Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was habt ihr nach der 3. FG alles machen lassen?
avatar    Kerstin73
Status:
schrieb am 26.07.2012 18:25
Die Frage steht ja schon im Betreff. Ich bekomme meinen Kopf dieses Mal einfach nicht frei und ständig kreisen die Gedanken über das WARUM. Was habe ich wieder falsch gemacht, warum ist es wieder passiert, warum werden wir dieses Mal auf so eine harte Probe gestellt. Gestern hatte ich ein total tolles Gespräch mit meinem Mann, er ist zwar nicht begeistert wieder in die Kiwu-Maschinerie einzusteigen, aber für mich zieht er es mit durch und den Rest werden wir dann sehen.
Wir sind uns überhaupt noch nicht im Klaren wie es weitergehen soll, heute kam der Brief aus der Kiwu mit dem großen Fragebogen und einem Infoheft. Mein Gyn meinte ja auch "nur informiert können sie die richtigen Entscheidungen treffen und selbst wenn sie nichts machen, sitzen sie hier nächstes Jahr schwanger vor mir". Ich kann diesen Optimismus derzeit nicht teilen, mein Mann ist da gleicher Meinung - ich bin sehr zwiegespalten und zutiefst traurig. Dieses Mal hat es mir quasi die Füße unter dem Hintern weggezogen.

Auf das WARUM wird es wohl nie eine Antwort geben, ich habe Angst noch einmal mit Clomi zu stimulieren, wieder erfolgreich ss zu werden und dann hält es wieder nicht. Das würde ich nicht mehr aushalten können.

Bislang haben wir also über Kiwu, Osteopath und Homöopathie gesprochen. Auch zu den letzten beiden Dingen steht mein Mann sehr positiv und gerade habe ich von meiner KK erfahren das die ganz neu im Osteopathiebereich eine Menge an Kosten übernehmen. Das ist super und daher werden wir das auch auf keinen Fall unversucht lassen. Nächste Woche hole ich mir vom Vertretungsarzt meines HA gleich die Verordnung.

An was sollten wir denn noch denken? Wir haben ja schon 3 Kinder, 3 FG´s alles die gleichen Gene. Es gibt körperlich keine OPs oder Entzündungen die eine große Rolle gespielt haben könnten. Meine SD ist nun auch perfekt eingestellt, oder gibt es ein "zu gut"?

Ach man dieses Mal geistert mein Kopf voller Fragen und im Grunde habe ich niemanden zum Reden außer meinem Mann, daher müsst ihr herhalten denn der ist die nächsten 2 Tage nicht da, da er heute operiert wurde. Gerade jetzt bräuchte ich ihn eigentlich an meiner Seite - so ein Sch...


  Re: Was habt ihr nach der 3. FG alles machen lassen?
no avatar
   Happiness1010
schrieb am 27.07.2012 10:49
Hi,

das tut mir echt leid...ich weis wie hart das ganze ist. Schön du hast drei Gesunde kinder ich habe keine Kinder und hatte bereits zwei FG und es wurde auch nichts gefunden ein Gentest steht noch aus.

Ihr habt drei gesunde Kinder. Da schließt man so einiges aus an was es liegen könnte. Ich habe letztens ein Bericht über die Immonologie gelesen. Das durch Stress diese natürlichen Killerzellen produziert werden. Durch die ganzen FG hattest du Angst in der nächsten SSW und hast somit Stress ausgelöst?

Am besten empfehle ich dir wirklich einen klaren Kopf zu kriegen ich weis wie schwer das ist und dich mal auf andere Dinge konzentrieren und ablenken.

Alles Gute & LG**


  Re: Was habt ihr nach der 3. FG alles machen lassen?
no avatar
   stern2010
Status:
schrieb am 27.07.2012 12:01
Liebe Kerstin,

lass dich erstmal streicheln, das ist hart, fies und gemein, nichts kann hier trösten..ich weiss.....aber du kämpft das ist spitze!!!

ich würde checken lassen:

1. NK (natürliche Killerzelle) und deren Aktivierung
2. Wie sind denn aktuell deine SD Werte, viele Ärzte sagen gut eingestellt, aber wie genau sind deine Werte, ft3 und ft4?)
3. Gerinnungscheck ( Annexin, Anti-Phospholid AK, Cardiolipin AK).
4. ANA checken lassen (Autonukleare Antikörper)
5. CRP Wert?.

ich schau mal heute abend noch mal in meinen Unterlagen, was man noch so machen kann...melde mich dann noch mal...LG und den Kopf nicht hängen lassen, auch wenn es manchmal sehr sehr schwer ist....

drück dich...

LG


  Re: Was habt ihr nach der 3. FG alles machen lassen?
avatar    Glimmer of hope
Status:
schrieb am 27.07.2012 15:15
Erstmal tut es mir leid, dass du das auch schon erleben musstest. Und dann auch noch so oft traurig kenne das leider auch nur zu gut. Habe auch 2 gesunde Kinder und seitdem 5 Fehlgeburten gehabt sehr treurig

Bin seit der 4. FG in einer Abortsprechstunde. Dort wurde auch die Schilddrüse und Gerinnung getestet. Außerdem ein großes Blutbild (worunter auch das CRP fällt), Anti-Phospholipid, Krebsabstrich, US von Gebärmutter und Eierstöcke in 3D, mehrere Abstriche auf Infektionen/Clamydien/... und eine ausführliche Familienanamnese und die Verläufe der Schwangerschaften, Fehlgeburten, Geburten und Wochenbett wurden erhoben. Da ich direkt wieder schwanger war, konnte nicht mehr untersucht werden. Ich musste dann mehrere Medis nehmen und tägl. 20mg Clexane spritzen. Die Ärzte meinten, dass man dies nach 3 FG in Folge prophylaktisch macht auch wenn alle Befunde unauffällig waren. Leider hat es wieder nicht sein sollen. In ein paar Wochen geht es weiter, da sie meinten man könnte noch weitere Diagnostik durchführen. Aber darüber kann ich noch nicht berichten weil ich nicht weiß, welche Untersuchungen sie meinen.
Gebärmutterspiegelungen werden wohl auch häufig gemacht, sowie ein Zyklusmonitoring. Und Vitamin D-Mangel soll auch zu FG führen. Diese Untersuchung (ca. 40€) muss man aber selbst tragen, da dies umstritten ist.
Warum lässt du dich nicht in eine Abortsprechstunde überweisen? Ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben.

ich wünsche dir alles Gute, Glimmer


  Werbung
  Re: Was habt ihr nach der 3. FG alles machen lassen?
no avatar
   Biest30
schrieb am 05.08.2012 12:26
Das tut mir leiddas du das durchmachen musstest.

Ich habe erst nach 4 Fg komplette Untersuchungen gemacht-leider.

Nach 3 te Fg sollte mann

- Blut, Urine, Ultraschall
- Hormomspiegel-wichtig Progesteron im 2 Zycklus Hälfte
- Komplette Untersuchung Der Schildrüsse- TSH;T3, T4 plus anty TPO
- Cytologie plus Abschtrich dazu Chlamydie und Ureaplasme
- Toxoplasmose plus Cytomegalie
- Immunologie-Gerinung und stoffweksel diagnostik , plus eventuell Nk und weitere Sachen wie Hla , LCT
- Manche Ärzte machen auch Laparoskopie

Sorry wegen Schreibfehler baer mein Deutscj ist nocht nicht perfekt.
Ich hoffe habe nix vergessen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020