Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  6 1/2 Wochen nach der Ausschabung noch keine Mens
no avatar
  Annili08
schrieb am 29.11.2009 12:10
Ich hatte am 14.10.09 eine Ausschabung (3. FG in Folge immer in der 8. Woche). Bis heute habe ich keine Mens, noch nicht mal SB's, das sind jetzt schon 6 1/2 Wochen. Nach den letzten beiden Ausschabungen hatte ich jeweils nach knapp 5 Wochen wieder meine Periode.
Schwanger bin ich nicht.
Letzte Woche hatte ich 7 Tage lang heftigstes Mensziehen, ohne einen einzigen Tropfen Blut. Vielleicht wurde zu viel ausgeschabt und es gab nichts zum Abbluten? Ich mache mir echt Sorgen. Hatte das hier jemand schon mal?
Mein Gyn meinte nur lapidar, dass die Mens sich verzögern könnte, aber nach 6 Wochen sollte sie langsam mal kommen.

LG
Annili


  Re: 6 1/2 Wochen nach der Ausschabung noch keine Mens
no avatar
  Blume1975
schrieb am 29.11.2009 21:06
Hallo,
also bei mir war es so, dass die Schwester in der Klinik sagte, dass wenn der HCG auf Null ist, die Mens so nach 2 Wochen spätestens kommen sollte.
Wenn nicht, sollte ich mich noch nochmals vorstellen.
Allerdings hatte ich bei meiner ersten Ausschabung auch keine Mens, sondern ein neuer Zyklus schloss sich gleich an. Vielleicht ist es bei Dir auch so.

LG Blume1975


  Re: 6 1/2 Wochen nach der Ausschabung noch keine Mens
avatar  Sandra_DD
Status:
schrieb am 30.11.2009 11:47
Hallo,
da muss ich Blume1975 recht geben, nach einer Ausschabung kann es bis zu 8 wochen dauern bis man eine Blutung bekommt. Bei manchen Frauen kommt die Blutung nach 4 Wochen. Hängt auch ein bisschen von der Frau ab, wie schnell das Beta HCG sinken tut. Mach dir mal da keine Sorgen. Das ziehen sind die Mutterbänder, die sich wieder zurück ziehen. War bei mir auch so. Da hatte mir meine FÄ gesagt. Wenn deine Blutungen nach 8 Wochen nicht da sind, dann ab zum Arzt, da muss er sich das im US anschauen.

LG Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019