Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  wer hat erfahrung mit psychologischer betreuung nach FG
no avatar
  juliane105
schrieb am 01.12.2009 19:02
hoere immer wieder von einer psychologischen betreuung nach mehreren fehlgeburten die sich "tender loving care" nennt - habt ihr davon schon gehoert?
habe gerade die 3. fehlgeburt hinter mir und bin voellig fertig mit den nerven.
was hat euch geholfen um ueber den verlust hinwegzukommen?
ich wohne in berlin - vielleicht kann ja jemand psychologen empfehlen oder eine kiwu-zentrale die so etwas anbietet?

liebe gruesse, j.


  Re: wer hat erfahrung mit psychologischer betreuung nach FG
no avatar
  ^^Mona^^
schrieb am 02.12.2009 00:08
Hallo,
ich habe letztes Jahr kurz hintereinander 3 FG gehabt. Die dritte hat mich besonders hart getroffen - ich verlor das Kind am Heiligen Abend.
Im Januar trat ich eine neue Stelle an. Ich habe mir weder Zeit zum Trauern gelassen, noch habe ich wirklich gemerkt, wie schlecht es mir ging. Und es ging immer weiter bergab. Ständig Probleme mit dem Zyklus, mit Zysten; schließlich bekam ich einen Milcheinschuß mit Brustentzündung - obwohl ich das Baby ja verloren hatte.
Danach hatte ich einen totalen Zusammenbruch. Heulkrämpfe; Depressionen...
Meiner Cheffin verdanke ich es eigentlich, dass ich mich endlich in eine Therape begeben habe. Leider bekam ich in der Klinik nur Medikamente gegen Depressionen (die nicht ganz frei von Nebenwirkungen sind traurig ) Ich bin wieder arbeiten gegangen und kurze Zeit später traf es mich wieder. Also habe ich mich an die Diakonie gewendet. Dort sitzt eine nette Sozialpädagogin, die mir nun hilft, mein Leben wieder zu sortieren.

Lange Rede - kurzer Sinn: Nimm JEDE professionelle Hilfe an, die es gibt. Ich schleppe mich jetzt seit einem Jahr damit herum. Und weiß immer noch nicht, wann ich wieder "die Alte" sein werde. Irgendwie glaube ich, mit jedem Kind, dass ich verlor, verlor ich auch ein Stück von mir selbst.

Ich wünsche dir alles Gute, und dass du es schaffst!

Mona


  Re: wer hat erfahrung mit psychologischer betreuung nach FG
no avatar
  grejeli
Status:
schrieb am 08.12.2009 15:37
Ich wollte keine psychologische Betreuung und bereue das bis heute nicht. Allerdings habe ich einen starken Partner, mit dem ich über alles immer wieder reden kann. Ich rede lieber mit Menschen, die mich kennen als mit fremden Menschen, die überhaupt nicht wissen, wie ich vor den Fehl- bzw. Totgeburten war.
Aber das muss wirklich jeder für sich entscheiden!


  Re: wer hat erfahrung mit psychologischer betreuung nach FG
no avatar
  DunjaVoos
schrieb am 29.01.2010 07:03
Liebe Juliane,

ich habe bisher auch keinen Gynäkologen gefunden, der sich mit Tender Loving Care auskennt.

Daher würde ich Dir empfehlen, Dich einfach bei einem tiefenpsychologisch orientierten Psychologen vorzustellen. In Berlin gibt es sicher viele davon, gerade jetzt, da die psychoanalytische Universität eröffnet hat. Du findest gute Therapeuten bei www.dgpt.de oder bei www.dpv-psa.de. Du brauchst keinen Überweisungsschein, sondern suchst Dir einfach jemanden in der Nähe aus und rufst an. Es gibt beispielsweise Kurzzeittherapien (Fokaltherapie), in denen Du über Deinen Kummer sprechen kannst und wirklich gute Unterstützung erhältst. Du kannst die Hilfe auch in Anspruch nehmen, um Begleitung bei einer erneuten Schangerschaft zu erhalten.

Liebe Grüße von Dunja


  Werbung
  Re: wer hat erfahrung mit psychologischer betreuung nach FG
avatar  Stolbist
Status:
schrieb am 30.01.2010 14:05
Hallo Juliane,

ich komme selbst aus dem Grossraum Berlin und habe am 8.02 den 1.Termin bei meiner alten Therapeutin. Ich war bei ihr vor 2 Jahren wegen was anderem; dann nach 1.negativ.....während der Kiwu-Behandlung meinte sie, dass es besser wäre, wenn ich in eine Selbsthilfegruppe gehe, das sie von künstlichen Befruchtung wenig Ahnung hat.

Nun habe ich meine FG in Dez. erlebt....und merke, dass ich allein es nicht packe....Ich habe riesen Angst vor Zukunft, vor SS, vor FG.......Ich werde erstmal schauen, was sie dazu sagt und ob sie denkt, dass ihre begleitende Unterstützung mir Hilft aus dem Loch rauszukommen!.....Sie bietet auch tiefpsychologische Analyse und ich fand ihre Arbeit sehr gut! Ich kann dir per PN berichten, wie es war. Vielleicht ist es was für Dich? Sie hat ihre PX nahe Zoo.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019