Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Wie lange Blutung nach Ausschabung
no avatar
  Susanne2007
schrieb am 04.11.2011 06:54
Hallo, am Samstag hatte ich meine Ausschabung (MA bei 9+1). Montag begannen die Blutungen, gestern abend haben sie aufgehört. Im KH sagte man mir, es wird so um die 1,5 Wochen bluten... Darf ich dann schon früher wieder baden und Sex haben? hmmmm...
Leider wurde bei dem Eingriff eine Arterie am Gebärmutterhals aufgerissen, die Wunde wurde genäht und ich musst für 1 Tag in der Klinik bleiben. Hatte das jemand von euch schon mal? Besteht ein erhöhtes Risiko hinsichtlich Schwangerschaft und Geburt? Die Ärzte in der Klinik meinten, nein, aber in dem Entlassungsbrief den ich mitbekommen habe, steht "der Eingriff ist ohne jede Komplikation verlaufen".... Irgendwie kann ich nicht glauben, das alles so harmlos sein soll wie die Ärzte es darstellen. Von der aufgerissenen Arterie wird hier kein Wort erwähnt!

Was mich auch noch interessieren würde: Wann hattet ihr nach dem Eingriff wieder euren ES und Mens? Wie lang dauerte es bei Euch, bis der Zyklus wieder regelmäßig war? Ich weiß, jeder Körper und jede Frau ist anders, aber es interessiert mich trotzdem winken


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
avatar  die Labertasche
Status:
schrieb am 04.11.2011 07:40
Also zu mir hies es das ich ungefähr 4-5tage blute.Blute aber nicht nur gelb eingefärbter zerfix.und direkt nach der op 2stunden blut aber sonst nicht wirklich was.Was der sex,baden,schwimmen anbelangt hies es zu mir die nächsten 4-6wochen drauf verziechten.denn rest kann ich dir leider auch nicht beantworten.jetz noch streichelknuddel von mir und ich hoffe du verarbeitest das ganze gut und hast bald wieder neue kraft.


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
no avatar
  sina76
Status:
schrieb am 04.11.2011 13:45
Hallo Susanne

Es tut mir sehr leid, was Du durchmachen musstest! Ich hoffe, Dir geht es psychisch einigermassen gut!? streichel

Ich hatte am 29.09.11 auch in der 10 SSW eine AS. Ich hatte während ein paar Stunden richtige Blutungen. Anschliessend waren es eher Schmierblutungen und hie und da etwas frisches Blut. Komischerweise hatte ich nach 2 und nach 4 Wochen wieder eine kurze (nur 2-3h) Blutung. Keine Ahnung was das war.
Die AS ist heute 5 Wochen her. Möglicherweise hatte ich letzte Woche einen ES, bin mir aber nicht sicher. Richtige Mens hatte ich def. noch nicht.

Wegem Baden, Sex etc. sagte mir die Ärztin (eine Woche nach der AS) bei der Nachkontrolle, ich müsste auf nichts verzichten.....

Betreffend der Arterie kenn ich mich nicht aus. Meine Hebamme meinte aber, dass bei einer AS Narben entstehen können (nicht müssen), welche bei einer weiteren Schwangerschaft nach der Geburt Probleme machen könnten, da sich möglicherweise die Plazenta nicht richtig ablösen kann (sollte sie genau bei der Narbe angewachsen sein).

Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut! Und dass es dann bald wieder klappt..............Alles Liebe und Gute
Sina


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
avatar  sisusisi
Status:
schrieb am 04.11.2011 14:29
Hallo Susanne,

bei mir ist die AS genau 2 Wochen her. Und es war so, dass ich 7 Tage nur Schmierblutungen hatte, und dann ein Tag gar nichts, dann am nächsten Tag wie Mens, 4 Tage lang dann wieder gar nichts, dann wieder SBs und seit heute wieder gar nichts. Und das hatte mir der Arzt auch prophezeit. Dass es ein auf und ab sein kann. 14 Tage hieß es bei mir nicht baden. Sex wenn ich nicht mehr blute.

Liebe Grüße
Leyla


  Werbung
  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
no avatar
  rexi99
schrieb am 04.11.2011 21:52
hi,
ich hatte heute vor einer woche meine as.
ne richtige blutung hatte ich bisher gar nicht. eher ab und zu so ne sb.
mir haben sie im kh gesagt, dass ich 2 wochen keinen gv haben soll und nicht baden soll.
zwecks zyklus und mens kann ich noch nichts sagen. geh nächste woche nochmal zu meinem fa zur kontrolle. hoffe dann natürlich, dass er mir sagt, dass die mens kurz bevorsteht und das hcg auf null gesunken ist.
am liebsten würde ich sofort wieder loslegen. 2 monate bis zur nächsten ss wären aber wohl gut laut arze im kh. will mal schauen was mein gyn dazu sagt.
lg rexi


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
no avatar
  Susanne2007
schrieb am 05.11.2011 18:54
Ich habe in versch. Foren gelesen, das zumindest die Psyche 3 Monate Zeit haben sollte, die FG zu verarbeiten. Körperlicherseits sollte man 1 Mens abwarten, damit sich die Schleimhaut wieder gut aufbaut und die neue Schwangerschaft optimale Bedingungen hat. Viele Hebammen sagen, wenn ein Körper ss wird, ist er auch bereit dazu, egal ob die 3 Mon. eingehalten werden oder nicht. Wir wrden wohl 1 Mens abwarten und dann wieder loslegen. Mal sehen, ob ich überhaupt so schnell ss werde. Viele sagen ja auch, das der Zyklus nach einer AS Zeit braucht, um wieder normal zu funktionieren... bin mal gespannt wie es bei uns läuft und würde mich freuen von euch zu hören. Ich habe meine Nachkontrolle am Montag abend.


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
avatar  sisusisi
Status:
schrieb am 06.11.2011 08:23
Zitat
Susanne2007
Ich habe in versch. Foren gelesen, das zumindest die Psyche 3 Monate Zeit haben sollte, die FG zu verarbeiten. Körperlicherseits sollte man 1 Mens abwarten, damit sich die Schleimhaut wieder gut aufbaut und die neue Schwangerschaft optimale Bedingungen hat. Viele Hebammen sagen, wenn ein Körper ss wird, ist er auch bereit dazu, egal ob die 3 Mon. eingehalten werden oder nicht. Wir wrden wohl 1 Mens abwarten und dann wieder loslegen. Mal sehen, ob ich überhaupt so schnell ss werde. Viele sagen ja auch, das der Zyklus nach einer AS Zeit braucht, um wieder normal zu funktionieren... bin mal gespannt wie es bei uns läuft und würde mich freuen von euch zu hören. Ich habe meine Nachkontrolle am Montag abend.

Hallo,
ich hoffe auch auf eine baldige Schwangerschaft. Weil ich mich einfach so nicht wohl fühle. Ich fühle mich, wie wenn man mir mit Gewalt mein Baby weggenommen hätte und ich mein Würmchen so schnell wie möglich wieder zurück möchte.
Weil ich ja eher unter dem Nicht-Schwangersein leide, meinte auch meine FÄ, dass mir die typische 3-Monatspause schaden würde. Also hoffe ich, dass ich bald wieder pos. teste und diesmal mein Baby entbinden darf.

lg


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
avatar  die Labertasche
Status:
schrieb am 06.11.2011 16:57
Zitat
sisusisi
Zitat
Susanne2007
Ich habe in versch. Foren gelesen, das zumindest die Psyche 3 Monate Zeit haben sollte, die FG zu verarbeiten. Körperlicherseits sollte man 1 Mens abwarten, damit sich die Schleimhaut wieder gut aufbaut und die neue Schwangerschaft optimale Bedingungen hat. Viele Hebammen sagen, wenn ein Körper ss wird, ist er auch bereit dazu, egal ob die 3 Mon. eingehalten werden oder nicht. Wir wrden wohl 1 Mens abwarten und dann wieder loslegen. Mal sehen, ob ich überhaupt so schnell ss werde. Viele sagen ja auch, das der Zyklus nach einer AS Zeit braucht, um wieder normal zu funktionieren... bin mal gespannt wie es bei uns läuft und würde mich freuen von euch zu hören. Ich habe meine Nachkontrolle am Montag abend.

Hallo,
ich hoffe auch auf eine baldige Schwangerschaft. Weil ich mich einfach so nicht wohl fühle. Ich fühle mich, wie wenn man mir mit Gewalt mein Baby weggenommen hätte und ich mein Würmchen so schnell wie möglich wieder zurück möchte.
Weil ich ja eher unter dem Nicht-Schwangersein leide, meinte auch meine FÄ, dass mir die typische 3-Monatspause schaden würde. Also hoffe ich, dass ich bald wieder pos. teste und diesmal mein Baby entbinden darf.

lg

Genau so gehts mir auch.seitdem mein mann sich wieder dafür entschieden hat geht es mir viel besser.Muss morgen frü zu meiner Fa. mal schauen was die meint.Aber eigendlich wollen wir ab jan. wieder durchstarten.


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
no avatar
  Sternchen 23
schrieb am 06.11.2011 21:58
Also ich habe nun gute 6 wochen auf sex verzichtet nach der AS ( AS war im sept.) . Hab jetzt wo die Blutung dann vorbei war nach gut (nach 2 wochen bluten im sept.) mit kondom verhütet . Da man sich noch schonen soll meinte meine FA und da ( unten muss sich ebend alles erstmal erholen) . Meine Mens kam nicht wie geplant : Aber ist nun da Ich freu mich ... ( Habe jedoch Nestreinigungstee getrunken auch und muss sagen meine Mens ist doller da ) Bin eigentlich froh das sie überhaupt da ist ...

Weil meine FA meinte es dauert bei Jedem unterschiedlich lange : Weil der körper stand ja unter streß und muss sich erstmal wieder einpegeln vom hormonhaushalt her..

Generell soll man dann mind. 2-3 normale Zyklen abwarten , und könnte nach gut 3 Monaten dann wieder beginngen mit dem planen meinte meine FA ( Also die Aussagen sind recht unterschiedlich von FA und krankenhaus ) . Generell jedoch muss man das ja selber wissen wann man beginnt und wann nicht ( Also ich warte 2-3 zyklen ab um zu sehen wie die zyklen so sind und ob sich etwas verändert hat , sicher ist sicher.. Außerdem nehme ich folsäure ,jod,B-vitamine so ein kombipäperat und lasse dann noch meine SD unter die lupe nehmen...



Im krankenhaus hiess es jedoch : 8 wochen kein sex wenn es geht und dann verhüten erstmal .. und nach 6 Monaten sollte man erst wieder los legen mit üben.


So das wars erstmal von mir ... habe im moment ziemlich viel streß -.-* 2011 ist irgendwie nicht mein Jahr, aber 2012 muß alles besser werden smile Ich wars nicht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.11 22:02 von Sternchen 23.


  Re: Wie lange Blutung nach Ausschabung
avatar  die Labertasche
Status:
schrieb am 07.11.2011 13:47
Zitat
Susanne2007
Ich habe in versch. Foren gelesen, das zumindest die Psyche 3 Monate Zeit haben sollte, die FG zu verarbeiten. Körperlicherseits sollte man 1 Mens abwarten, damit sich die Schleimhaut wieder gut aufbaut und die neue Schwangerschaft optimale Bedingungen hat. Viele Hebammen sagen, wenn ein Körper ss wird, ist er auch bereit dazu, egal ob die 3 Mon. eingehalten werden oder nicht. Wir wrden wohl 1 Mens abwarten und dann wieder loslegen. Mal sehen, ob ich überhaupt so schnell ss werde. Viele sagen ja auch, das der Zyklus nach einer AS Zeit braucht, um wieder normal zu funktionieren... bin mal gespannt wie es bei uns läuft und würde mich freuen von euch zu hören. Ich habe meine Nachkontrolle am Montag abend.


So meinte es meine Fa. auch zu mir




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019