Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Tina1304
schrieb am 30.09.2009 15:21
Hallo,

heute war ich beim FA und bei 7+0 war kein Herzton und kein Embryo zu sehen.
Morgen muss ich zur Ausschabung unr bekomme ca. 4h vorher ein Zäpfchen.
Kann mir eine von euch sagen, ob danach richtig schmerzen losgehen nach dem Zäpfchen und auch nach der Ausschabung??
hab so große angst und bin so traurig...

LG


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Regina76
schrieb am 30.09.2009 15:35
Hallo,
tut mir wirklich leid, dass du auch sowas durchmachen musst!!!
Vor den Schmerzen brauchst du keine Angst haben. Das Zäpfchen ist nur dafür da, dass der Gebärmutterhals "geschmeidiger" wird und bei der AS nicht so gedehnt werden muss. Nach der AS wirst du evtl etwas Bauchweh haben, das liegt aber eher daran, dass sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht...außerdem kann es sein, dass du noch etwas nachblutest....
Drück dich und denk morgen an dich!
LG


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
avatar  Melsunny
Status:
schrieb am 30.09.2009 16:01
Es tut mir sehr leid!! Ich wünsche Dir viel Kraft!!

Bei mir war es genau umgekehrt. Ca. 2 Stunden nach dem Zäpfchen hatte ich furchtbare, wehenartige Schmerzen, die dann nach der Ausschabung noch den Rest des Tages anhielten, aber immer schwächer wurden. Danach hatte ich gar keine Schmerzen mehr.

Ich wünsche Dir, dass es für Dich, zumindest körperlich, nicht so schmerzhaft wird. Der andere Schmerz wird ja sicher noch länger anhalten.

LG Mella


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
avatar  Dea-Lisa
schrieb am 30.09.2009 16:12
Liebe Tina, ich fühle mit Dir. Bei mir wurde gestern morgen die Ausschabung durchgeführt.
Und diesmal hatte und habe ich keine Schmerzen. Ich drücke Dir die Daumen, dass bei Dir auch alles schmerzfrei verläuft. Denn mit dem Schmerz der Seele habe wir schon genug zu kämpfen


  Werbung
  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
avatar  bauchhase
schrieb am 30.09.2009 17:16
Och mensch du Arme..leider passiert das immer wieder mal.

Also lass dir besser gleich ne 1/4 Stunde nach Zäpcheneinnahme eine
starke Schmerztablette geben.

Für mich war die Narkose wie eine Erlösung von den Schmerzen.
Will dir keine Angst machen und Jede empfindet es ja anders, aber schmerzfrei
geht´s halt nicht ab. Die OP ist okay!

Wichtig ist da du nach dem Tränental schnell wieder Mut findest.
Ein langes der Sache nachtrauern macht es ja nicht ungeschehen.

Also alles Gute für Morgen.
Das schaffst du.

Denk mal an uns

LG Bauchi


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.09.2009 17:34
Hallo

es tut mir sehr leid für dich. Ich habe eine halbe Std. nach dem Zäpfchen Schmerzen bekommen und als es schlimmer wurde, mir eine Schmerzinfusion geben lassen. Direkt nach der AS hatte ich keine Schmerzen.

LG Nozilla


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.09 17:35 von Nozilla.


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Blandine1973
schrieb am 30.09.2009 17:58
Hallo Tina,

ich muss morgen früh auch zur Ausschabung traurig

um 07.00 Uhr muss ich hin und bekomm ebenfalls ein Zäpfchen.
Dass muss dann mind. 2 Std. einwirken und dann wird die Ausschabung durchgeführt.

Ich hab ebenfalls wahnsinnige Angst. Ich wünsch Dir für morgen und die kommenden Tage ganz viel Kraft

Viele Grüße
Blandine


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  lorri
schrieb am 30.09.2009 18:22
Hallo Tina,
es tut mir so leid, daß Du auch diese schlimme Erfahrung machen mußt.
Körperlich hatte ich bei meiner Ausschabung fast gar keine Schmerzen, was viel mehr weh getan hat das war die Seele.
Ich wünsch Dir für morgen viel Kraft und liebe Menschen an Deiner Seite, die Dich in Deinem Schmerz auffangen und Dir zur Seite stehen und für Dich da sind. Laß Deine Traurigkeit zu und Deine Tränen raus, ich hoffe es ist jemand für Dich da, der Dir zuhören kann und Deinen Schmerz und Trauer versteht.


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Walnussbaum
Status:
schrieb am 01.10.2009 11:40
Hallo,
erstmal tut es mir sehr leid, dass deine Schwangerschaft keinen glücklichen Ausgang hatte.

Ich stelle hier mal eine Gegenfrage - wolltet ihr alle eine Ausschabung? Bzw. sagen oder sagten euch die Ärzte einfach so "Jetzt wird ausgeschabt", oder wie lief das bei euch?

Als fest stand, dass mein Baby tot ist (einen Tag vor Beginn der 10. SSW), war es mir selbst überlassen, ob eine Ausschabung gemacht werden sollte oder ob ich warten wollte, ob es von alleine abgeht. Der Körper merkt doch, dass was nicht stimmt und stößt die tote Frucht dann irgendwann selbst ab.

Ich habe mich gegen eine Ausschabung entschieden, weil ich keine Narkose, keine OP und kein "Gezerre" an meiner Gebärmutter wollte. Ich wollte meinem Körper selbst die Chance geben, es alles selbst zu klären. Ich fand es natürlicher und schonender, vor allem für meine Gebärmutter.
Der einzige Nachteil, der Bestand war, dass alles einfach etwas länger dauert, weil der Körper halt keine Maschine ist.

Als meine HCG Werte endlich stagnierten, bekam ich Akupunktur und trank ausleitende Tees. Jeden Tag, kontinuierlich... genau eine Woche nach der traurigen Diagnose kam das Kind heraus. Ich hatte persönlich keine körperlichen Schmerzen, habe nur 2 Stunden stark geblutet.
Danach war es wie eine normale Regelblutung. Ich blutete allerdings 12 Tage lang, weil ja schließlich alles raus musste. Ich war in der Zeit 2x die Woche in der Praxis mit US, ob wirklich alls abging. Dem war dann so.

Leider sanken meine HCG Werte, wie gesagt, dadurch auch nur langsam... es hat einen Monat gedauert, eh sie wieder auf 0 waren. Bei einer AS geht das ja innerhalb von 3 Tagen.

Auf jeden Fall konnte ich mich so von meinem Kind in Ruhe verabschieden, es sogar beerdigen...

Viele Frauen wollen natürlich eine AS, aber mich interessiert halt, ob ihr vor die Wahl gestellt wurdet.


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Regina76
schrieb am 01.10.2009 11:40
Hallo Tina,
hast du alles gut überstanden????????
Denk an dich und hoffe dass esgut gelaufen ist...
VG Regina76


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
avatar  Melsunny
Status:
schrieb am 01.10.2009 13:37
Ich hoffe auch, das Du alles gut überstanen hast.

LG Mella

@Walnussbaum: Ich musste eine Ausschabung machen, weil bei mir keine Blutung kam. Der Arzt meinte, wenn wir es drin lassen und warten kann es sich entzünden.


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
avatar  bauchhase
schrieb am 01.10.2009 16:45
Ich hab auch an Euch Zwei gedacht.

Ach mensch.....streichel

LG Bauchi


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Tina1304
schrieb am 02.10.2009 07:42
Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure tröstenden Worte. Gestern ist alles gut gelaufen. habe das Zäpfchen bekommen und gleich eine ibuprophen danach.
deshalb hatte ich nur mittelstarke schmerzen. Die Ausschabung selber soll gut gelaufen sein, der Muttermund war sehr weich.
die schmerzen danach gingen auch und heute ganz weg, natürlich ziemliche blutungen.

ich habe methergin tropfen bekommen die nehme ich gleich, damit zieht sich die gebärmutter zusammen und die blutungen werden weniger.
aber ich habe angst die tropfen zu nehmen wegen den schmerzen. kennst das jemand????

meine ärztin hat mich auch vor die wahl gestellt aber wer weiß wann es abgegangen wäre. war ja erst 7+0 und hatte keinerlei blutungen. ich hätte es psychisch nicht ausgehalten. ich wollte es hinter mich bringen.

ich hoffe nun das meine seele heilt....

LG und danke..


  Re: Bitte helft mir-morgen Ausschabung
no avatar
  Biggi
Status:
schrieb am 02.10.2009 08:22
Ich mußte dir Tropfen auch nehmen.
Ganz ehrlich ?
Mir ging es zwei Tage sooooo elend. Brechdurchfall ohne Ende und Übelkeit.
Aber ich hatte ja einen natürlichen Abgang, vielleicht ist es da etwas anderst.

Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019