Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Schwangerschaftszeichen im 1.Zyklus nach Fehlgeburt?
no avatar
  Schockfrost
schrieb am 25.09.2009 18:24
Hallo zusammen.
Liest man aufmerksam im Forum einige Beiträge lassen sich ja wirklich viele Fragen beantworten.
Das ist toll.
Trotzdem möchte ich Euch um Eure Erfahrungen bitten zu folgenden Thema:
Ich hatte am 06.09. eine Fehlgeburt ohne AS in der 8. SS-Woche. Aber schon seit 01.09. Blutungen.
Am 16.09. hatte ich laut Persona und Temp.-Kurve einen ES.
Jetzt habe ich seit ziemlich kurz nach dem ES wieder ein ziemlich komisches Brustgefühl.
Es ist irgendwie anders als vor meiner FG, da war das für mich auch das erste Zeichen wieder schwanger zu sein.
Jetzt sind nur meine Brustwarzen empfindlich und es schmerzt ziemlich, wenn ich auf meine Brust drücke. Sie sind aber gar nicht geschwollen, das waren sie in der Schwangerschaft ziemlich stark und ziemlich früh.
Hattet Ihr das auch???
Oder bin ich etwa schonwieder SS?????
Test (heute ES+9) ist neg., aber das muss ja nichts heißen, oder?


  Re: Schwangerschaftszeichen im 1.Zyklus nach Fehlgeburt?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.09.2009 16:03
Hallo

bei mir hat es 5 Wo. gedauert bis der HCG-Wert wieder bei 0 war. In der Zeit hatte ich auch noch Brustspannen und andere SS-Anzeichen.
Da dein Test negativ war, müsste das HCG bei dir schon unten sein. Natürlich kann es sein, dass du schon wieder ss bist. Dann ist es allerdings noch viel zu früh zum Testen! Empfindliche Brustwarzen können auch PMS sein.

LG Nozilla




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019