doppelt bitter...
Meine Fg jedenfalls hat sich effektiv wie eine stärkere Periode angefühlt, zumindest in den ersten 2 Tagen, danach wurde es schon merklich weniger...
Jedenfalls, meine Frage, ich hab jetzt noch ein eingefrorenes: Kann ich das schon diesen Zyklus einsetzen lassen? Also quasi so Ende August. Die Fg oder Periode oder wie immer man es nennen mag, ist doch jetzt wie ein Anfang von einem neuen Zyklus, oder? Meine Frauenärztin meinte das sei möglich.
Ich mach mir allerdings von vorneherein nicht viele Hoffnungen...Ich hab bei dieser ICSI 2 Krümelchen transferiert bekommen und keins davon wollte oder konnte bleiben und da ja zuerst die besten eingesetzt werden, hat das 3. doch eigentlich gar keine Chance oder?Kann ja bald nicht...
Seufz...Bin eh noch ziemlich hin-und hergerissen... Einerseits möchte ich von Babys und Schwangerschaften momentan gar nix mehr wissen und andererseits kann es mir gar nicht schnell genug gehen zum Weitermachen...
Es wäre schön, wenn mir jemand was dazu sagen könnte...

Viele Grüße, Klenobe
P.S. Wie macht man diese Statusmeldungen (Pause, Warteschleife, schwanger...)?


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.12 15:12 von klenobe.


  Re: Wann Kryo nach Fg?
no avatar
   erik1503
Status:
schrieb am 15.08.2012 15:07
Hallo Klenobe,

erstmal deine letzte Frage: zuerst auf "mein Kontrollcenter" links oben drücken und danach links weiter unter "Status setzten".

Willkommen in diesem Forum. Es tut mir sehr leid das du diesen Verlust erleben musstest!

Wie lange genau du nach deiner FG mit dem Kryoversuch warten solltest, würde ich auf jeden Fall mit deiner KWK besprechen!!!
Wenn die das GO geben direkt im nächsten Zyklus weiterzumachen und du dich seelisch in der Lage fühlst, dann mach weiter.
Zu den Chancen kann ich dir nur eins sagen: es passieren IMMER Wunder und gib die Hoffnung nie auf!!!
(lies dir ruhig mal meine Geschichte durch...!)
Dein Körper weiß jetzt wie es geht und selbst ein Eiskrümmel kann es schaffen.
Es heisst auch nicht das das Eiskrümmelchen schlechter von der Qualität war. Sie waren mit Sicherheit alle von guter Qualität aber du wolltest ja nur zwei eingesetzt bekommen?!
und so musste ja irgendeins eingefroren werden.

GLG


  Re: Wann Kryo nach Fg?
no avatar
   klenobe
Status:
schrieb am 16.08.2012 09:28
Hi erik1503,

toll, ich hatte grade die Antwort fertig, stürzt der PC ab...Also nochmal von vorne smile Erstmal vielen Dank für die Antwort, auch für diesen Status, hat ja geklappt smile
Tja, mit einer Fg hatte ich auch gar nicht gerechnet, ich dachte, wenn du es erst mal geschafft hast schwanger zu werden, dann wird schon alles gut gehen...Also an möglichen negativen Gedanken kann es nicht gelegen haben zwinker Obwohl es wie gesagt, von Anfang an, nicht wirklich gut aussah...Die negativen Gedanken hatte ich dann dafür hinterher...Warum ich? Woran hat's gelegen? Vor allem, da es bei uns ja die einzige Möglichkeit ist (ICSI)? Warum geht das bei den andern immer gut? usw...Dann liest man sich hier mal so einige Geschichten/Schicksale durch und steht wieder mit den Füßen auf'm Boden, zumindest hilft's enorm...
Ich rufe heute Nachmittag in der KWK an und hör mal was die so sagen...Wann ich mein Eiskrümelchen zurückbekommen könnte.
Ich bin übrigens in Belgien in Behandlung, bin auch Belgierin, von daher war nix mit aussuchen, wie viele Krümel man zurückbekommt. Da ich unter 35 Jahre alt bin (bin 32) und das unser 2. Versuch war, hab ich 2 eingesetzt bekommen. Mehr wäre nicht erlaubt gewesen.
Und die 3 waren alle von guter Qualität haben sie gesagt, also vollkommen egal welches eingefroren wurde, ich mein ja nur, wenn die 2 ersten schon beide nicht bleiben konnten, wie soll's dann das 3. schaffen, das zudem noch eingefroren war?! Ich mach aber trotzdem so schnell wie möglich weiter, auch wenn ich große Zweifel am Ergebnis habe...Warten, egal worauf, ist für mich der absolute Horror smile
Du, bzw. ihr, habt ja auch schon einiges mitgemacht und ich wünsche euch alles alles Gute, dass euer Traum in Erfüllung geht smile

VlG

Hallo nochmal...Hab grade in der KWK angerufen und muss jetzt bis zum 4. Oktober!!! warten, bevor ich einen Termin bei meinem Arzt habe, damit der den Kryotransfer "erlaubt",bzw. das OK gibt...So ein Mist...
Man sagt ja auch, dass der Körper nach einer Fg, bzw. Schwangerschaft weiß, was er zu tun hat und dass die Chancen, wenn man's ziemlich zeitnah wiederversucht günstig sind... Das wir ja dann schon wieder nix, bis dahin vergehen ja mindestens noch 2 Monate...Je nachdem, wenn meine Periode dann noch ungünstig fällt noch länger...
Sorry, bin grade voll depri...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.12 15:11 von klenobe.


  Re: Warteschleife nach Fg...
no avatar
   Ella_1981
Status:
schrieb am 18.08.2012 09:46
Hallo Klenobe

Erstmals tut es mir leid das du eine FG erleben musstest. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, es ist sehr schwer aber es wird besser.
Generell gibt es kein Allgemeinrezept wann ist es am Besten wieder loszulegen. Es ist schon richtig das dein Körper nun weiss wie es geht.
Jedoch ist die Chance erneut eine Einnistung und Schwangerschaft zu haben nicht höher bei einer ICSI oder IVF nach einer FG....
ich dachte das anfangs auch habe mich aber da von den alten Hasen im Forum belehren lassen müssen.

Mir wurde empfohlen 2 Zyklen zu warten (auch weil ich eine AS hatte) damit sich das HCG komplett abbaut und sich die Hormone wieder einpendeln.
Im 3 Zyklus haben wir wieder gestartet und sind gerade mitten in der Stimulation....

Natürlich hat dein Eisbärchen eine Chance, du wärst nicht die Erste die mit einem Eisbärchen in B oder C Quali schwanger wird.
Aussdem kann sich die Qualität noch verbessern!

Wichtig ist bevor ihr wieder startet das es dir auch psychisch wieder besser geht. Eine erneute ICSI ist eine Belastung für deinen Körper und deine Seele.
Du brauchst viel Energie und ich würde die Zeit nutzen damit du deinen Verlust besser verarbeiten kannst und zum Kraft tanken!

Ich halte dir fest die Daumen damit ihr bald wieder loslegen könnt...

LG


  Werbung
  Re: Warteschleife nach Fg...
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 18.08.2012 13:24
Hallo Klenobe,

ich kann Dich gut verstehen. Irgendwie ist der Dran nach einer FG gleich weiter zu machen sehr groß. Meine war am 3ten August. Seitdem geht es im Kopf ganz schön rund. Mal sofort weiter machen, mal den Körper wieder zur Ruhe kommen lassen. (die imaginäre Kot....schale könne manchmal gar nicht groß genug sein)

Vielleicht ist der späte Termin bei Deinem Arzt auch ein Hinweis, ich habe leider auch erst einen Folgetermin in 4 Wochen, weil mein Arzt in Urlaub ist. Ich versuche es als Chance zu sehen, mich erst einmal wieder auf mich zu konzentrieren und herauszufinden wie ich zur Ruhe kommen kann.

Versuche Dich doch ein wenig zu entspannen und das KiWu-Thema ein klein wenig nach Hinten zu schieben. Was tut Dir gut, wobei kannst Du entspannen bzw. wobei könnt ihr entspannen, weil Dein Partner benötigt vielleicht auch ein wenig Zeit sich wieder auf einen neu auf die KiWu-Therapie einzustellen. Eure Partnerschaft ist extrem wichtig für dieses Vorhaben und es soll sie ja letztendlich mit einem Kind bereichern. Ich hoffe du kannst mit Deinem Mann darüber sprechen. Manchmal tuen sie es am Anfang mit einem "Ach" ab, aber dann muss man sagen, dass es einem wichtig ist auch mit ihm darüber zu sprechen.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es beim nächsten Mal bleibt. Eine Bekannte hatte 2 ICSIs und einige Kryos hinter sich und hat diese versucht so schnell es geht hintereinander zu machen. Sie sagte dann bei der 3 ICSI war sie so genervt, dass es ihr schon fast egal war und sie alles gemacht hat wozu sie gerade Lust hatte und sich nicht wie ein rohes Ei behandelt hat. Die beiden sind jetzt fast 6 Monate alt.

Es ist ganz schwer, aber vielleicht hilft es, wenn wir uns ein wenig in Gelassenheit üben. (in diesem Moment bin ich da auch nicht so gut drin, aber es wird immer besser)

Ganz liebe Grüße

blackrose79




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020